Weihnachtskarten selber basteln

Heute dreht sich auf purpleglory mal wieder alles rund um Weihnachten. Und zwar zeige ich euch, wie ihr diese drei Weihnachtskarten selber basteln könnt. So schön die Karten auch aussehen: Die Anleitungen sind wirklich ganz einfach und ihr braucht nur rund zehn Minuten pro Karte. Beim Verschenken könnt ihr euch sicher sein: Sie kommen 100 Mal besser an als eine Standard-Grußkarte aus dem Kaufhaus!

DIY-Ideen für Weihnachts-Grußkarten

Während der letzten Tage war ich ziemlich oft in Geschenkabteilungen und im Internet, um mich bei Grußkarten inspirieren zu lassen. Mein Vorhaben steht nämlich schon lange: Ich will selbstgemachte Weihnachtsgrüße verschenken und keine gekauften 0815-Karten. Dieses Jahr werde ich mein Vorhaben endlich umsetzen. Die ersten Karten sind gebastelt.

Jetzt aber zu meinen DIY -Ideen, mit denen ihr ganz schnell Weihnachtskarten selber basteln könnt…

Weihnachtskarte mit Geschenken

Dank der Rottöne wirkt diese Karte gleich weihnachtlich und versetzt in festliche Stimmung. Die Geschenke waren etwas knifflig zu basteln, aber mit ein wenig Fingerspitzengefühl bekommt ihr sie ganz bestimmt hin.

1. Um diese Karte selbst zu basteln, braucht ihr: Blanko-Karte, rotes Tonpapier, weißes Tonpapier, Geschenkpapier, rotes Geschenkband, Goldstift, Kleber und eine Schere.

2. Ihr schneidet drei kleine Quadrate aus dem Geschenkpapier und drei etwas größere aus dem Tonpapier aus. Dann legt ihr kleine Stücke Geschenkband quer darüber und klebt die Enden auf den Rückseiten fest. Die Geschenke klebt ihr auf die Karte.

3. Ihr macht drei kleine Schleifen aus Geschenkband und klebt sie oberhalb der Geschenke fest. Dann schneidet ihr einen roten Streifen und einen etwas kleineren weißes Tonpapier aus und klebt beide übereinander unter die Geschenke.

4. Auf den weißen Streifen schreibt ihr „Frohe Weihnachten!“ – fertig ist die Grußkarte!

Grußkarte zu Weihnachten

Weihnachts-Grußkarte mit Tannen

Wer die Natur mag, wird diese Karte lieben. Sie ist schnell zu basteln und super zu variieren, sowohl was die Stempel und Schriftzüge als auch das Material angeht. Statt Tonpapier könnt ihr zum Beispiel auch Zeitungs- oder Packpapier verwenden.

1. Und das braucht ihr: Blanko-Karte, grünes Tonpapier, Glitzer in verschiedenen Farben, Stempel und Stempelkissen, Schere und Bastelkleber.

2. Aus dem Tonpapier schneidet ihr drei spitze und unterschiedlich große Dreiecke heraus. Auf zweien davon verteilt ihr Kleber und streut grünes bzw. goldenes Glitzer darüber.

3. Die fertigen Tannen klebt ihr auf die Karte, wobei die große ganz vorne, also unten, und die kleinste ganz hinten, also am weitesten oben sein sollte. Nach Belieben stempelt ihr Vögel auf die Karte.

4. Mit dem Goldstift veredelt ihr die Karte – „Merry Christmas“!

Selbstgemachte Weihnachtskarte

Elegante DIY-Karte mit Christbaumkugel

Ich finde, diese Karte wirkt edel und am „erwachsensten“. Vielleicht liegt das an den reduzierten Farben, vielleicht an den Noten und der Schreibschrift. Herzlich Willkommen zu Anleitung Nummer Drei in der Reihe Weihnachtskarten selber basteln!

1. Was ihr für diese Grußkarte braucht: Blanko-Karte, weißes Tonpapier, Bastelbogen Notenblatt (auch als Geschenkpapier oder aus Notenheft kopieren), Stempel und Stempelkissen, violettes Geschenkband, Glas, Schere, Kleber und Fineliner.

2. Zunächst malt ihr mit Hilfe des Glases einen Kreis in die Mitte der Karte. Diesen schneidet ihr aus, besser als mit der Bastelschere geht das mit der Nagelschere oder einem Bastelmesser. Dann klebt ihr ein Stück des Notenblatts von innen gegen die Karte. Die komplette Karteninnenseite beklebt ihr dann mit weißem Tonpapier.

3. Ihr macht aus einem Stück Geschenkband eine Schleife und klebt sie über die Kugel.

4. Nun malt ihr Halterung und Schnur an die Kugel. Ihr stempelt Schrift unter die Kugel und mit dem Rest Stempelfarbe rechts oberhalb der Kugel. Viel Spaß beim Schreiben und Verschenken!

Schönste Weihnachtskarte

Ich freue mich, wenn ich euch inspirieren konnte und ihr vielleicht eine der Karten nachbastelt. Schreibt mir gerne in die Kommentare, wie sie euch gelungen sind oder welche weiteren Tipps ihr habt!

Mehr DIY-Anleitungen für Weihnachten findet ihr hier:

Share:
Written by purpleglory

purpleglory ist ein Style Advice Blog für Frauen mit News, Styling-Tipps, eigenen Outfits und persönlichen Posts rund um aktuelle Fashion-Themen. purpleglory inspiriert und bietet Ideen für den Alltag, die schön machen und vor allem Spaß machen. Seit 2012 ergänzt die eigene Schmucklinie @purplegloryjewelry mit handgefertigten Unikaten den Blog. Hinter purpleglory steckt Bloggerin Katrin, die diesen Blog vor über sechs Jahren aus ihrer Leidenschaft für die Mode und das Schreiben heraus ins Leben gerufen hat und regelmäßig vor kreativen Ideen übersprudelt.