New Musthaves: Bad Weather Clutches

Den Trenchcoat für schlechtes Wetter habe ich euch im letzten Post gezeigt, die passende Tasche dazu hatte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht gefunden. Bis die Pressemitteilung des Berliner Labels Wanawake von Annabelle Mandeng (hier geht’s zum Interview) in meinen Mailaccount schneite. Im Fokus: Clutches aus beschichtetem Lackleder, die jeden Regen mitmachen. Dass sie schön und echte Haben-wollen-Taschen sind, versteht sich ja von selbst.

Share:
Lesezeit:1 min
German Press Days in Berlin: Reno, Franziska Michael und Sebastian Ellrich

Ein Container in einem Hinterhof in Berlin-Mitte: Hier präsentierte Absolution PR während der Press Days vergangene Woche die HW-Fashion seiner Kunden. Von Who’s That Girl und Wanawake habe ich schon berichtet, heute folgen Sebastian Ellrich und Designerin Franziska Michael, die neuerdings mit Reno kooperiert.

Share:
Lesezeit:2 min
German Press Days in Berlin: Annabelle Mandeng von Wanawake im Interview

Als Moderatorin ist sie den meisten bekannt, doch seit drei Jahren hat Annabelle Mandeng zudem ein eigenes Taschenlabel: Wanawake. Vor allem die Clutches zum Wenden sind sehr erfolgreich und haben es bereits ins KaDeWe geschafft. Auf den German Press Days hatte ich jetzt die Gelegenheit, ein Interview mit Annabelle zu führen. Was sie selbst über ihre Taschen denkt und für die Zukunft vor hat, lest ihr nach dem Sprung.

Share:
Lesezeit:7 min
German Press Days in Berlin: Who's That Girl versprüht 70s-Retro-Charme

Streublümchen, schräge Streifen und leuchtende Farben – die Kleidungsstücke von Who’s That Girl sehen aus wie aus dem Secondhand-Laden. Nur in neu, geruchsneutral und absolut gut verarbeitet. Hinzu kommt ein moderner Touch, der ihnen das Zeug verleiht, zu Lieblingsstücken Berliner Hipster zu avancieren. Auf den German Press Days durfte ich mir die Kollektion für den kommenden Herbst/Winter 2013 ansehen.

Share:
Lesezeit:1 min
Jetzt im Trend: Animal-Print auf die edle Art

Bei Animal-Prints haben sich bisher die Geister geschieden. Diese Saison hält der Trend allerdings viel Neues bereit, vielleicht sogar für bisherige Gegner von Leo & Co. Denn jetzt kommen dezente Zebra-Prints und Reptilmuster in Schwarz-Weiß oder angesagtem Blau. Inspirationen für die Drucke sind dabei auch außerhalb der Tierwelt Afrikas zu finden: Die Marke Oasis etwa bringt Schmetterlinge aufs Kleid und verbindet so die Dauerthemen Animal und Romantik miteinander.

Share:
Lesezeit:1 min