Der Sommer ist endlich da! Auch wenn er offiziell noch gar nicht angefangen hat, strahlt die Sonne vom Himmel, ich esse fast jeden Tag Eis und lasse die Abende im Freien ausklingen. Wie ihr wisst, trage ich bei warmem Wetter am liebsten Kleider. Wenn ich aber mal meine Kreativität ausleben will, greife ich zu Top und Rock oder neuerdings immer öfter zu Shorts. Abends trage ich einfach hohe Pumps zum Outfit und schon bin ich ausgehfein!

Share:
Lesezeit:1 min
Spring Break & Day Without Shoes

Berlin, 11 Grad, Regen. Während der Wettergott heute nicht so ganz mitspielt, wie ich es will, denke ich an die letzten Tage zurück. An sonnige Tage und laue Abende, die uns schon einen Vorgeschmack auf den Hochsommer bescherten. Wart ihr auch so viel draußen wie ich? Habt ihr das Wetter auch so genossen?

Share:
Lesezeit:2 min
Lovely of the Week: THE Musthave for next Fashion Week

Seit zwei Tagen ist Rettung in Sicht! Denn da trudelte in meinem Postfach eine Pressemitteilung zu den neuen sogenannten Ballerolas ein. Es handelt sich um ein First Aid Kit mit Ballerinas, die sich so klein klappen lassen, dass sie in jede Tasche passen. Perfekt für die nächste Fashion Week, wenn die Füße nach einem Tag voller Schauen und Messen auf super High Heels (hier geht’s zum Outfit-Post mit meinen neuen High Heels) wieder einmal höllisch weh tun!

Share:
Lesezeit:1 min
Jeans Chic for the Weekend

Das wohl unkomplizierteste Kleidungsstück, das ich kenne, sind Blue Jeans. Das ist auch der Grund, warum ich heute meine neue Denim-Röhre von Blue Fire Jeans trage. Trotz Regenwetter erlaubt sie es mir, schick unterwegs zu sein. Natürlich kann man sie auch zu einem dicken Pulli und Sneakers kombinieren, aber ich bevorzuge es glamourös mit ein wenig Glitzer: Die Partner für meinen Jeans-Look sind ein rosa Top und eine kastige Paillettenjacke, als Schuhe habe ich meine braunen Kitten-Heels gewählt.

Aktuell in Sachen Blue Jeans sind im Moment übrigens dunkle Waschungen oder Dark Denim, der überhaupt keine Used-Effekte hat. Röhren trage ich für mein Leben gerne und wenn ich ehrlich bin, ist es auch die eigene Jeansart, die ich im Schrank habe. Neben Sommershorts natürlich. Dazu sollte man allerdings weite Tops tragen, die die Silhouette auflockern. Wenn das Oberteil hochgeschlossen und aus Strick ist, also zum Beispiel ein Pulli, geht auch kurz und eng.

Euch viel Spaß und Inspiration beim Fotos gucken und ein schönes Wochenende!

Jeans Blue Fire Jeans // Top Impressionen // Jacke Promod // Ohrringe Vintage // Clutch H&M // Pumps Görtz

Probably the easiest piece of clothing that I know are blue jeans. This is also the reason why I’m wearing my new skinny jeans from Blue Fire Jeans today. Despite rainy weather it allows me to be chic on the go. Of course you can also combine a thick sweater and sneakers, but I prefer it glamorous with a little glitter: Partners for my jeans are a pink top and a boxy sequin jacket as well as my brown kitten heels.

Currently, in terms of blue jeans dark washes or dark denim, which has no used effects, are in fashion. I wear skinny jeans all the time, and if I’m honest, it’s also the only jeans style that I have in the closet, besides of summer shorts, of course. With them, however, you should wear loose tops that break up the silhouette. When the top is made of knit, so for example a sweater, it may be also short and narrow.

For you lots of fun and inspiration when looking at the photos and have a nice weekend !

Jeans Blue Fire Jeans // top Impressionen // jacket Promod // earrings vintage // clutch H & M // pumps Görtz

 

Share:
Lesezeit:1 min
Black High Heels: Most Beautiful Autumn Picks

Hallo ihr Lieben, wenn es etwas gibt, wovon ich nie genug haben kann, sind das schwarze High Heels. Pumps und Ankle-Boots in Schwarz haben es mir einfach angetan und ich brauche für jedes Kleid und jedes Outfit das passende Paar. Alle paar Monate wieder gesellt sich ein neues Paar zu meiner Sammlung dazu und trotzdem habe ich noch nicht genug. Geht es euch genauso?

Share:
Lesezeit:1 min
Timeless Elegance

„Mode ist vergänglich, Stil bleibt“, sagte Coco Chanel und wurde zum Vorbild für Generationen. Sie kleidete sich komplett in Schwarz, trug eine mehrreihige Perlenkette und dazu relativ kurze Haare. Sie war nicht wie die anderen aber tausend Mal eleganter als sie. Wer heute elegant sein will, braucht sich nicht mehr auf nur einen Stil und immer gleiche Outfits zu berufen.

Share:
Lesezeit:4 min

Wenn es nach mir ginge, könnten diese Bilder von meinem gestrigen Look auch in Schwarz-Weiß daher kommen. Wären da nicht die lieben Accessoires. Während mein Outfit dem Monochrome-Look alle Ehre erweist, sorgen die Accessoires für die nötigen Farbtupfer. Besonders meine neue Clutch von Mile Handbags habe ich ins Herz geschlossen. Mit einer schöneren und leuchtenderen Farbe kann man dem Spätsommer doch eigentlich kaum begegnen, oder was meint ihr?

Share:
Lesezeit:1 min
Pick of the Day: Robin Hood Would Love this Shoe!

Robin Hood treffen, mit ihm durch den Wald jagen, die Bösen bekämpfen und zwischendurch auf ein paar Fabelwesen treffen? Diese Schuhe von C Doux wären die perfekten Begleiter. Naja, die Absätze sind vielleicht etwas hoch, aber Waldgrün und glitzernde Nieten für ein fantastisches Muster kommen schon einmal gut. Und eins ist sicher: Robin Hood würde diese Pumps lieben!

Share:
Lesezeit:1 min
Preview: Fashion Trends for Autumn / Winter 2013

Auf den Laufstegen in Berlin, Mailand und New York haben wir sie längst bewundern dürfen und dann gefühlte Jahre darauf gewartet, sie shoppen zu dürfen. Jetzt hängen die Herbst-Trends ENDLICH in den Stores! Mein Preview-Post heute ist längst nicht vollständig, inspiriert euch aber vielleicht bei der Shoppingtour. Im Anschluss also ein paar Facts dazu, welche Farben, Designs und Kombinationen im Herbst 2013 angesagt sind.

Share:
Lesezeit:6 min
Clutch, Pumps or Necklace: Romantic Granny Look Musthaves

Schlicht und schön muss nicht immer alles sein. Manchmal habe ich einfach Lust auf romantische Kleidungsstücke und vor allem Accessoires, die das Leben schöner machen. Zum Glück gibt es gerade etliche Schmuckstücke und andere Keypieces im Granny Look, die uns in eine längst vergangene Ära katapultieren und unsere Weiblichkeit in den Vordergrund rücken.

Share:
Lesezeit:1 min
Shooting im Nhow-Hotel: 60s-Flair mit Etuikleid und Kastenjacke

Klare Linien, auffällige Farben und Kleidungsstücke, die man nie wieder hergeben will: Die 60er-Jahre haben es mir angetan und das nicht erst seit die TV-Serie Mad Men zu uns herüberschwappte. Am liebsten trage ich bequeme Etuikleider, die an das Jahrzehnt erinnern, aber genauso gut in unsere Zeit passen. Dazu kombiniere ich kastige Jacken, bedruckte Accessoires und natürlich spitze Kitten Heels.

Share:
Lesezeit:1 min
GDS Special: Stiefel, Wedges und Herrenschuhe beim britischen Label Clarks

Davon dass die Schuhe von Clarks schöne Styles mit Komfort verbinden, durfte ich mich erst kürzlich überzeugen: Während meines purpleglory Business-Shootings fühlten sich meine Füße selbst in spitzen Pumps der Marke wie auf Wolken gebettet. Verantwortlich dafür ist das bequeme Fußbett. Und genau das wurde für die Stiefeletten, Stiefel und Dandy-Schuhe für Herbst und Winter noch weiterentwickelt.

Share:
Lesezeit:1 min
GDS Special: Germany's next Topmodel Luisa Hartema eröffnet Upper Style Show

Gerade mal 17 Jahre jung, aber ein Profi bei Fotoshootings und auf dem Catwalk: Luisa Hartema, Germany’s next Topmodel-Dauerliebling von Heidi Klum und Gewinnerin der letzten Staffel. Von ihren Laufstegkünsten durfte ich mich heute vormittag bei der Eröffnungs-Show der GDS (international event for shoes & accessories) live überzeugen. Unter dem Motto „Flawless“ präsentierten Luisa und einige weitere Models die Superior-Schuhe für Herbst/Winter 2013/14.

Share:
Lesezeit:1 min
Das sind die Trend-Schuhe für 2013: Rückblick auf die letzte GDS-Messe

Noch einmal schlafen und dann ist es wieder soweit: Ich bin auf der Düsseldorfer Messe GDS unterwegs und werde mir die Herbst/Winter-Trends in Sachen Pumps, Stiefeletten und Boots ansehen. Vom 13. bis 15. März dreht sich hier alles um unser Lieblingsthema Nummer Eins: Schuhe. Zur Steigerung der Vorfreude habe ich euch die schönsten Bilder von der letzten GDS in einer Galerie zusammengestellt. Sie zeigen die Schuhe und Taschen für Frühling/Sommer 2013, also genau das, was wir jetzt in den Stores zu haben ist!

Share:
Lesezeit:2 min
Klassisch, feminin und glamourös: Mein Business-Look in Schwarz-Gold

Weniger ist manchmal mehr. Das habe ich erneut festgestellt, als ich in den letzten Tagen meine Outfits für meinen Trip nach Düsseldorf zusammenstellte. Sie müssen ins Gepäck passen, sollen klassisch sein und einen Hauch Glamour versprühen. Man nehme: Basics in Schwarz, ein Teil in schillerndem Gold, ein Paar Stiletto-Pumps und klassischen Schmuck. Looks wie diesen finde ich nicht nur auf Messen wie der GDS sondern auch im Büroalltag absolut passend. Was meint ihr?

Share:
Lesezeit:1 min
Styling-Tipps: 5 neue Trendjacken und die Accessoires dazu

Leder, Denim, Tweed oder Spitze? Bei der riesigen Vielfalt diesen Frühling fällt es mir als Jacken-Fan besonders schwer, das eine richtige Modell zu finden. Also wird es wohl auf mehrere Teile hinaus laufen. Für den Fall dass es euch genauso geht und ihr euch nicht festlegen mögt, zeige ich euch an dieser Stelle einige der schönsten Modelle der Saison. Und die passenden Accessoires gibt’s gleich dazu. Welche Kombi findet ihr am besten?

Share:
Lesezeit:1 min
Barbara Meier und ihre nudefarbenen Pumps

Kaum zu glauben, aber wahr: Eine der Gewinnerinnen von Germany’s next Topmodel sieht man immer wieder auf Laufstegen und wichtigen Events: Barbara Meier. Sie gehört zu den wenigen Models der Casting-Show, die sich auch außerhalb des Fernsehens einen Namen gemacht haben. Zur Premiere des Streifens Billy Bates auf der Berlinale trug sie einen Look, der zum Nachstylen animiert.

Share:
Lesezeit:1 min
Crazy Shoes: Eley Kishimotos verrückte Schuhkollektion für Clarks

Ich liebe zeitlose Mode, die ich auch in fünf Jahren noch tragen kann. Alleine Basics machen aber auf Dauer nicht glücklich. Ab und zu braucht es eine Prise Verrücktsein, damit Mode Spaß macht. Mark Eley und Wakako Kishimoto, die Designer hinter dem Label Eley Kishimoto, haben’s geahnt und bieten genau das Richtige gegen Langeweile: Für Clarks designte das Duo gemusterte Schuhe, die ab März in limitierter Auflage in die Stores kommen.

Share:
Lesezeit:1 min
Nicht ohne meine Pumps: Glatt- oder Lackleder?

Glatt- oder Lackleder? Eigentlich ist das nur eine rhetorische Frage. Trennen kann ich mich nämlich von keinem der beiden Paare. Da ich schwarze Pumps liebe, kommen sie bei besonderen Anlässen auch zum Einsatz. Meine heißgeliebten Michael Kors-Pumps haben mich schon des öfteren begleitet; für meine Buffalo-Pumps aus Nappa dagegen gab es bisher noch nicht so viele Gelegenheiten. Merkwürdig eigentlich, lassen sie sich in ihrer Schlichtheit doch zu fast allem kombinieren…

Share:
Lesezeit:2 min
Liebling der Woche: Sneaker von Superga

Wie ihr wisst, bin ich wirklich kein Sneaker-Fan. Ich gehe lieber mit Ballerinas, Booties oder Pumps aus dem Haus. Das könnte sich jedoch bald ändern. Denn den klassischen Sneaker von Superga habe ich ins Herz geschlossen. Es könnte also gut sein, dass mein Schuhregal sich demnächst über Zuwachs aus dem Sneaker-Lager freuen darf. Im Moment überlege ich nur noch, welche Farbe am besten aussieht: Weiß, Grün, geblümt, Silber oder Gold?

Share:
Lesezeit:1 min
Page 1 of 212