Bilder vom Leviatan-Shooting

Auf Instagram habe ich ja schon angedeutet, dass ich vor ein paar Wochen ein wirklich anstrengendes Shooting hatte. Heute lüfte ich das Geheimnis und verrate euch, warum es pures Fitnesstraining bedeutete. Tragen durfte ich zwei elegante Abendkleider 2015. In Düsseldorf ist wie im Rest des Landes auch mittlerweile der Herbst eingekehrt, trotzdem wollte ich euch die Fotos unbedingt noch zeigen. Außerdem gibt es jeweils sechs teure und sechs preiswerte Kleider in Nude und in Rot zum Nachbestellen für euch!

Share:
Lesezeit:1 min

Gemüse, Obst, leckere Shakes und Detox-Tee – wie ihr in meinen guten Vorsätzen für 2015 lesen konntet, widme ich den März dem Thema gesunde Ernährung. Ich hätte jedoch nie gedacht, dass die (zugegeben halbherzige, aber besser halb als gar nicht) Entgiftungskur auch Auswirkungen auf meine Kleidung hat. Heute seht ihr, was Detox im Kleiderschrank für mich bedeutet.

Share:
Lesezeit:2 min

Ihr Lieben, ich wünsche euch von ganzem Herzen: Frohe Weihnachten! Wie es die Überschrift vielleicht vermuten lässt, will ich euch heute aber nicht meine gesammelten Weihnachtsgeschenke zeigen. Vielmehr habe ich mir in den vergangenen Wochen für Weihnachten und die Festtage etliche neue Kleidungsstücke zugelegt. Einige davon seht ihr auf den Bildern.

Share:
Lesezeit:2 min

Heute war der vielleicht sonnigste Tag im gesamten Herbst 2014. Die Blätter sind rot, braun und goldgelb gefärbt und im Zusammenspiel mit der Sonne bescherten sie uns ganz wundervolle Stunden, eben typisch goldener Oktober. Ein Wetter, wie gerufen für einen Herbstspaziergang und um ein paar Fotos von meinem neuen Trenchcoat zu schießen!

Share:
Lesezeit:2 min

Hallo ihr Lieben,

häufig werde ich gefragt, wo ich meine Outfits gekauft habe. Manchmal ist das gar nicht so einfach, weil ich neue Kleidungsstücke und Vintage-Schätze gerne miteinander kombiniere. Deshalb möchte ich von nun an regelmäßig Outfits zum Nachstylen zeigen. Den Startschuss macht ein legerer Jeans-Look mit einer Prise Glamour, wie ich ihn im Frühjahr gerne trage. Hier gelangt ihr zum Outfit-Post.

Share:
Lesezeit:1 min

Es ist wohl an der Zeit, dass ich mich bei euch entschuldige. Ich poste fleißig und oft Tag für Tag meine Erlebnisse auf Instagram, aber auf dem Blog war monatelang nichts von den Fotos zu sehen. Dabei sind die spontanen Schnappschüsse doch oft die schönsten. Und es ist soooo viel in meinem Leben passiert.

Share:
Lesezeit:1 min
Spring Break & Day Without Shoes

Berlin, 11 Grad, Regen. Während der Wettergott heute nicht so ganz mitspielt, wie ich es will, denke ich an die letzten Tage zurück. An sonnige Tage und laue Abende, die uns schon einen Vorgeschmack auf den Hochsommer bescherten. Wart ihr auch so viel draußen wie ich? Habt ihr das Wetter auch so genossen?

Share:
Lesezeit:2 min
Holiday Photo Book Lisbon

Wie ich euch ja bereits erzählt habe, war ich ein paar Tage in Lissabon. Die portugiesische Hauptstadt hat einige wichtige Sehenswürdigkeiten wie das Castelo do São Jorge oder den Elevador de Santa Justa zu bieten. Trotzdem will ich an dieser Stelle nicht meine Sightseeing-Momente dokumentieren, sondern euch vielmehr die Plätze abseits der Touristenströme zeigen.

Share:
Lesezeit:2 min
All in White

Je mehr sich die Sonne blicken lässt und je näher der Frühling rückt, desto mehr Lust habe ich auf helle Farben. Die schwarzen Kleidungsstücke rücken immer weiter nach hinten im Schrank und machen leichten Blusen, luftigen Kleidern und neuen Jeans Platz. Vorzugsweise in der Farbe Weiß. Und noch hat das Spiel kein Ende, denn ich habe ein paar weitere Schätze auf meine Shoppingliste gesetzt…

Share:
Lesezeit:2 min
Spring Trend Ethno

In Form von Tattoos fand ich Tribals nie besonders schön. Wenn sie meine Kleidungsstücke zieren, sieht das schon anders aus. Die abstrakten Ethno-Muster wirken exotisch und sind trotzdem in neutralen Naturtönen gehalten. Sie bringen frischen Wind in meinen Schrank, in dem längst schon unifarbene Teile die Vorherrschaft übernommen haben.

Share:
Lesezeit:1 min
Shopping Haul: Black and White

Hallo ihr Lieben, ich hoffe, ihr habt euer Wochenende genossen? Ich habe die freie Zeit genutzt, um meinen Schrank in Sachen Accessoires fit zu machen. Bei den Farben habe ich mich ganz auf Schwarz und Weiß konzentriert, wobei Akzente in Gold und Silber dem Ganzen einen Hauch Glamour verleihen.

Share:
Lesezeit:1 min
New Mango Campaign with Daria Werbowy

Dass Lanzarote nicht nur eine schöne Urlaubsinsel ist, sondern auch die ideale Shooting-Location, beweist Mango mit seiner Frühjahr/Sommer-Kampagne (hier geht’s zum Outfit-Post mit meinem roten Mango-Kleid). Mitten in der Vulkanlandschaft von Lazarote posierte Model Daria Werbowy. In Sommerblusen, losen Strickpullis und hauchzarten Tops. In Weiß und kühlem Grau. Heute zeige ich euch das Making-of-Video zur Kampagne.

Share:
Lesezeit:1 min
Pullover Necklaces

Im Winter liebe ich Pullover! Einzige Bedingung ist, dass sie  schön warm sind, figurbetont sitzen und auf keinen Fall kratzen. Trotzdem: Einfarbige Strickpullis können schnell langweilig aussehen (hier geht’s zu meinem Outfit-Post mit gemustertem Leo-Pullover). Deshalb trage ich gerne Halsketten darüber, die von der Länge her ruhig variieren können. Ob kurz oder lang, ob Statement-Schmuck oder lange Kette mit Anhänger – in meinem Schmuck-Case und auf meiner Wunschliste ist alles vertreten.

Share:
Lesezeit:2 min
Shoes, Shoes, Shoes

Jedes Mal, wenn die Temperaturen fallen und bei null Grad noch lange nicht Schluss ist, erliege ich beinahe der Versuchung. Der Versuchung, mich morgens wie abends in dicke Daunenmäntel zu hüllen und an den Füßen bequeme Treter zu tragen, die nur noch entfernt an Schuhe erinnern. Schon ein paar Mal habe ich mit dem Gedanken gespielt, mir doch ein Paar Ugg Boots zuzulegen, um nicht mehr zu frieren. Wie gut, dass ich darauf verzichtet habe. Denn jetzt hat es eine ganz zauberhafte Alternative von Ugg Australia in mein Schuhregal geschafft: Schlanke Ankle-Boots mit kuscheligem Teddyfell.

Share:
Lesezeit:1 min

Brrr – wenn es so kühl ist wie in den letzten paar Tagen, sehne ich mich nach kuscheligen, wärmenden Herbstklamotten. Streichelweiche Cashmere-Pullis in XL und zottelige Kunstfellwesten sind also derzeit meine liebsten Begleiter. Damit der Kuschelfaktor nicht zu hoch wird und der Look cool bleibt, kombiniere ich gerne schmale Hosen in Lederoptik dazu.

Share:
Lesezeit:1 min
German Press Days: Boessert/Schorn, Ethel Vaughn & Perret Schaad

Endlich wieder German Press Days! Wie ich euch ja schon im letzten Outfit-Post (hier geht’s zu den Bildern) verraten habe, haben die Berliner PR-Agenturen während der letzten beiden Tage eingeladen, sich die neuen Kollektionen für Frühjahr/Sommer 2014 zu entdecken. Meine erste Station war der Arne Eberle-Showroom auf der Torstraße.

Share:
Lesezeit:2 min
10 Timeless Essentials

Ich habe 20 Tücher, 10 Schals, 10 Paar bunte Sandaletten, dazu jede Menge ausgefallene Cardigans und verspielte Tops. Was fehlt, sind zeitlose Basics. Lediglich mit einem Trenchcoat, einem Marine-Pulli und, nun ja, dem kleinen Schwarzen in etlichen verschiedenen Varianten kann ich auftrumpfen. Sonst ist mein Hab und Gut stil- und farbtechnisch wild gemischt. Geht euch das auch so? Dann wird es Zeit, in Keypieces zu investieren, die wirklich zu jedem Outfit passen.

Share:
Lesezeit:3 min
Stockholm via Instagram Part II

Alle Instagram-Fotos haben einfach nicht in einen Beitrag gepasst. Und deshalb zeige ich euch die zweite Hälfte von der Fashion Week in Stockholm heute in einem separaten Post. Viel Spaß beim Durchscrollen!

Share:
Lesezeit:1 min
Fashion Haul from Sweden

So sehr ich mich auf eine Reise freue, umso schwerer fällt am Ende der Abschied. Bei Stockholm war es besonders hart. Die Fashion Week, ihre Offsite-Events und nicht zuletzt die Stadt selbst, ihre Menschen und die Nähe zum Wasser fehlen mir seit ich heute morgen in den Flieger Richtung Heimat stieg. Und dann gibt es da noch einen Store, den ich mir ganz doll nach Berlin wünsche: Valerie.

Share:
Lesezeit:1 min
Stockholm Fashion Week: Impressions from an Amazing City

26. bis 28. August, Fashion Week in Stockholm. Wenn das kein Grund ist, einmal in die schwedische Hauptstadt zu fliegen! Nach nur einem Tag kann ich sagen: Stockholm ist nicht nur die nördlichste Stadt, die ich bisher bereist habe, sondern auch eine der schönsten und freundlichsten. Heute zeige ich euch meine Eindrücke vom ersten Tag vom Park Kungsträdgården, wo das Fashion-Zelt der Mercedes-Benz Fashion Week steht, bis zur Shoppingstraße Biblioteksgatan.

Share:
Lesezeit:1 min
Page 1 of 212