SUNDAY LOVE * Pastel Musthaves

Wie ihr wisst, greife ich sehr oft zu Rosa (eine wundervolle rosa Sonnenbrille seht ihr hier), wenn ich morgens mein Outfit zusammenstelle. Und auch andere Pastelltöne wie Mint, Vanille und Himmelblau mag ich besonders jetzt im Frühling gern. Sie wirken schön frisch und gleichzeitig dezent und elegant. Eins der schönsten Duos möchte ich euch heute präsentieren, und es stammt von zwei meiner Lieblingsmarken: Daks und Aigner

Share:
Lesezeit:1 min
Everyday Outfits in Pastel Colors

Aufregender als Weiß und dezenter als knallige Farben – im Sommer greife ich gerne zu Mode in Pastell und Sorbettönen. Rosé, Himmelblau, Mint und Vanillegelb sehen für sich alleine oder in Kombination mit Weiß schon schön aus. Am liebsten mixe ich sie aber untereinander. Beim Experimentieren mit den aktuellen Fashion-Pieces aus den Stores kamen diese vier Alltags-Outfits bei heraus.

Share:
Lesezeit:2 min
Giveaway: Der neue Duft Tender Blossom von Betty Barclay

Zu pastellfarbener Kleidung passen am besten ebensolche Schuhe und eine Sonnenbrille mit hellem Rahmen. Doch eins fehlt noch, um Frühlingsgefühle aufkommen zu lassen: Das passende Parfüm. Die neue Duftkreation aus dem Hause Betty Barclay ist wie gemacht, um ihn zu romantischen Looks zu tragen. Beim Aufsprühen ruft er sofort die rosafarbenen Kleider, Spitzentops in Mint und all die schönen Blumen-Accessoires ins Gedächtnis, die darauf warten, dass es endlich wärmer wird.

Share:
Lesezeit:1 min
By Malene Birger: Aquatöne im Winter

Wieder mal einer der Monate, in denen alle Welt Schwarz und Grau trägt. Zum Glück gibt es aber auch Labels, die verstanden haben, das sich die eine oder andere von uns gerade in der kühlen Jahreszeit nach ein bisschen Farbe sehnt. Nicht nach Knallfarben, aber zumindest nach Aquatönen, die an Urlaub in der Südsee erinnern. Nach Mint, Petrol, Türkis und Ultramarin, sowohl in uni als auch gemustert. By Malene Birger überraschte uns auf der Kopenhagener Fashion Week mit solchen Farben.

Share:
Lesezeit:1 min
Berlin Fashion Week: Michael Sontag jongliert mit luftigen Schnitten und grafischen Mustern

Gar nicht mal so leicht, die Balance zu finden, wenn man luftige Schnitte und grafische Muster miteinander kombiniert. Michael Sontag hat sich dieser Aufgabe angenommen und sie auf überraschende Weise gemeistert. Da lenken weiße Linien die Aufmerksam auf den Ärmelsaum und nebeneinander gesetzte Farbflächen verleihen der Silhouette ein ganz neues Erscheinungsbild. Über den Catwalk schreiten Models in einem Hauch von Nichts, das eigentlich die Figur versteckt, sie dann aber bei jedem Schritt neu umweht und in den Blickpunkt rückt. Mal stark, mal zerbrechlich. Mal konzeptionell denkend, dann wieder voller elfenhafter Ausstrahlung.

Share:
Lesezeit:2 min