Berlin Fashion Week: Diese Outfits trug ich am dritten Tag der Modewoche

Welche Klamotten und Accessoires ich an den ersten Tagen der Fashion Week ausführte, habe ich euch bereits gezeigt (hier klicken). Jetzt geht es weiter mit meinen Looks am dritten Tag der Mercedes-Benz Fashion Week. Während ich tagsüber ganz auf American Apparel setzte, trug ich am Abend das erste Mal seit meinem Abiball ein bodenlanges Kleid. Es stammt von Marcell von Berlin (über die Taschen des Labels habe ich bereits berichtet – hier klicken).

Share:
Lesezeit:1 min
Berlin Fashion Week: Michael Sontag jongliert mit luftigen Schnitten und grafischen Mustern

Gar nicht mal so leicht, die Balance zu finden, wenn man luftige Schnitte und grafische Muster miteinander kombiniert. Michael Sontag hat sich dieser Aufgabe angenommen und sie auf überraschende Weise gemeistert. Da lenken weiße Linien die Aufmerksam auf den Ärmelsaum und nebeneinander gesetzte Farbflächen verleihen der Silhouette ein ganz neues Erscheinungsbild. Über den Catwalk schreiten Models in einem Hauch von Nichts, das eigentlich die Figur versteckt, sie dann aber bei jedem Schritt neu umweht und in den Blickpunkt rückt. Mal stark, mal zerbrechlich. Mal konzeptionell denkend, dann wieder voller elfenhafter Ausstrahlung.

Share:
Lesezeit:2 min
Michael Sontag goes Footwear: Der Designer kreierte Schuhe für Frühjahr/Sommer 2013

Görtz designed by Michael Sontag – so heißt die Schuhkollektion, die der Designer in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen kreierte. Noch spannt uns Görtz auf die Folter, wie die Modelle wohl aussehen werden. Erstmals zu Gesicht bekomme ich sie auf der Fashion Week nächste Woche, und sobald ich Bilder habe, werde ich sie euch natürlich nicht vorenthalten. Ein paar fast ebenso spannende Fotos aus dem Atelier konnte ich allerdings schon ergattern.

Share:
Lesezeit:1 min
Like a Bird: Must-have Feder-Accessoires im Sommer 2012

Wild, frei, unabhängig und mit einem Hang zum Extravaganten wirken wir, wenn wir Federschmuck tragen. Waren Federn während der letzten Saison vor allem an Ketten und Hüten zu bestaunen (ich habe darüber berichtet), räumen sie jetzt auf ganzer Linie ab. So nehmen sie neben der Schmuckwelt neuerdings auch unsere Schuhe für sich ein. Das Ergebnis sind herrliche Sandalen mit einem Hauch Hippie-Flair.

Share:
Lesezeit:1 min
Schön edel: Accessoires, die dem Trenchcoat alle Ehre machen

Natürlich kann man den Trenchcoat ganz leger zu Jeans und Stiefeln überwerfen. Dazu eine braune Tasche, die Haare aus dem Gesicht frisiert – fertig ist der Look für Alltag und Casual Friday. Manchmal aber verlangen bestimmte Anlässe, ein Geschäftsessen oder ein Event, einen eleganteren Auftritt. Auch hier kommt der klassische Mantel, der sich bestens für Sommertage unter 20 Grad eignet, zum Einsatz. Stilsicher wirkt er im Einklang mit hochwertigen Accessoires, die teils im Art déco-Stil, teils mit Animal-Prägung daher kommen.

Share:
Lesezeit:2 min
Dauertrend Blumenmuster: Flower Power erobert unsere Füße

Ohne einen Trend wird purpleglory wohl nie auskommen: Blumenprints. Während Millefleurs auf Kleidung leider allzu oft brav bis altmodisch wirken, verschönern sie Accessoires auf charmante Weise. Ein Schuh mit aufgedruckten Blümchen wertet ein simples Outfits unendlich auf und verleiht ihm einen Hauch Verspieltheit. Genau das, was wir brauchen, um unbeschwert durchs Leben zu gehen. Hier, hier und hier könnt ihr sehen, wie Blumen Schuhe, Ketten und Haarschmuck in Key Pieces verwandeln. Und nun zu den neuen Sommerschuhen in voller Blüte!

Share:
Lesezeit:1 min
Die Natur ruft: 4 Musthaves für den Landgang

Blumen und Schmetterlinge sind die beliebtesten Motive im Frühjahr, Creme und helles Beige die Farben, wenn dezente Romantik gefragt ist. Bei diesen Accessoires schlagen die Herzen von Naturfans höher, denn auch wenn die Schuhe, Tücher und anderen Lieblingsstücke zu unpraktisch für Ausritt und Picknick sind: Sie bringen immerhin einen Hauch von Countryflair in die Großstadt.

Share:
Lesezeit:1 min
Romantik-Schuhe mit Stickerei und Spitze

Was braucht die Welt noch Spitzentops und -kleider, wenn sie diese wunderschönen Schuhe hat? Pumps und Plateau-Stiefeletten, Herrenschuhe und selbst Clogs zeigen jetzt ihre romantische Ader. Die kommt mal durch Spitze, mal durch Stanzungen oder aufgestickte Perlen zum Vorschein. Da können wir bei der Kleidung getrost auf schlichtes setzen und die Schuhe für sich sprechen lassen. Was hätten Sie denn gern, Romantik auf die stylische, verspielte, mädchenhafte oder ländliche Art?

Share:
Lesezeit:1 min
Jahreswechsel: So wird 2012

Im kommenden Jahr blickt die Welt nach Europa. Zur Olympiade in London genauso wie zur Fußball-EM in Polen und der Ukraine. Als Folge wird zumindest England mit der London Fashion Week davon profitieren. Die zarten bis schrägen Looks der Metropole üben bereits jetzt ihren Einfluss auf die Kollektionen und Beauty-Themen der Kreateure aus. Die Adjektive progressiv, streetwearig und multikulturell sind in aller Munde. Auch purpleglory kennt keinen Stillstand, und so wird es Zeit für einen kleinen Ausblick auf das Jahr 2012!

Share:
Lesezeit:2 min
Kuschelzeit: Mit superschicken Begleitern aus Fell

Schön warm und supertrendig sind die felligen Accessoires, die jetzt die Straßen erobern. Nicht nur Mützen und Handschuhe schmücken sich mit dem kuscheligsten aller Materialien, vor allem unsere Schuhe sind zu echten Pelz-Fans geworden. Und das Schönste: Die Musthaves im Herbst/Winter begeistern Fashionistas wie auch Tierschützer. Denn in den meisten Fällen musste dank angesagtem Fake Fur kein einziges Tier dran glauben.

Share:
Lesezeit:1 min
Let it Glitter-Special: Funkelndes in Schwarz und Kupfer

Glitzernde Handtaschen, Gürtel und Schuhe sind einfach schön. Und da wir nicht genug von ihnen bekommen können, widme ich ihnen gleich ein dreitägiges Special. Den Anfang machen Handtaschen und ein Gürtel, die über und über glitzern und zwar in ungewohnten Nuancen wie Schwarz, Kupfer oder gleich gemustert. Die perfekten Eyecatcher zur Partysaison!

Share:
Lesezeit:1 min
Zugegeben, 395 Euro sind eine Stange Geld. Dafür sind diese Pumps von Miu Miu aber garantiert die auffälligsten des Abends!

Ihr kennt doch bestimmt folgende Situation: Da geht man in einen Accessorize- oder Six-Store, um sich mit neuen Armreifen und Halsketten einzudecken. Und zu Hause dann die Frage: Zu was trage ich jetzt all das Gold? Während Silber zu so gut wie allem passt, sieht Gold schnell billig oder eben extrem glamourös aus. Zu Paisleys und Mustermix wirkt es zu orientalisch, zu Glitzerkleidern zu pompös und zu Brauntönen ein bisschen spießig.

Share:
Lesezeit:1 min
Fast lenkt das Geglitzer der Strumpfhose die Blicke ab, im Mittelpunkt stehen jedoch die Schuhe in Multicolour-Optik

Dass zur Schuhmodenschau am Donnerstagabend der Champagner aus High Heels getrunken wurde, bleibt sicher allen Anwesenden in Erinnerung. Mit der Show an sich konnten die Galeries Lafayette in der Friedrichstraße jedoch nicht überzeugen. Zu hoch war der Laufsteg, zu eng die Kleider der Models und die Zusammenstellung von Schuhen und Strumpfmode traf nicht ganz meinen Geschmack. Trotzdem machte ich einige Exemplare aus, die in den nächsten Monaten meine Füße schmücken könnten. Und genau die stelle ich euch hier vor.

Share:
Lesezeit:1 min
Eigentlich reicht die Pelzjacke von Dimitri schon, doch die in Gold getauchte Fransentasche aus Kalbsleder (Flo accessoires, 687 Euro) verleiht noch mehr Glamour. Passt dazu: Haarspange aus Rochenleder von Flo accessoires, 75 Euro

Goodbye Kleid und Weste, hallo Schuhe, Taschen und Schals! Fransen verschönern jetzt unsere Accessoires. Dabei distanzieren sie sich bewusst vom Wildwest-Appeal vergangener Saisons, denn Verkleidungen haben sie nicht mehr nötig. Dafür machen sie jetzt alle Stile mit von casual bis elegant und verleihen Alltags- wie Ausgehoutfit einen besonderen Touch.

Share:
Lesezeit:1 min
Accessoires verleihen Outfits ein glamouröses Finish, wie hier bei Gucci. Hut mit Federn und GG-Schmuckstück aus petrolfarbenem Filz 330 Euro

Vor wichtigen Events oder auch nur für den Weg zum Supermarkt spielt sich bei mir zuhause – und ich wette, dass es Tausenden von Mädels ähnlich geht – folgende Szene ab: Ich stehe vor meinem Kleiderschrank und verzweifle bei der Wahl des passenden Outfits. Zu Wetter, Stimmung und Anlass muss es passen. Außerdem habe ich mehr als eine Jeans, mehr als ein Kleines Schwarzes und mehr als ein rosafarbenes Oberteil… Schlimmer noch ist es auf Shoppingtour, wenn ich mich nicht nur vor einem Kleiderschrank, sondern inmitten eines unüberschaubaren Haufens wunderschöner Klamotten wiederfinde. Doch hier zeichnet sich erst der Beginn einer neverending Story ab. Mindestens genauso groß wie bei der Mode ist das Angebot nämlich bei den Accessoires. Mal ergänzen diese das restliche Outfit, indem sie sich dezent zurückhalten, mal entwickeln sie ein magisches Eigenleben und entpuppen sich als echte Eyecatcher. Immer aber spiegeln sie unseren Stil und unsere Persönlichkeit wider und verleihen dem jeweiligen Outfit den letzten Schliff.

Share:
Lesezeit:2 min
Page 4 of 41234