Summer Ends: 3 Musthaves For Late Summer

Wenn ich im Sommer morgens aufstehe, freue ich mich jedes Mal, wie herrlich unkompliziert es doch ist, ein Outfit für den Tag auszuwählen. Einfach für eine Farbe entscheiden, ein Kleid im Farbton der Wahl schnappen und die passenden Sandalen dazu kombinieren – fertig! Dabei habe ich ganz vergessen, mich für den Herbst zu rüsten. Mit ein paar neuen Musthaves für kühlere Temperaturen werde ich das also schleunigst nachholen, bevor die Temperaturen unter 20 Grad fallen.

Share:
Lesezeit:2 min
2013: My Best Looks Part II

2013 war für mich ein Jahr voller Erlebnisse, zumindest was meinen Job als Bloggerin angeht. Ich habe neuen Schmuck designt (Bilder davon findet ihr in Teil eins meines Rückblicks), bin zur Fashion Week nach Stockholm gereist und war auf den Press Days in Berlin unterwegs. Zwischendurch gab es immer wieder Events und Kurzurlaube. Hier sind meine Looks, die ich zu diesen Anlässen trug.

Share:
Lesezeit:1 min
In Love with Gucci

Wenn ihr meinen Blog regelmäßig lest, habt ihr schon mitbekommen, was für ein großer Gucci-Fan ich bin. Vom ersten Tag an spielt das Label mit den wunderschönen Fashion-Pieces eine wichtige Rolle auf purpleglory, zum Beispiel hier am 1. Oktober 2011. Vor allem die Accesoires schaffen es immer wieder, meine Augen zum Leuchten zu bringen, und seit Jahren liebäugele ich mit einer Tasche von Gucci. Mein derzeitiger Favorite: Die Bamboo Bag in neuem Royalblau.

Share:
Lesezeit:2 min
Lovely of the Week: Leopard Tote Bag

Als ich gerade meinen Blog durchscrollte, habe ich mich erschrocken: Die meisten Fashion-Pieces, die ich euch während der letzten Tage gezeigt habe, sind Schwarz (zum Beispiel hier, hier und hier). Dabei habe ich bei strahlendem Sonnenschein noch meine Liebe zu viel Farbe propagiert. Scheint, als hätte ich wie die meisten unter uns mit fallenden Temperaturen tatsächlich mehr Lust auf Schwarz und Co.

Share:
Lesezeit:1 min
Pick of the Day: White Knit Jumper

Nichts ist kuscheliger als ein weicher Strickpullover. Und deshalb bin ich immer wieder aus dem Häuschen, wenn ich shoppen gehe und mir aus den Schaufenstern die neuen Pullis entgegenstrahlen. Wie bereits im letzten Jahr sind sie auch diese Saison wieder ein Muss, vor allem als Cashmere-Pullover, Print-Sweater, Zopfstrickpulli und gemusterter Pullover. Halt, eine Variante habe ich noch vergessen: den lose gestrickten Pullover.

Share:
Lesezeit:1 min
Preview: Fashion Trends for Autumn / Winter 2013

Auf den Laufstegen in Berlin, Mailand und New York haben wir sie längst bewundern dürfen und dann gefühlte Jahre darauf gewartet, sie shoppen zu dürfen. Jetzt hängen die Herbst-Trends ENDLICH in den Stores! Mein Preview-Post heute ist längst nicht vollständig, inspiriert euch aber vielleicht bei der Shoppingtour. Im Anschluss also ein paar Facts dazu, welche Farben, Designs und Kombinationen im Herbst 2013 angesagt sind.

Share:
Lesezeit:6 min
Berlin Fashion Week SS 2014: Noa Noa Invites You to Dream

Es gibt wenige Marken, die ihren Stil konsequent durchziehen und gleichzeitig so erfolgreich sind wie Noa Noa. Das dänische Label bewies auf der Bread & Butter Berlin in der vergangenen Woche einmal mehr, dass es ungeachtet aller Trends seinem Style weiter treu bleibt. Mit sanften Farben, romantischen Details und Stoffen, die zum Träumen verleiten.

Share:
Lesezeit:2 min
Metallic Shades: Allover or with Love for the Detail

Metallictöne erobern das Frühjahr! Das war bereits in meinen Posts über die Schuhtrends 2013 und die Graffitti-Shirts von Lin Art Project zu sehen, bei denen schillernde Farben jeweils eine wichtige Rolle spielen. Da ich Metallics so liebe, widme ich ihnen hiermit einen weiteren Post.

Share:
Lesezeit:1 min
Lieblinge der Woche: Extravagante Schuhe und die Accessoires dazu

Bequeme Alltagsschuhe gehören einfach in den Schuhschrank, genauso klassische Pumps und Peep-Toes. Wenn es aber mal etwas ausgefallener sein soll, habe ich heute ein echtes Schmuckstück für euch: Dieses hübsche Paar Sandalen von Bally. Und die Halskette und Tasche im selben Style in Weiß und Hellgrau gibt es gleich dazu.

Share:
Lesezeit:1 min
Swap in the City-Event: So war die Tauschparty im nhow Hotel Berlin

Klamotten hat wohl keine von uns je genug! Umso besser, dass man für neue Kleidungsstücke und Accessoires nicht mal mehr das Portemonnaie quälen muss. Die Alternative zum Shopping bieten Swap-Events, also Tauschpartys. Am Sonntag stieg ein weiteres Event von Swap in the City in Berlin und ich stürzte mich ins Geschehen…

Share:
Lesezeit:3 min
German Press Days in Berlin: Annabelle Mandeng von Wanawake im Interview

Als Moderatorin ist sie den meisten bekannt, doch seit drei Jahren hat Annabelle Mandeng zudem ein eigenes Taschenlabel: Wanawake. Vor allem die Clutches zum Wenden sind sehr erfolgreich und haben es bereits ins KaDeWe geschafft. Auf den German Press Days hatte ich jetzt die Gelegenheit, ein Interview mit Annabelle zu führen. Was sie selbst über ihre Taschen denkt und für die Zukunft vor hat, lest ihr nach dem Sprung.

Share:
Lesezeit:7 min
Black and White: Outfits im angesagten Monochrome-Look

Früher trug man Schwarz-Weiß, heute trägt man Monochrome. Im Grunde meint beides das Gleiche: Die Nichtfarben Schwarz und Weiß werden miteinander kombiniert. Gerne gesellen sich auch Muster hinzu, nur Farbe hat hier nichts zu suchen. Ich habe als Inspiration vier Outfits mit Kleidungsstücken aus den aktuellen Kollektionen für euch gestylt. Einkaufen müsst ihr aber gar nicht, denn Teile in Black and White hat schließlich jeder im Schrank.

Share:
Lesezeit:1 min
GDS Special: Back to Basics am ersten Messetag

Kleckern statt klotzen – so schien das Motto sämtlicher Aussteller auf der GDS zu lauten, die vom 13. bis 15. März in Düsseldorf stattfand. Nicht nur bei den Schuhformen für die nächste Saison hielten die Brands sich zurück, auch die Stände waren angepasst und meist mit klinikweißen Regalen versehen. Einmal mehr wurde die Rückbesinnung auf alte Werte wie Qualität, Marken- und Stilbewusstsein deutlich. Einige Neuheiten bot die GDS trotzdem, zum Beispiel gab es erstmals Michael Kors-Schuhe zu sehen, was natürlich genau das Richtige für mich war. Ein ausführlicher Post zur neuen AW2013-Kollektion folgt natürlich noch, anbei erst einmal meine Fotos vom ersten Messetag.

Share:
Lesezeit:1 min
Model Arizona Muse zu Gast beim Karl Lagerfeld Opening in Paris

Ende Februar hat sich Karl Lagerfeld einen weiteren Traum erfüllt: Er eröffnete seinen ersten Store in Paris. Ihm zu Ehren kamen die meisten Gäste, darunter zahlreiche Promis wie Marianne Faithfull und Leigh Lezark, in seiner Mode. Die meisten trugen Schwarz oder Schwarz-Weiß. Arizona Muse fiel aus der Reihe, was nicht nur ihrer roten Jacke verschuldet war sondern auch der Tatsache, dass sie mit ihrem gesamten Outfit an jenem Abend mehr Stilbewusstsein als die meisten VIPs bewies.

Share:
Lesezeit:1 min
Julia Heuse lud zum Launch ihres Labels in den Oukan Concept Store

Am vergangenen Freitag gab es gleich zwei Dinge, die ich für mich entdeckte: Das eine war der Oukan Concept Store als Shopping-Destination. Das andere das neue Label Julia Heuse. Der Store liegt in einer Seitenstraße der Friedrichstraße und man kommt nicht einfach dort vorbei, Insider dagegen finden gezielt dorthin. Denn neben der beeindruckenden, japanisch inspirierten Architektur bietet das Geschäft Fashion und Accessoires verschiedener internationaler Marken, die wir nicht überall bekommen, die aber wie keine anderen den typischen Berlin-Mitte-Style verkörpern. Zu den Brands gehört nun auch Julia Heuse.

Share:
Lesezeit:2 min
Die neue Kollektion von COS: Stilvoll und gewohnt zurückhaltend

Jedes Mal, wenn ich eine COS-Filiale betrete, denke ich erst einmal, es ist nichts dabei für mich. Bis ich wider Willen ein paar Teile anprobiere und feststelle, wie gut sie aussehen. Die simpel geschnittenen Kleidungsstücke von COS enthüllen ihre wahre Größe erst sobald sie angezogen werden. Das ist der Grund, warum ich euch an dieser Stelle die Kampagnenbilder vorstelle. Eine Kollektion, die meiner Meinung nach angenehm dezent und zum Träumen fast zu schön ist!

Share:
Lesezeit:1 min
Superga: Rita Ora löst Testimonial Alexa Chung ab

Die britische Sängerin Rita Ora ist ab sofort das neue Testimonial von Superga und folgt damit auf It-Girl Alexa Chung. Ihre drei ersten Singles landeten auf Platz 1 und ihr Look, ein glamouröser Streetwear-Mix, fällt mal richtig auf. Ich finde, Rita Ora hat definitiv mehr Style als ihre Vorgängerin und passt auch viel besser zur Marke. Was meint ihr?

Share:
Lesezeit:1 min
Liebling der Woche: Eine Tasche, die sich very british gibt

Sie passt genauso aufs Land wie in die Stadt, nach London wie nach Berlin – und doch ist es der britische Look, der mich an der Umhängetasche aus der Linie VIP Access von Tintamar so fasziniert. Im Glencheck-Muster und mit Details wie Troddeln und Applikationen aus Lack kommt sie sehr sophisticated daher und vereint Gegensätze miteinander. Sie schenkt Jeans-Looks Klasse und verleiht Business-Kleidung eine gewisse Ironie. Der perfekte Neuzugang für die Taschensammlung!

Share:
Lesezeit:1 min
Praktischer geht's nicht: Der Military-Komplett-Look von Oasis

Von Zara die Hose, von Patrizia Pepe die Bluse und von Impressionen der Cardigan. Dazu ein Primark-Tuch, eine Louis Vuitton-Handtasche und ein Trenchcoat, den ich aus England mitgebracht habe: Wenn es um das perfekte Outfit geht, mixe ich Teile der verschiedensten Marken miteinander. Selten stammt alles von einem einzigen Label. Das könnte sich jetzt ändern…

Share:
Lesezeit:1 min
purpleglory feiert Geburtstag: Die Highlights aus einem Jahr Accessoires

purpleglory hat Geburtstag! Ein Jahr, in dem ich fast pausenlos über die neuesten Accessoires, Stylingideen, VIP-Styles und meine Lieblingslooks berichtet habe, liegt hinter mir. Und das habe ich vor allem euch, meinen lieben Lesern zu verdanken. Dank euch ist der Blog gewachsen und gediehen. Heute abend stoße ich an auf viele weitere Jahre purpleglory! Die beliebtesten Posts aus einem Jahr purpleglory findet ihr gesammelt nach dem Klick.

Share:
Lesezeit:5 min
Page 1 of 212