Kennt ihr auch diese magischen Momente, in denen ihr ein Hauch von Nichts entdeckt, es kostet ein Vermögen, aber ihr müsst es haben? So ging es mir neulich im KaDeWe. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, schnurstracks nach oben ins Restaurant zu fahren. Aber die Verlockung war (wie die letzten 256 Male) zu groß. Beim Shop-in-Shop von Agent Provocateur war es dann um mich geschehen…

Share:
Lesezeit:2 min
Berlin Fashion Week: Michael Sontag jongliert mit luftigen Schnitten und grafischen Mustern

Gar nicht mal so leicht, die Balance zu finden, wenn man luftige Schnitte und grafische Muster miteinander kombiniert. Michael Sontag hat sich dieser Aufgabe angenommen und sie auf überraschende Weise gemeistert. Da lenken weiße Linien die Aufmerksam auf den Ärmelsaum und nebeneinander gesetzte Farbflächen verleihen der Silhouette ein ganz neues Erscheinungsbild. Über den Catwalk schreiten Models in einem Hauch von Nichts, das eigentlich die Figur versteckt, sie dann aber bei jedem Schritt neu umweht und in den Blickpunkt rückt. Mal stark, mal zerbrechlich. Mal konzeptionell denkend, dann wieder voller elfenhafter Ausstrahlung.

Share:
Lesezeit:2 min