Liebling der Woche: Clutch mit Metallic-Glanz und zarten Pastelltönen

Mein Faible für Taschen ist fast größer als meine Begeisterung für Schuhe. Umso schlimmer, wenn ich eine Clutch entdecke, die ich haben MUSS, und sie nicht mehr erhältlich ist. So ging es mir mit diesem wunderschönen Modell von Next, das über Otto (!) gab, jetzt aber spurlos aus dem Shop verschwunden ist. Habt ihr einen Tipp, wo ich das Stück bekommen kann?

Share:
Lesezeit:1 min
VIP: Bewährungsprobe einer Tasche

Für den Sommer habe ich mir VIP-Verstärkung an die Seite geholt. Damit meine ich aber nicht etwa Celebrities, sondern ein Täschchen mit dem Namen Very Intelligent Pocket. Intelligent ist sie allemal, denn mit ihrer Hilfe kann Frau sämtliche Utensilien von einer Tasche in die andere befördern. So das Versprechendes Labels Tintamar. Ich habe dieses neuartige Accessoire für euch getestet und sage euch, was es taugt.

Share:
Lesezeit:2 min
Photo Diary: Meine Woche im Zeichen der Natur

Endlich Sommer! Die Woche wurde es über 30 Grad, und das musste gefeiert werden. Ich führte meine Ballerinas, Zehensandalen und Sommerkleider aus. Passend zu meinen Trips an See und Park griff ich automatisch zur Farbe Grün. Mein Highlight war ein Styling mit viel Farbe und echten Blumen im Haar, das mir die Visagistin Alexandra Jank verpasste. Alle Bilder seht ihr nach dem Klick!

Share:
Lesezeit:1 min
Schuhe für die Ferien: Wedges und Plateaus im Marine-Look

Endlich wieder Sommer und damit Zeit, all die schönen luftigen Schuhe auszuführen! Im Marine-Look sorgen sie dafür, dass wir in Urlaubsstimmung kommen und dazu noch fabelhaft aussehen. Bei den Farben sind die Keilschuhe und Plateau-Sandaletten im maritimen Style festgelegt: Sie zeigen sich fast ohne Ausnahme in Weiß, Rot und Blau. Einfach tolle Begleiter für den Trip ans Meer, und wenn es „nur“ die Ostsee ist!

Share:
Lesezeit:2 min
Berlin Fashion Week: Best Buy zwischen Show und Party

Was tut man, wenn schnell eine neue Clutch her muss, die Fashion Week einem aber kaum Zeit zum Shoppen lässt? Man stattet H&M eine Stippvisite ab. Zwar habe ich mir aus bekannten Gründen schon tausend Mal vorgenommen, nichts mehr bei der Kette zu kaufen, aber ich kann einfach nicht vorbei gehen. Und wenn ich einmal im Laden bin, schaffe ich es auch nicht mit leeren Händen heraus. Geht es euch genauso?

Share:
Lesezeit:1 min
Wie zarte Pastelltöne zu unschlagbaren Kombis werden

Ihr liebt die Bonbonfarben des Sommers genauso wie ich es tue? Ihr habt aber nichts Weißes im Schrank und wisst nicht, wie ihr sie sonst kombinieren sollt? Ganz einfach: Pastell zu Pastell. Fein aufeinander abgestimmt ergibt sich ein Look, der auffällt, aber trotzdem romantisch und feminin aussieht. Mal kommen Kleidung und Accessoires Ton in Ton daher, mal ergeben verschiedene Pastelltöne einen erfrischenden Farben-Mix. Heraus kommt Colour Blocking auf die sanfte Art!

Share:
Lesezeit:1 min
Sommer 2012: Rot flirtet mit Weiß und Schmuck in warmen Tönen

Im Winter gibt es stets eine Farbe, die ich zu Rot kombiniere: Schwarz. Im Sommer ersetze ich Schwarz durch Weiß. Heraus kommt ein Duo aus der hellsten und der auffälligsten aller Farben. Eine stilsichere Kombi, die Sehnsüchte nach Sonne und Eiskrem, Vespa-Touren durch die City und endlose Urlaube auf der Insel Capri weckt.

Share:
Lesezeit:1 min
Urlaubs-Special: Im 50s-Look nach Italien

Vespa, Icecream und Dolce Vita: Die 50er-Jahre in Italien verheißen Lebensfreude. Und einen ganz bestimmten Look, den wir lieben. Mit diesen Styles erwecken wir im Sommer die 50er-Jahre zu neuem Leben. Wie gemacht für einen Urlaub an der Italienischen Riviera oder auf der mondänen Insel Capri.

Share:
Lesezeit:1 min
Flower-Power im Spätherbst

Ein Hauch von Frühling im Spätherbst? Das machen die neuen Accessoires mit eingewebten oder aufgedruckten Blumen möglich. Selbst High Heels schmücken sich jetzt mit bunten Blüten und schenken uns auf diese Weise gute Laune. An Ketten baumeln sie ebenfalls, was unseren Outfits einen Hauch verträumter Romantik einhaucht.

Share:
Lesezeit:1 min
Can't live without...

… lauter bunte Sonnenbrillen.

XL-Gläser in rund, oval und Schmetterlingsform und mit farbenfrohen Gestellen sind das Must bei Sonnenbrillen im Oktober, gesehen auf dem Flohmarkt

XL-Gläser in rund, oval und Schmetterlingsform und mit farbenfrohen Gestellen sind das Must bei Sonnenbrillen im Oktober, gesehen auf dem Flohmarkt

Grün, gelb, rot und blau sind die Fassungen, was Farbe in winterliche Outfits mit viel Grau und Schwarz bringt. Ich habe mir eine rote XL-Brille zugelegt, die ihr bald hier im Blog bewundern dürft. Auch die vielen Modelle in angesagten Beerentönen von Him- bis Brombeere haben es mir angetan. Zunächst aber noch ein Tipp am Rande: Braun getönte Gläser tauchen die Umgebung in warmes Licht und lassen so beim Durchblicken noch einmal den Sommer aufleben und die Welt gleich viel freundlicher erscheinen.

Wer jetzt meint, er bräuchte im Oktober trotz tiefstehender Sonne keine Shades mehr, wählt eben ein Modell mit durchsichtigen Gläsern. Das Gestell sollte dann ebenfalls transparent oder nudefarben sein, wie es uns der Trend der Stunde lehrt.

Share:
Lesezeit:1 min
Kann man Gummistiefel jetzt wirklich tragen?

Als ich im Sommer durch Großbritannien reiste, sah ich jeden Tag Dutzende Paare von Wellingtons. Blaue, Graue, Pinke, Gepunktete und Geblümte. Aber ich konnte mich einfach nicht dazu durchringen, sie als Trend zu bezeichnen. Eher erinnerten sie mich an meine Kinderzeit, als ich bei Regen durch Pfützen und Parks gesprungen bin. Aber nun, im Oktober, habe ich schlagartig meine Meinung geändert. Schuld sind die wirklich schönen Gummistiefel von Ilse Jacobsen.

Share:
Lesezeit:1 min
Page 3 of 3123