Neue Tücher von Shush: Urlaubsgrüße aus Rio und Amsterdam

Es gibt wieder einen Grund, dass ich meiner Leidenschaft für Schals und Tücher nachgeben kann: Die Marke Shush hat eine Kollektion wunderschön gemusterter Tücher auf den Markt gebracht und steigert damit unser Fernweh. Denn die schönen Kreationen kommen wie eine Urlaubspostkarte daher. „Picknick in Amsterdam“ zeigt sich zart geblümt, während „La Chica de Ipanema“ auf intensivere Farbtöne setzt.

Share:
Lesezeit:1 min
Berlin Fashion Week: Vladimir Karaleevs Lagenlook par excellence

Jede Fashion Week hält ihre Überraschungen bereit. Eine davon war vergangene Woche die Fashion-Show von Vladimir Karaleev im Zelt am Brandenburger Tor. Der gebürtige Bulgarier zauberte einige Kreationen auf den Laufsteg, die trotz eleganter Zurückhaltung mit hoher Schnittkunst überzeugen.

Share:
Lesezeit:1 min
Farbe satt!

Als ich euch vor ein paar Tagen meine Musthaves in Schwarz-Weiß präsentiert habe, musste ich euch leider ein paar Teile von Kookaï vorenthalten, denn sie strahlen in satten Farben: in Senfgelb, Koralle und mit Blumenprint. Darum sind sie jetzt an der Reihe. Je trister das Wetter, je grauer der Himmel, desto mehr Lust habe ich auf knallige Farbtöne. Diese Teile heben die Laune doch gleich in Sekundenschnelle!

Share:
Lesezeit:1 min
Dürfen Socken bunt sein, wenn sie keinen Burlington-Knopf tragen?

Und wer sagt überhaupt, dass bunte Socken in sind? Zahlreiche Zeitungen behaupten es und übernehmen die Slogans von PR-Agenturen, wie etwa diesen hier: „Der Winter wird Mingabunt!“ Ihr könnt bestimmt verstehen, dass ich etwas skeptisch war, als ich die Parole zu den Socken von Minga Berlin las. Für mich gehen nach wie vor nur schwarze Socken, im Zweifelsfall noch Navy und Dunkelbraun. Nur bei Strümpfen, Strumpfhosen und Stulpen mache ich Ausnahmen. Und bei Sportsocken – die müssen definitiv zum Schuh passen, also in den meisten Fällen weiß sein.

Share:
Lesezeit:1 min
Höchste Zeit für Strickmützen und -schals!

Ich weiß, ich weiß, im letzten Post habe ich noch die Seidentücher hochgelobt. Aber wenn die Temperaturen fallen, steigt die Lust auf Strick. Auf Strickaccessoires zum Einkuscheln, zum Wohlfühlen und gerade richtig, um warm eingepackt durch die Stadt zu laufen.

Share:
Lesezeit:1 min
Lady in Black: Schwarze Musthaves, die immer funktionieren

Jahr für Jahr gibt es eine neue Farbe, die als „das neue Schwarz“ betitelt wird. Erst war es Anthrazit, dann Navy, Nude und momentan Weinrot. Doch Fakt ist: Ohne Schwarz geht gar nichts. Rund 30 Prozent meiner Herbst/Winter-Klamotten und -Accessoires sind schwarz. Das beginnt bei Schuhen und hört bei Hosen, Kleidern und Jacken noch lange nicht auf. Schwarz ist schlichtweg ein Muss und Basic für coole wie elegante Looks. Hier also meine aktuellen Keypieces in der zeitlosesten aller Farben.

Share:
Lesezeit:2 min
Die schönsten Geldbörsen in den neuen Herbstfarben

Ihr wollt beim Shoppen eurer Herbstklamotten an der Kasse ein fesches Portemonnaie zücken? Dann ist vielleicht eins meiner Best of etwas für euch. Schließlich unterliegen auch Geldbörsen Trends. Im Herbst sind das Farben wie Camel, Weinrot und Waldgrün, Briefumschlagformen und echtes Straußen-, Lack- oder Nappaleder. Zeit für ein neues Portemonnaie also!

Share:
Lesezeit:1 min
GDS Messe: Via Uno und das Problem mit schönen Sandaletten

Gibt es Schuhe, die einfach zu schön sind? Die unsere Zeit rauben, weil wir minutenlang vorm Schuhregal sitzen und diese Exemplare am liebsten in eine Vitrine stellen würden? Die uns auch unterwegs dazu verleiten, sie immerzu anzustarren? Die uns verpassen lassen, was um uns herum passiert? Mit ihren traumhaften Farben? Mit ihren unterschiedlichen Materialien? Mit ihren ungewöhnlichen Absätzen? Meine Antwort lautet ja!

Share:
Lesezeit:1 min
GDS Messe: Poodlebag beschert uns Neues in Sachen Animal-Print

Leo- und Zebra-Print, Schlangen- und Krokolederimitat: Die Tierwelt hat unsere Taschen längst erobert. Was 2012 angesagt ist, reicht jedoch im kommenden Jahr nicht mehr, um Beigeisterungsstürme auszulösen. Und daher kombiniert Poodlebag bei Clutches wie auch Weekendern Zebramuster und knallige Farben miteinander.

Share:
Lesezeit:2 min
GDS Messe: Lackparade bei Högl

Angesagte Nudetöne und dezentes Bleu, stimmungsvolles Apricot, krachiges Pink, totgesagtes Rot und eigentlich gar nicht so sommerliches Schwarz – das sind die Farben der Frühjahr/Sommer-Kollektion von Högl. Doch was die High Heels der österreichischen Schuhmarke ausmacht, sind nicht ihre Farbtöne, sondern in erster Linie das Material: Das Label setzt ganz auf Lackleder. Ich liebe diesen glamourösen Schimmer und habe auf der Schuhmesse GDS viele Musthaves entdeckt, die wir nächstes Jahr ganz sicher tragen werden.

Share:
Lesezeit:1 min
Photo Diary: Meine Woche in Farbe

Ein Glück, dass es die Farbfotografie gibt. Sonst hätte ich meine Woche gar nicht einfangen können. Denn sämtliche Eindrücke hatten ihre ganz speziellen Farben, von Purple über Flieder und Grün bis hin zu Rosarot. Nach dem Sprung seht ihr, was ich diese Woche mag.

Share:
Lesezeit:1 min
Türkis wie das Meer: Schmuck und andere Accessoires in der Traumfarbe

Es ist nicht das erste Mal, wenn ich jetzt bei der Farbe Türkis ins Schwärmen gerate. Nicht ganz so oft kommt es vor, dass ich euch Schmuck in eben dieser Farbe vorstelle. Türkise, die uns einst an Indianerschmuck erinnerten, haben es 2012 in die Kollektionen zahlreicher Designer und Highstreet-Labels geschafft. Wie würdet ihr den Schmuck tragen? Wie hier in Kombination mit anderen Blautönen oder lieber im Kontrast zu Gelb und Orange?

Share:
Lesezeit:1 min
Schuhe für die Ferien: Wedges und Plateaus im Marine-Look

Endlich wieder Sommer und damit Zeit, all die schönen luftigen Schuhe auszuführen! Im Marine-Look sorgen sie dafür, dass wir in Urlaubsstimmung kommen und dazu noch fabelhaft aussehen. Bei den Farben sind die Keilschuhe und Plateau-Sandaletten im maritimen Style festgelegt: Sie zeigen sich fast ohne Ausnahme in Weiß, Rot und Blau. Einfach tolle Begleiter für den Trip ans Meer, und wenn es „nur“ die Ostsee ist!

Share:
Lesezeit:2 min
Outfit für romantische Sommertage: Verspielte Must-haves in Gold, Rosé und Taupe

Nur simple Outfits sind auf Dauer langweilig. Es gibt einfach zu viel Fashion mit Spitze und Schmuck mit verspielten Anhängern. Wenn man beides kombiniert und dann auch noch in Farben wie Rosé und Taupe wählt, wird’s richtig romantisch. Ich trage im Moment am liebsten eine goldglänzende Halskette zum Look, die ich für wenige Euro bei Accessorize erstanden habe.

Share:
Lesezeit:1 min
Berlin Fashion Week: Blaenk gewinnt Start your Fashion Business Award

Eigentlich hätte ich ja der Kollektion des Labels Blame den Vorzug gegeben. Mit Tropical Prints auf Blusen und Kleidern, feinen Tweedröcken- und Jacketts ergeben sich Inspirationen für zahlreiche neue Looks. Blame hatte es unter die drei Finalisten des Start your Fashion Business Awards geschafft, den ersten Preis räumten jedoch die beiden Designerinnen von Blaenk ab.

Share:
Lesezeit:1 min
Wie zarte Pastelltöne zu unschlagbaren Kombis werden

Ihr liebt die Bonbonfarben des Sommers genauso wie ich es tue? Ihr habt aber nichts Weißes im Schrank und wisst nicht, wie ihr sie sonst kombinieren sollt? Ganz einfach: Pastell zu Pastell. Fein aufeinander abgestimmt ergibt sich ein Look, der auffällt, aber trotzdem romantisch und feminin aussieht. Mal kommen Kleidung und Accessoires Ton in Ton daher, mal ergeben verschiedene Pastelltöne einen erfrischenden Farben-Mix. Heraus kommt Colour Blocking auf die sanfte Art!

Share:
Lesezeit:1 min
Wie kombiniere ich Fellwesten zu Alltagslooks?

Ob man nun Fellimitat oder echtes Fell tragen sollte, möchte ich hier nicht zur Diskussion stellen. In diesem Beitrag geht es darum, wie man Fellwesten casuallastig stylt. Denn die Fashion-Pieces sind die Aufsteiger der Saison und können, vorausgesetzt man kombiniert sie gekonnt, richtig cool aussehen.

Share:
Lesezeit:2 min