Sommer 2012: Rot flirtet mit Weiß und Schmuck in warmen Tönen

Im Winter gibt es stets eine Farbe, die ich zu Rot kombiniere: Schwarz. Im Sommer ersetze ich Schwarz durch Weiß. Heraus kommt ein Duo aus der hellsten und der auffälligsten aller Farben. Eine stilsichere Kombi, die Sehnsüchte nach Sonne und Eiskrem, Vespa-Touren durch die City und endlose Urlaube auf der Insel Capri weckt.

Share:
Lesezeit:1 min
Black and White: Spiel der Kontraste

Scharfe Cuts, einprägsame Teile und das Nebeneinander von Schwarz und Weiß: Es ist ein strenger Look für selbstbewusste Frauen, auf den etliche Designer jetzt setzen. Allen voran Karl Lagerfeld mit seiner Zweitlinie Karl, die demnächst bei net-a-porter.com und in Kaufhäusern wie Breuninger in München zu haben sein wird.

Share:
Lesezeit:2 min
Silber + Farbe = Schmuckstücke, die man nicht mehr hergibt

Silberschmuck ist meine Nummer eins, wenn es preisgünstig und zeitlos sein soll. Silber passt zu jedem Outfit und zu jeder Saison. Doch damit nicht genug, diese Saison liebäugelt das Edelmetall mit Schwarz und Weiß, aber auch mit intensiveren Farbtönen wie Fuchsia. Das Ergebnis sind elegante, aber auffallend schöne Schmuckstücke.

Share:
Lesezeit:1 min
Fashion Week Berlin: Meine Highlights von den Schauen

Während ich Mitte der Woche auf den Messen Premium, Show & Order und Seek unterwegs war, schaffte ich es am Samstag endlich zum Herz der Fashion Week, dem Zelt am Brandenburger Tor. Aus dem Schauenkalender hatte ich mir Marcel Ostertag und Minx herausgepickt. Beide zeigten harmonische, sehr bodenständige Kollektionen, die nicht nur auf dem Laufsteg gut wirkten, sondern sich im kommenden Herbst bestimmt auch auf der Straße beweisen werden.

Share:
Lesezeit:3 min
Der schrille Style der Bonnie Strange

Bonnie Strange ist eine der schillerndsten Personen, die man sieht, wenn man in Berlins Nachtleben und auf Fashion-Events unterwegs ist. Nach hellem Blau leuchten die Haare nun seit mehreren Wochen in Orange. Und auch die Outfits können sich sehen lassen. Diese stammen neuerdings von dem Online-Shop 7trends.de.

Share:
Lesezeit:1 min
Liebling der Woche: Sonnenbrille im 50er-Jahre-Style

Diven wie Grace Kelly und Marylin Monroe veredelten ihren Look einst mit Sonnenbrillen mit Cat-Eye-Rahmen. Wir tun es ihnen nach, denn die Accessoires aus den Fifties sind wieder da. In der Wintersonne wie im Blitzlichtgewitter sehen wir damit blendend aus. Ich wähle ein braun meliertes Modell für Casual-Looks und ein schwarzes, wenn es klassisch sein soll.

Share:
Lesezeit:1 min
Wie kombiniere ich Fellwesten zu Alltagslooks?

Ob man nun Fellimitat oder echtes Fell tragen sollte, möchte ich hier nicht zur Diskussion stellen. In diesem Beitrag geht es darum, wie man Fellwesten casuallastig stylt. Denn die Fashion-Pieces sind die Aufsteiger der Saison und können, vorausgesetzt man kombiniert sie gekonnt, richtig cool aussehen.

Share:
Lesezeit:2 min
Geliebtes Schoko: Dunkelbraun veredelt Taschen und Gürtel

Wenn eine Alternative zu Schwarz, Anthrazit oder Dunkelblau her muss, ist Dunkelbraun die erste Wahl. Ein warmer Schokoton lässt Taschen, Brillen und Gürtel äußerst edel wirken, egal welcher Preisklasse sie entstammen. Diese Accessoires sind die ideale Ergänzung zu beigefarbener oder blauer Kleidung. Wie findet ihr die Stücke?

Share:
Lesezeit:1 min
Lady in Black: Drei Outfits für Silvester

Silvester begleitet mich die Farbe aller Farben: Schwarz. Und das aus einem einfachen Grund – Kleider in dem dunkelsten aller Farbtöne wirken immer schick und sind überall angemessen. Der Reiz entsteht durch Schnitte und Oberflächen. So kommen die schönsten Partykleider kurz bis knielang daher, zeigen sich hier figurbetont, verstecken dort raffiniert die Kurven. Kombinationen aus Tweed und Lederoptiken genauso wie transparente und strukturierte Materialien schenken dem Look Spannung.

Share:
Lesezeit:1 min
Styling: So funktioniert der Catwalk-Look von Rena Lange

Das abstrakt gemusterte Nappaleder-Kleid von Rena Lange hat es nicht nur mir angetan. Es ist so schön, dass US-Schauspielerin Zoe Saldana es kürzlich trug. Auf dem Laufsteg wie auf dem roten Teppich ergänzten schwarze Accessoires den Look. Der Haken dabei: Das Kleid ist erst ab Februar 2012 erhältlich, außerdem kostet es 1.495 Euro. Wer weder warten noch die Kreditkarte überstrapazieren will, greift einfach zu folgenden Teilen.

Share:
Lesezeit:1 min
Diese Accessoires kommen auf den Wunschzettel!

Keine Ahnung, was ihr euch zu Weihnachten wünschen sollt? An dieser Stelle findet ihr meine Ideen für den Wunschzettel, bei denen das Auspacken viel mehr Spaß macht als bei Geld und Geschenkgutscheinen. Das Schönste: Ob Tuch oder Handtasche, ihr könnt sie danach direkt feierlich ausführen. Viel Spaß dabei!

Share:
Lesezeit:1 min
Edle Uhren für die Herbst/Winter-Saison

Mit Schmuck sollte man sich nicht behängen, im Grunde reicht ein Stück pro Outfit. Besonders wenn es sich um eine edle Uhr handelt. Momentan aktuell: Edle Zeitzeugen in Gold, Silber und Nachtschwarz. Sie sind jetzt fast immer mit Gliederarmbändern sowie einem runden Gehäuse versehen. Für euch habe ich die schönsten Modelle der Saison ausfindig gemacht.

Share:
Lesezeit:1 min
Liebling der Woche: Glamour-Gürtel im Art-Deco-Stil

Man stelle sich ein Bond-Girl mit einem fließenden Kleid in Rot oder Schwarz vor. Lange Haare, Goldschmuck und Stilettos ergänzen ihren edlen Look. Ebenfalls nicht fehlen darf ein glamouröser Gürtel. Dieses Exemplar der englischen Marke Warehouse mit Anleihen aus den 20er- bis 40er-Jahren bringt jedes Kleid stilvoll auf Taille und verwandelt die Figur seiner Trägerin in eine Sanduhrsilhouette.

Share:
Lesezeit:1 min
Von den Männern geklaut: Androgyne Dandy-Schuhe

Boyfriend-Jeans, XL-Jackett, weißes Hemd, … Es gibt wohl kaum ein Kleidungsstück aus der Fashionwelt der Männer, das wir noch nicht auf unseren Stil uminterpretiert hätten. Genauso verhält es sich mit dem Herrenschuh, wegen seiner Eleganz auch bekannt unter dem Namen Dandy-Schuh. Während er an Männern jedoch extrem dressed-up wirkt und Fred Astaire ihn selbst zum Smoking trug, wird der flache Schnürer an uns Teil eines lässig-androgynen Looks.

Share:
Lesezeit:1 min
Emma Roberts spaziert mit Leo-Brille durch New York

Mitten in New York trug Emma Roberts kürzlich ihre neuen Shades von Miu Miu spazieren. Das Accessoire ist momentan sehr angesagt, denn es zeigt sich nicht nur in aktueller Schmetterlingsform, sondern dazu mit Gestell im Leoparden-Muster. Die Schauspielerin und Sängerin bändigt den Wildkatzen-Look, indem sie sonst schlichte Kleidung mit weißem Shirt trägt. Ob es nun die Sonnenbrille, eine Tasche oder ein Tuch ist – Leo-Accessoires lässt man am besten ihren Solo-Auftritt, ein Teil pro Outfit reicht.

Share:
Lesezeit:1 min
Let it Glitter-Special: Funkelndes in Schwarz und Kupfer

Glitzernde Handtaschen, Gürtel und Schuhe sind einfach schön. Und da wir nicht genug von ihnen bekommen können, widme ich ihnen gleich ein dreitägiges Special. Den Anfang machen Handtaschen und ein Gürtel, die über und über glitzern und zwar in ungewohnten Nuancen wie Schwarz, Kupfer oder gleich gemustert. Die perfekten Eyecatcher zur Partysaison!

Share:
Lesezeit:1 min
Wie style ich nur meine Plateau-Pumps?

Plateau-Pumps setzen sich auch diese Saison wieder als unsere Lieblinge der Schuhwelt durch. Sie bieten eine Abwechslung zu Hiking-Boots und Stiefeln, sehen feminin und sexy aus. Wenn man sie denn richtig kombiniert. Nur zu schnell können Plateaus nämlich klotzig aussehen, zu Pencil Skirts und Röhrenjeans gehen sie meiner Meinung  nach gar nicht. Also habe ich mir Gedanken gemacht, zu was Plateau-Pumps am besten passen, und – tata – hier sind zwei stylische Varianten mit den passenden Outfits.

Share:
Lesezeit:1 min
Fashion mit fremden Federn

Wir schmücken uns weiter mit fremden Federn: Im Sommer war es der Haarschmuck, jetzt sind es Ketten und Hüte und ein paar Besonderheiten. Stellvertretend für die 20er-Jahre verleihen fedrige Accessoires in Schwarz den verruchten Look eines Flappergirls. Ich mag die tierischen Details in Braun fast ebenso gerne.

Share:
Lesezeit:1 min
Zugegeben, 395 Euro sind eine Stange Geld. Dafür sind diese Pumps von Miu Miu aber garantiert die auffälligsten des Abends!

Ihr kennt doch bestimmt folgende Situation: Da geht man in einen Accessorize- oder Six-Store, um sich mit neuen Armreifen und Halsketten einzudecken. Und zu Hause dann die Frage: Zu was trage ich jetzt all das Gold? Während Silber zu so gut wie allem passt, sieht Gold schnell billig oder eben extrem glamourös aus. Zu Paisleys und Mustermix wirkt es zu orientalisch, zu Glitzerkleidern zu pompös und zu Brauntönen ein bisschen spießig.

Share:
Lesezeit:1 min
Mit so einem Schirm macht der Monat Oktober plötzlich wieder Spaß. Foto: Ingolf Bode

… meinen durchsichtigen Regenschirm.

Share:
Lesezeit:1 min
Page 4 of 5« First...2345