German Press Days in Berlin: Annabelle Mandeng von Wanawake im Interview

Als Moderatorin ist sie den meisten bekannt, doch seit drei Jahren hat Annabelle Mandeng zudem ein eigenes Taschenlabel: Wanawake. Vor allem die Clutches zum Wenden sind sehr erfolgreich und haben es bereits ins KaDeWe geschafft. Auf den German Press Days hatte ich jetzt die Gelegenheit, ein Interview mit Annabelle zu führen. Was sie selbst über ihre Taschen denkt und für die Zukunft vor hat, lest ihr nach dem Sprung.

Share:
Lesezeit:7 min
Michael Kors: Ausblick auf die Herbst-Schuhe des Designers

Dass ich die Schuhe und Accessoires von Michael Kors liebe, habe ich ja schon öfters kundgetan. Umso mehr freute ich mich, dass das Label seine neue Schuhkollektion nun erstmals in Düsseldorf präsentierte. Die Erkenntnis: Im kommenden Herbst/Winter erwarten uns schwindelerregend hohe High Heels, die danach schreien, von uns ausgeführt zu werden.

Share:
Lesezeit:1 min
Photo Diary: Im Januar dreht sich alles ums Shoppen & Kulinarische

Wenn es zwei Dinge gibt, die glücklich machen, sind das für mich Shoppingtouren und Essen. Erstere führten mich in den vergangenen Tagen in die Accessoire-Abteilung im KaDeWe, die sich über eine ganze Etage erstreckt und unter anderem Taschen und Schuhe meiner aktuellen Lieblingsmarke Michael Kors zu bieten hat.

Share:
Lesezeit:1 min
Styling: Everyday-Outfit und mein Interview für Woman.bg

Dass purpleglory viele deutsche Leser hat, war mir bewusst. Dass es auch den einen oder anderen Fan aus Bulgarien gibt, hatte ich nicht erwartet. Jetzt war das bulgarische Online-Magazin Woman.bg so begeistert von meinem Blog und zudem meinem Schmuck, dass sie mich um ein Interview baten. Zu lesen ist es seit heute hier.

Share:
Lesezeit:1 min
Nicht ohne meine Pumps: Glatt- oder Lackleder?

Glatt- oder Lackleder? Eigentlich ist das nur eine rhetorische Frage. Trennen kann ich mich nämlich von keinem der beiden Paare. Da ich schwarze Pumps liebe, kommen sie bei besonderen Anlässen auch zum Einsatz. Meine heißgeliebten Michael Kors-Pumps haben mich schon des öfteren begleitet; für meine Buffalo-Pumps aus Nappa dagegen gab es bisher noch nicht so viele Gelegenheiten. Merkwürdig eigentlich, lassen sie sich in ihrer Schlichtheit doch zu fast allem kombinieren…

Share:
Lesezeit:2 min
Photo Diary: Instagram-Shots in Potsdam und Berlin

Lange habe ich euch nicht mehr in mein Instagram-Fototagebuch gucken lassen. Heute gibt es dafür umso mehr Bilder. Ich war viel in Berlin und Potsdam unterwegs, durfte über eine Natur staunen, die sich Hellgrün bis Dunkelrot präsentiert, mich darüber freuen, endlich wieder Strickklamotten tragen zu können, und zu guter Letzt erwarte ich wie sicher auch viele andere von euch das Opening des Michael Kors Stores in Berlin.

Share:
Lesezeit:1 min
Schön edel: Accessoires, die dem Trenchcoat alle Ehre machen

Natürlich kann man den Trenchcoat ganz leger zu Jeans und Stiefeln überwerfen. Dazu eine braune Tasche, die Haare aus dem Gesicht frisiert – fertig ist der Look für Alltag und Casual Friday. Manchmal aber verlangen bestimmte Anlässe, ein Geschäftsessen oder ein Event, einen eleganteren Auftritt. Auch hier kommt der klassische Mantel, der sich bestens für Sommertage unter 20 Grad eignet, zum Einsatz. Stilsicher wirkt er im Einklang mit hochwertigen Accessoires, die teils im Art déco-Stil, teils mit Animal-Prägung daher kommen.

Share:
Lesezeit:2 min
Fast lenkt das Geglitzer der Strumpfhose die Blicke ab, im Mittelpunkt stehen jedoch die Schuhe in Multicolour-Optik

Dass zur Schuhmodenschau am Donnerstagabend der Champagner aus High Heels getrunken wurde, bleibt sicher allen Anwesenden in Erinnerung. Mit der Show an sich konnten die Galeries Lafayette in der Friedrichstraße jedoch nicht überzeugen. Zu hoch war der Laufsteg, zu eng die Kleider der Models und die Zusammenstellung von Schuhen und Strumpfmode traf nicht ganz meinen Geschmack. Trotzdem machte ich einige Exemplare aus, die in den nächsten Monaten meine Füße schmücken könnten. Und genau die stelle ich euch hier vor.

Share:
Lesezeit:1 min