Mode

Instagram Vacation Diary

Hallo meine Lieben, ihr wundert euch sicher, warum ich plötzlich nur noch über meine Reisen berichte und Mode im Moment eine Nebenrolle spielt. Der Grund ist einfach: Mode mag ich sehr, aber Verreisen ist meine eigentliche Leidenschaft. Und deshalb steht auch ein neues Projekt in den Startlöchern.

Um was genau es bei dem neuen Projekt geht, kann ich leider noch nicht verraten. Nur so viel: Ich werde dafür viel, viel unterwegs sein, ihr werdet mit ausführlichen Reiseberichten und noch mehr Fotos versorgt. Auf purpleglory werdet ihr natürlich weiter über meine Reisen lesen, aber genauso werde ich euch mit Beauty-News versorgen, euch meine Outfits zeigen und ab und zu ein Rezept oder inspirierende Fotos in Sachen Interior veröffentlichen.

Zum Abschluss der Artikelreihe meiner Reise in die Türkei zeige ich euch heute die schönsten Instagram-Fotos, die am meisten geliket wurden und die mir persönlich am besten gefallen, da sie mit schönen Erinnerungen verbunden sind. Bei der Gelegenheit ein großes Dankeschön an meine Instagram-Follower, an euren Support, eure Kommentare und eure Likes! Wer mir auf Instagram noch nicht folgt, kann das jetzt mit einem Klick nachholen.

Hello my dears, you may wonder why I am reporting about my vacation all the time instead of fashion at the moment. The reason is simple: Fashion I like very much, but traveling is my real passion. And therefore a new project is starting soon.

Unfortunately, I cannot tell you yet about what exactly the new project is about. Only this: I will travel around a lot, a lot, you will be supplied with detailed travel reports and even more photos. On purpleglory you will of course still read about my travels, but at the same time I will provide you with beauty news, show you my outfits and publish from time to time a recipe or inspiring photographs in terms of Interior. 

Today I would like to finish my article series from my trip to Turkey and show you the best Instagram photos that were most liked and that I personally like because they are associated with happy memories. By the way, a big thank you to my Instagram followers, to your support, your comments and your likes! Those who do not follow me on Instagram, can now catch up with one click.

 

Instagram Diary * Update Part 2

Berlin, Düsseldorf, Sellin auf Rügen, Istanbul und Bologna – in letzter Zeit war ich wirklich viel unterwegs. Die Mode mag ich ja sehr, aber meine wahre Leidenschaft ist das Reisen. Ich liebe es einfach, andere Städte zu erkunden und fremde Länder und Kulturen kennenzulernen. Continue reading “Instagram Diary * Update Part 2” »

Fashion 2014 * 5 Trends to Hold On & 5 to Forget About

Mit Mode verhält es sich bei mir ein bisschen wie im echten Leben. Ich habe alles mögliche ausprobiert, meine Richtung gefunden und doch gibt es immer wieder Neues zu entdecken. Im Leben der neue Job, die neue Wahlheimat, eine Reise. In der Mode ab und zu und ganz plötzlich mal ein Trend, der in mein Leben tritt und meine ganzen bisherigen Überzeugungen über Bord wirft.

Zum Beispiel hätte ich vor 5 Jahren nie geahnt, dass Leggings einmal zu meinem Standardsortiment gehören würden. Genausowenig wie Kleider in Schwarz und Weiß, habe ich doch früher fast nur bunt getragen. Mit Ausnahme von Grün. Grün habe ich bisher der Natur überlassen. Doch die Farbe, die so viele verschiedene Schattierungen kennt, hat dieses Jahr endlich auch fashiontechnisch mein Herz erobert. Und das nicht etwa in dezentem Olivton, sondern als grasgrüne, ganz schön knallige Nuance wie man sie von der brasilianischen Flagge kennt. So falsch kann ich damit nicht liegen, denn zum Beispiel Designer Marcel Ostertag zeigt immer wieder Grün auf dem Catwalk der Berlin Fashion Week.

Shoppen braucht man für die kommende Saison eigentlich nicht mehr viel, denn die Trends von Frühjahr/Sommer 2014 setzen sich fort. Sie werden nur eben anders kombiniert und interpretiert. Die meisten Teile für die Saison habe ich asp schon im Schrank, und ihr sicher auch! Hier sind die Fashion-Trends im Herbst/Winter 2014/2015, ohne die ich nicht leben will.

1. Grün

Schillerndes Petrol, sattes Knallgrün oder eben Oliv − die Bandbreite, in der sich die Farbe präsentiert, ist groß. Schön ist sie Ton in Ton getragen oder zusammen mit Blautönen, denn das wirkt märchenhaft und geheimnisvoll.

2. Pastell

Pastellfarben sind nur was für den Sommer? Weit gefehlt: Im Winter entfalten Farben wie Eisblau oder Vanille erst ihre Wirkung. Wir tragen sie dann nicht mehr allover oder zu sommerlichem Weiß, sondern es dürfen auch mal schwarze Hosen oder graue Basics hinzu kommen.

Pastell

Sommer-Outfit in Pastell * Summer outfit in pastel

3. Fake Fur

Seit Karl Lagerfeld im Jahr 2010 für Chanel Kunstpelz auf den Laufsteg brachte, ist er aus der Mode nicht mehr wegzudenken. Ich finde das gut, denn dadurch kann ich nicht nur zeigen, dass mir Tierschutz mindestens ebenso wichtig wie Mode ist, sondern auch Geld sparen, das ich dann an anderer Stelle investiere.

4. Ethno

Früher waren es Millefleurs oder typische Missoni- und Pucci-Muster, heute kommen die Prints auf unseren Kleidern abstrakt daher. Sie erinnern an die Natur und an die an Malereien indigener Stämme. Im Herbst werden sie glamourös mit Leder und glänzenden Materialien kombiniert.

Animal-Prints

Look von meinem Trip nach München * Style from my Munich trip

5. Minimalismus

Minimalismus ja, Extravaganz nein. Der neue Minimalismus ist äußerst feminin. Alle Basics, die figurbetont sind, dürfen also im Schrank bleiben. Alle anderen, an denen unser Herz nicht hängt, fliegen raus.

Black and White

The Kooples-Kombi * The Kooples mix

Und nun zu den Stücken, die noch aus unserer Garderobe rausfliegen, weil wir uns einfach daran wattgesehen haben oder sie absolut nicht mehr aktuell sind.

1. Palazzo-Hosen

Geliebt habe ich sie noch nie und maximal zu Hause getragen, wenn ich auf dem Sofa gechillt habe. Für eine Urlaub in Goa wären sie auch nicht schlecht. Ansonsten bitte ganz weit hinten im Schrank lassen oder gar nicht erst kaufen! Zu viel Hippie-Flair, zu wenig Weiblichkeit!

2. Blumenmuster

Im Sommer mögen Blumenprints ja passen, im Winter aber leider überhaupt nicht. Einfarbige Teile oder solche mit abstraktem Muster (siehe Ethno) sind viel schöner und lenken nicht vom Wesentlichen, nämlich der Trägerin des Outfits, ab.

3. Bunte Sonnenbrillen

Pilotenbrillen mit bunten verspiegelten Gläsern haben diesen Sommer die Straßen erobert, allen voran die RayBan Aviator mit blauen Gläsern. Im Skiurlaub und zu sportlichen Outfits machen sie sich auch im Herbst/Winter formidable, Schmetterlingsbrillen mit bunter Fassung gehen dagegen gar nicht mehr.

4. O-Shape

Wir haben diese weiten Mäntel mit schmalen Schultern und engem Saum schon vor zwei Jahren an Stars wie Miroslava Duma gesehen. Schön fand ich die O-Silhouette eigentlich noch nie. Zum Glück verabschiedet sich der Look nun auch und es geht wieder hin zu figurbetonter Kleidung.

5. Statement-Ketten

Riesige Colliers, die fehlende Details an Bluse und Pulli wett machen, verabschieden sich langsam aus der Mode. Es geht hin zu feineren Halsketten. Dafür dürfen wir jetzt gleich mehrere davon tragen. Genauso Armbänder, Ringe und derlei zarte Geschmeide.

***

With fashion for me it is a bit like with my own life. I have tried many things, and found my direction but there is always something new to discover. No matter if it is a new job, a new city, a journey. When it comes to fashion it happens sometimes that I fall in love with a trend I never thought I would.

For example, 5 years ago I never would have guessed that leggings were once part of my standard wardrobe. Nor will dress in black and white, I have previously worn almost exclusively colorful clothes. With the exception of green. Green I always used to leave to nature. But the color that knows so many different shades, has finally conquered my heart this year. And not in a discreet olive, but as a grass-green bright shade as we know it from the Brazilian flag.

Shopping you need for the coming season actually not much, because the trends of the spring / summer of 2014 continue, such as green, pastels, faux fur, ethnic fashion and minimalism.

What you should sort out in autumn or at least wear when alone at home, are palazzo pants, flower prints, colorful sunglasses, o-shaped fashion and big statement jewelry.

 

Yves Klein Blue

Ultramarinblau ist eine meiner Lieblingsfarben in der Mode. Ich trage sie gerne, wenn mir Schwarz und Braun zu langweilig werden und ich trotzdem Lust auf ein edles, klassisches Outfit habe. Nun hat das Traditionslabel Zoeppritz dem leuchtenden Blau, das bis heute eng mit dem Künstler Yves Klein verknüpft ist, eine Reihe an Outfit-Ensembles gewidmet. Continue reading “Yves Klein Blue” »

Light as a Feather

Buntes Feuerwerk, Tanzen bis in den Morgen, Window-Shopping, gutes Essen und im Flieger zurück nach Berlin: 2014 fühlt sich gut an. Entspannt und federleicht. Ich blicke dem Jahr positiv entgegen und freue mich auf Mode in Pastellfarben, auf Flechtfrisuren, viel Zeit mit den besten Freunden, Strand- und Wellnessurlaube und die eine oder andere Fashion Week (im Januar in Berlin, im Sommer… who knows?!). Was habt ihr euch für 2014 vorgenommen, welchen Trend werdet ihr shoppen und wohin werdet ihr reisen? Continue reading “Light as a Feather” »

Baroque Style Nail Polish

Revivals aus den 50er, 60ern und 70ern sind ja mittlerweile nichts neues mehr. In der Mode werden sämtliche Jahrzehnte wie selbstverständlich miteinander gemixt. Dass man sich auch in Beauty-Dingen aus längst vergangenen Zeiten inspirieren lassen kann, beweist Sally Hansen und bringt Nagellacke auf den Markt, deren Inspirationsquelle mal eben 300 Jahre zurück liegt: Im Zeitalter des Barock. Continue reading “Baroque Style Nail Polish” »

Autumn Forest

Ich bin ein Sommerkind. Durch und durch. Wenn ich in der Sonne bin, geht es mir gut. Und wenn die Temperaturen 35 Grad erreichen, umso besser. Trotzdem ist es gemein, sich vom Sommer zu verabschieden (hier geht’s zum Post), ohne den Herbst willkommen zu heißen. Mit ein paar Bildern einer Wandertour durch den Spreewald möchte ich das jetzt nachholen. Continue reading “Autumn Forest” »

All About Food

Hallo ihr Lieben, als ich purpleglory vor knapp zwei Jahren gründete, sollten Mode und vor allem Accessoires im Mittelpunkt stehen. Tatsächlich entdecke ich tagtäglich tausende Kleidungsstücke und Looks, die ich euch vorstellen möchte. ABER: Gutes Aussehen hat eben nicht nur mit Mode zu tun, sondern vielmehr damit, was wir essen und trinken, welche Cremes wir an unsere Haut lassen, wie wir wohnen, was wir in unserer Freizeit machen und wohin wir reisen. Kurz: Wie wir leben. Continue reading “All About Food” »

Stockholm Fashion Week: Artistic Bea Szenfeld

Es gibt Modenschauen, bei denen mich die Kollektionen mitreißen und ich mir ein Stück nach dem anderen auf meine imaginäre Shoppingliste für die nächste Saison schreibe. Und es gibt jene, bei denen die Designer durch eine verrückte Präsentation statt tragbare Mode überzeugen. Zu letzteren gehörte die Show von Bea Szenfeld gestern Nachmittag. Continue reading “Stockholm Fashion Week: Artistic Bea Szenfeld” »

Flower Prints 2013: The new Hallhuber Dresses, Tops and Shorts

Während es sich hier auf dem Blog gestern um die Kirschblüte drehte, geht’s heute mit Flower-Prints weiter. Denn die sind auch im Frühjahr 2013 nicht aus der Mode wegzudenken. Neu sind blumenbedruckte Hosen und so bringt Hallhuber Rosen und Hibiskusblüten nicht nur auf Kleider und Tops (hier geht’s zu den Blumenkleidern von Lena Hoschek), sondern auch auf seine Denim-Shorts. Meiner Meinung nach ist ja ein Teil im Flower-Power-Look ausreichend. Kombipartner in der Farbe Weiß dämpfen die ungewohnte Buntheit etwas ab, wärend knallige aber unifarbene Basics den sommerlichen Look unterstreichen. Continue reading “Flower Prints 2013: The new Hallhuber Dresses, Tops and Shorts” »

Milla Jovovich in der neuen Kampagne von Sisley

Mit neun Jahren begann sie zu modeln, mit zwölf landete sie erstmals auf dem Cover eines Fashion-Magazins. Kurz darauf begann sie zu schauspielern. Was dann kam, ist bekannt: Milla Jovovich hat eine Karriere wie kaum eine andere hingelegt und ist heute mit 37 als Model und Schauspielerin weiter gefragt. Nun setzte sie die aktuelle Sisley-Kollektion vor der Linse von Sean & Seng in Szene. Continue reading “Milla Jovovich in der neuen Kampagne von Sisley” »

Liebling der Woche: Besticktes Portemonnaie von Darling

Der Newsletter von Karstadt hat mich heute glücklich gemacht. Denn durch ihn habe ich das Fashion-Label Darling entdeckt. Die Mode und Accessoires leben für die Romantik und sind mit den schönsten Blumen-Prints und aufwändigen Details verziert. Dieses Portemonnaie ist das beste Beispiel. Und auch die ebenfalls floral bestickten Ledertaschen möchte ich euch nicht vorenthalten. Continue reading “Liebling der Woche: Besticktes Portemonnaie von Darling” »