10 Timeless Essentials

Ich habe 20 Tücher, 10 Schals, 10 Paar bunte Sandaletten, dazu jede Menge ausgefallene Cardigans und verspielte Tops. Was fehlt, sind zeitlose Basics. Lediglich mit einem Trenchcoat, einem Marine-Pulli und, nun ja, dem kleinen Schwarzen in etlichen verschiedenen Varianten kann ich auftrumpfen. Sonst ist mein Hab und Gut stil- und farbtechnisch wild gemischt. Geht euch das auch so? Dann wird es Zeit, in Keypieces zu investieren, die wirklich zu jedem Outfit passen.

Share:
Lesezeit:3 min
New Musthaves: Bad Weather Clutches

Den Trenchcoat für schlechtes Wetter habe ich euch im letzten Post gezeigt, die passende Tasche dazu hatte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht gefunden. Bis die Pressemitteilung des Berliner Labels Wanawake von Annabelle Mandeng (hier geht’s zum Interview) in meinen Mailaccount schneite. Im Fokus: Clutches aus beschichtetem Lackleder, die jeden Regen mitmachen. Dass sie schön und echte Haben-wollen-Taschen sind, versteht sich ja von selbst.

Share:
Lesezeit:1 min
Qual der Wahl: Jumper oder Jeanshemd und -hose?

Denim geht immer. Und wenn die Jeans von Lee stammen, kann man eigentlich gar nichts falsch machen. Trotzdem gibt es einige Styles, an die wir uns noch gewöhnen müssen, dazu gehört dieser Denim-Jumper von Lee. Dem Model mag er gut stehen, aber solch ein Jumpsuit braucht meiner Voraussicht nach noch ein paar Saisons, um sich als Keypiece zu behaupten. Da greife ich doch lieber zu herkömmlichen Jeans und einer passenden Patchwork-Bluse. Und ihr – ausgefallener Jumper oder klassische Kombi aus Jeanshemd plus -hose?

Share:
Lesezeit:1 min
Qual der Wahl: Welcher Trenchcoat soll es sein?

Entscheidungen treffen ist gar nicht mal so leicht. Besonders wenn es um die neuen Frühlingsmäntel geht. Ein neuer Trenchcoat muss her und ich kann mich nicht entscheiden, ob es das klassische Modell in Beige mit weißer Paspelierung oder der blau-glitzernde Trench sein soll. Beide finde ich unendlich schön, nur sind sie so verschieden, dass im Grunde beide in meinen Schrank wollen. Welchen würdet ihr wählen?

Share:
Lesezeit:1 min
VIPs bei Burberry #1: Anna Wintour und Olivia Palermo tragen Schwarz-Weiß

Es kommt nur selten vor, dass Anna Wintour dem Fotografen ein Lächeln schenkt. Wenn es denn so ist wie bei der Burberry-Fashion-Show vorgestern in London, muss sie begeistert gewesen sein. Genauso werden ihr die Outfits der Gäste zugesagt haben, denn viele Stars kleideten sich wie die Chefredakteurin der amerikanischen Vogue in Schwarz-Weiß.

Share:
Lesezeit:1 min
Praktischer geht's nicht: Der Military-Komplett-Look von Oasis

Von Zara die Hose, von Patrizia Pepe die Bluse und von Impressionen der Cardigan. Dazu ein Primark-Tuch, eine Louis Vuitton-Handtasche und ein Trenchcoat, den ich aus England mitgebracht habe: Wenn es um das perfekte Outfit geht, mixe ich Teile der verschiedensten Marken miteinander. Selten stammt alles von einem einzigen Label. Das könnte sich jetzt ändern…

Share:
Lesezeit:1 min
1 Tasche, 3 Looks: Straußenleder-Bag von Miu Miu

Emily Blunt, Keira Knightley und Sienna Miller sind Fans dieser Miu Miu-Tasche aus einem edlen Nappa- und Straußenleder-Mix. Sie stammt zwar aus der Sommerkollektion 2011, ergänzt aber immer wieder die verschiedensten Looks von elegant bis retro. Ich zeige euch drei Outfits aus den aktuellen Kollektionen, zu denen ihr das It-Piece jetzt kombinieren könnt.

Share:
Lesezeit:1 min
Schön edel: Accessoires, die dem Trenchcoat alle Ehre machen

Natürlich kann man den Trenchcoat ganz leger zu Jeans und Stiefeln überwerfen. Dazu eine braune Tasche, die Haare aus dem Gesicht frisiert – fertig ist der Look für Alltag und Casual Friday. Manchmal aber verlangen bestimmte Anlässe, ein Geschäftsessen oder ein Event, einen eleganteren Auftritt. Auch hier kommt der klassische Mantel, der sich bestens für Sommertage unter 20 Grad eignet, zum Einsatz. Stilsicher wirkt er im Einklang mit hochwertigen Accessoires, die teils im Art déco-Stil, teils mit Animal-Prägung daher kommen.

Share:
Lesezeit:2 min