No More Winter Blues

Tagsüber liebe ich ja die Kombi aus Navyblau und warmen Brauntönen. In letzter Zeit habe ich aber viel zu viel Blau getragen und es mir ein bisschen über gesehen. Umso setze ich jetzt bei meinen Outfits auf Rot. Schon länger eine meiner Lieblingsfarben, habe ich nun realisiert, wie gut es außer mit Schwarz auch mit Braun harmoniert. Zum Beispiel zu meinen neuen Stiefeletten von Ugg Australia.

Share:
Lesezeit:2 min
Styling-Tipps: 5 neue Trendjacken und die Accessoires dazu

Leder, Denim, Tweed oder Spitze? Bei der riesigen Vielfalt diesen Frühling fällt es mir als Jacken-Fan besonders schwer, das eine richtige Modell zu finden. Also wird es wohl auf mehrere Teile hinaus laufen. Für den Fall dass es euch genauso geht und ihr euch nicht festlegen mögt, zeige ich euch an dieser Stelle einige der schönsten Modelle der Saison. Und die passenden Accessoires gibt’s gleich dazu. Welche Kombi findet ihr am besten?

Share:
Lesezeit:1 min
Ohne Muster geht ab jetzt gar nichts mehr!

Und es dreht sich nicht nur um ein Muster, sondern gleich um mehrere pro Outfit. Damit das Ganze nicht zu wild aussieht, sollte man bei einer Farbskala bleiben. Ich habe mich für Ozeantöne wie Himmelblau und Mintgrün entschieden. Meine fave Kombi kommt ganz am Schluss. Welchen der drei Looks würdet ihr am liebsten tragen?

Share:
Lesezeit:1 min
Liebling der Woche: Gemustertes Tuch von Passigatti

Ehrlich gesagt, hätte ich das Tuch im Laden gesehen, wäre ich wohl vorbei gelaufen. Aktuell greife ich einfach lieber zu flauschigen Schals. In der Kombi zum Tweed-Blazer überzeugt das Passigatti-Tuch mich aber und es wird demnächst höchstwahrscheinlich Einzug in meinen Kleiderschrank halten und Teil eines meiner Outfits werden. Wie findet ihr das Outfit auf dem People-Bild?

Share:
Lesezeit:1 min
Türkis wie das Meer: Schmuck und andere Accessoires in der Traumfarbe

Es ist nicht das erste Mal, wenn ich jetzt bei der Farbe Türkis ins Schwärmen gerate. Nicht ganz so oft kommt es vor, dass ich euch Schmuck in eben dieser Farbe vorstelle. Türkise, die uns einst an Indianerschmuck erinnerten, haben es 2012 in die Kollektionen zahlreicher Designer und Highstreet-Labels geschafft. Wie würdet ihr den Schmuck tragen? Wie hier in Kombination mit anderen Blautönen oder lieber im Kontrast zu Gelb und Orange?

Share:
Lesezeit:1 min
Liebling der Woche: Clutch mit Metallic-Glanz und zarten Pastelltönen

Mein Faible für Taschen ist fast größer als meine Begeisterung für Schuhe. Umso schlimmer, wenn ich eine Clutch entdecke, die ich haben MUSS, und sie nicht mehr erhältlich ist. So ging es mir mit diesem wunderschönen Modell von Next, das über Otto (!) gab, jetzt aber spurlos aus dem Shop verschwunden ist. Habt ihr einen Tipp, wo ich das Stück bekommen kann?

Share:
Lesezeit:1 min
Berlin Fashion Week: Sebastian Ellrich zwischen Traum und Wirklichkeit

Das Konzept der Sebastian Ellrich Show ließ die Diesel-Dreams-Kampagne von 2007 wieder vor meinen Augen aufleben, wandelten die Models doch durch das Studio im Zelt der Mercedes-Benz Fashion Week, um dann auf Stühlen und dem Boden wieder in den Tiefschlaf zu fallen. Und doch war sie besser in Szene gesetzt als es eine Kampagne je geschafft hätte. Für mich als Betrachter war die etwas andere Modenschau Realität, die Kleider aber ein Traum. Wie findet ihr die Kollektion?

Share:
Lesezeit:2 min
Sommer 2012: Rot flirtet mit Weiß und Schmuck in warmen Tönen

Im Winter gibt es stets eine Farbe, die ich zu Rot kombiniere: Schwarz. Im Sommer ersetze ich Schwarz durch Weiß. Heraus kommt ein Duo aus der hellsten und der auffälligsten aller Farben. Eine stilsichere Kombi, die Sehnsüchte nach Sonne und Eiskrem, Vespa-Touren durch die City und endlose Urlaube auf der Insel Capri weckt.

Share:
Lesezeit:1 min
Urlaubs-Special: Elegant bis lässig zur Lodgesafari in Afrika

Ihr würdet wie ich gerne mal die Weiten Afrikas entdecken, wilde Tiere sichten und in Nobelherbergen übernachten? Dann nichts wie nach Kenia, Tansania oder Südafrika! Die passenden Outfits leben von Sandtönen, Animal-Prints und einigen wenigen auffälligen Details. Und keine Angst: Der Safari-Trend muss nicht komplett durchgezogen werden. Wer einzelne Accessoires oder Kleidungsstücke mag, kombiniert sie einfach im eigenen Stil zu Teilen, die sich bereits im Schrank befinden. Bei den einen ist das Ergebnis superschick, bei den anderen extrem entspannt.

Share:
Lesezeit:1 min
Miras Outfit wirkte trotz Hut und Stiefeln sommerlich, was sicher am Türkis der Ärmelsäume und des Schals lag

Seit mehreren Jahren gehört der Sonntag in Berlin-Prenzlberg dem Mauerpark. Und so schlenderte ich gestern mit zwei lieben Freundinnen über den Flohmarkt und wir sahen uns die Karaoke-Darbietungen an, die inzwischen Kultstatus erreicht haben. Bei Hunderten von Leuten die beste Gelegenheit, um die aktuellen Accessoires-Trends ausfindig zu machen, zum Beispiel an diesen Mädels:

Share:
Lesezeit:1 min