Surfer Style: 12 Musthaves for the Beach & the Sea

Früh morgens an den Strand, Stunden im Wasser verbringen und auf die höchsten Wellen warten – die richtige Ausrüstung gehört dazu. Und wer nicht gerade surft, tauscht Surfanzug gegen lässige Beachwear. Sportlich und bequem muss sie sein. Sneakers, Maxikleider und eine Sonnenbrille, zum Beispiel von Niki-Orange.de, gehören genauso dazu wie unkomplizierter Schmuck. Nach dem Wellenreiten sind die Haare nass, also unbedingt Strickmütze und ein großes Strandtuch einpacken!

Share:
Lesezeit:2 min
Into the Blue

Sie ist klassisch und leger, farbig und doch neutral, zurückhaltend, aber nicht so trist wie Grau oder Schwarz – die Rede ist von der Farbe Blau. Seit etlichen Saisons ist sie meine Lieblingsfarbe, wie ihr in den Posts hier, hier und hier sehen könnt. Von Himmelblau über Ultramarin bis hin zu Navyblau liebe ich alle ihre Schattierungen. Grund genug, dass ich dieser Farbe aller Farben endlich einmal einen eigenen Post widme!

Share:
Lesezeit:1 min
Orange und Pink: DIE Farben für Tage um die 30 Grad

Gelb ist wirklich nicht meine Farbe. Mit Orange kann ich mich schon viel eher anfreunden. Meine Lieblingsfarbe, wenn ich auffallen möchte, ist jedoch Pink. Wie schön, dass Orange und Pink jetzt im Duo daher kommen. Unsere Augen haben sich an die Farbkombi gewöhnt und so können wir beides beim Styling wild miteinander mixen. Heraus kommt ein Gute-Laune-Look, der uns überall dort begleitet, wo wir uns an Tagen um die 30 Grad am liebsten aufhalten: Ins Schwimmbad, an den See und aufs Boot.

Share:
Lesezeit:1 min
3 Musthave Accessoires in zeitlosem Schwarz

Ohne Schwarz könnte ich nicht leben. Es begleitet mich als eine meiner Lieblingsfarbe durch mein halbes Leben. Nicht zuletzt hier (klick), hier (klick) und hier (klick) seht ihr, welchen Stellenwert Schwarz in der aktuellen Mode eingenommen hat. Für alle Fans der zeitlosesten aller Farben kommen diese Accessoires wie gerufen. Das Schönste: Sie passen einfach IMMER.

Share:
Lesezeit:1 min