Victoria's Secret-Models wie Alessandra Ambrosio

Manche Frauen haben einfach diesen gewissen Glow. Doch nicht immer ist der natürlich. Selbst die Victoria’s Secret-Engel sehen nach dem Aufstehen nicht aus wie auf dem Laufsteg. Heute verrate ich dir, was du tun kannst, um wie ein Victoria’s Secret-Model auszusehen.

Das kannst du tun, um den typischen Victoria’s Secret-Glow zu bekommen

Auf der Show in Shanghai liefen Adriana Lima, Alessandra Ambrosio, Candice Swanepoel, Lily Aldridge, Elsa Hosk, Jasmin Tookes, Josephine Skriver, Lais Ribeiro, Martha Hunt, Romee Strijd, Sara Sampaio, Stella Maxwell und Taylor Hill sowie eine Vielzahl neuer Gesichter. Alle Victoria’s Secret-Models haben eins gemeinsam: Sie machen viel Sport und werden ewig gestylt, um auf dem Laufsteg den sexy-natürlichen Look auszustrahlen.

Hier sind ihre fünf heißesten Tricks:

1. Große Wellen

Gesunde Haare sind das A&O. Färbe sie so wenig wie möglich, pflege sie so viel es geht und lass die Spitzen lieber einmal öfter schneiden. Für den Victoria’s Secret-Look mit großen Wellen glättest du deine Haare zunächst mit einem Glätteisen und ziehst einen Mittelscheitel. Dann verwendest du eine Rundbürste oder große Lockenwickler, um Volumen und Beach Waves ins Haar zu föhnen. Vor dem Föhnen unbedingt ein Hitzespray aufsprühen. Für mehr Glanz sorgt Gloss-Spray als Finish.

2. Augenbrauen betonen

Natürliche, gepflegte Augenbrauen geben dem Gesicht einen Rahmen. Zupfe überstehende Härchen weg und bring die Brauen mit einem Gel in Form. Die natürliche Brauenfarbe nun leicht mit Augenbrauenstift umrahmen und entweder damit ausmalen oder einen Lidschatten verwenden. Für den perfekten Look wie vom Make-up-Profi die Augenbrauen mit Gesichtspuder überpudern, dann stechen sie nicht mehr so hervor. 

3. Der gewisse Glow

Glatte Haut ist SO wichtig, um gesund und frisch auszusehen! Den Glow eines Victoria’s-Secret-Models bekommst du in vier Schritten hin:

  • Trage eine leichte Foundation mit lichtreflektierenden Pigmenten auf
  • Betone die Wannenknochen mit rosékupferfarbenem Rouge oder gebe rosafarbenes Rouge und Bronzener übereinander
  • Gebe auf die Wangenknochen oberhalb des Rouge einen Highlighter
  • Zum Schluss trägst du Mascara auf und Lipgloss, der maximal zwei Nuancen dunkler als der natürliche Lippenton ist

4. Viel, viel Sport

Falls du gerade keinen Sport machst, melde dich im Fitness-Studio an oder suche dir eine Sportart, die dir Spaß macht – von Ballett bis Boxen ist alles okay. Hauptsache du bewegst dich. Sport an der frischen Luft wirkt auch in Bezug auf das Hautbild wahre Wunder!

5. Das Fashion-Styling

Die Victoria’s Secret-Shows sind spektakulär. Doch um ehrlich zu sein, bekommt man schöne und gut sitzende Dessous auch bei anderen Marken. Wenn du wie einer der Engel aussehen und dich auch so fühlen willst, solltest du verführerische Unterwäsche tragen. Darüber kommt sportliche Kleidung, die deine Vorzüge betont, zum Beispiel einen durchtrainierten Bauch wie bei Romee Strijd (Bild) oder ein schönes Dekolleté (zum Instagram-Trend Oversize-Pullover geht’s hier). Ein bisschen verspielt sollte dein Look immer aussehen. Das erreichst du im Winter mit Pastelltönen, im Sommer mit fließenden Volantkleidern.

Fotos: Victoria’s Secret (1), Phil Oh über HVRMNNSN (1)

Share:
Written by purpleglory
purpleglory ist ein Style Advice Blog für Frauen mit News, Styling-Tipps, eigenen Outfits und persönlichen Posts rund um aktuelle Fashion-Themen. purpleglory inspiriert und bietet Ideen für den Alltag, die schön machen und vor allem Spaß machen. Seit 2012 ergänzt die eigene Schmucklinie @purplegloryjewelry mit handgefertigten Unikaten den Blog. Hinter purpleglory steckt Bloggerin Katrin, die diesen Blog vor über sechs Jahren aus ihrer Leidenschaft für die Mode und das Schreiben heraus ins Leben gerufen hat und regelmäßig vor kreativen Ideen übersprudelt.