Walk on the Beach on Usedom

In Berlin wird es immer frühlingshafter. Weshalb ich die Serie Dreaming of (mit sommerlichen Zielen wie Rom, Barcelona, Madeira und Vero Beach) erst einmal aufs Eis gelegt habe. Bis zum nächsten Frost. Denn jetzt ist es in Deutschland genauso schön und Strandspaziergänge machen eben auch Spaß, wenn man dabei dicke Daunen statt Bikini und Pareo trägt… Zum Beispiel auf Usedom!

Die Fotos sind im vergangenen Jahr in Heringsdorf entstanden. Viel gibt es in dem Ort nicht zu sehen, dafür locken ein paar schnuckelige Hotels mit Wellnessangeboten. Am besten hat mir jedoch der lange Sandstrand gefallen. Unendlich scheint er zu sein, auf der einen Seite die Dünen, auf der anderen Seite das Meer. Im Februar rauscht der Wind durch die Wellen – ein Paradies für Enten und Möwen, wie ihr auf den Fotos sehen könnt. Und wenn man doch einmal das Warme sucht, zieht es einen auf die Seebrücke. Hier laden verschiedene Stores und ein Teeladen zum Einkaufen und ein Eiscafé an der Spitze des Stegs zum Verweilen ein.

In Berlin, the weather is almost spring-like. Why I stopped the series Dreaming of (with summer destinations such as Rome, Barcelona , Madeira and Vero Beach) for now. Until the next cold. At the moment it also beautiful in Germany and walks on the beach are as much fun when you’re wearing thick down jackets as with bikini and pareo … For example, on Usedom!

The photos were taken last year in Heringsdorf. There is not much to see in the place but there are some cozy hotels with spa services. Best of all I liked the long sandy beach. On the one side the dunes , on the other side the sea. In February, the wind rushes through the waves – a paradise for ducks and gulls, as you can see in the photos. And if you like it warmer, you just go along the pear to visit the different stores and a tea shop inside. At the very end there is a nice café where you can stay for hours.

 

Das könnte dir auch gefallen *

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *