Ihr seht etwas an jemandem und wollt es sofort haben – kennt ihr das? Mir ging es vor ein paar Tagen so mit einem Set aus Strickmütze und Schal in der Farbe Rot, das ein Mädel vor mir trug. Und dann hatte sie auch noch die passenden Handschuhe dazu! Meine Liebe zur Farbe Rot ist somit plötzlich, passenderweise kurz vor Weihnachten, wieder sehr präsent.

Share:
Lesezeit:1 min
Red and Leo

Irgendwo habe ich einmal gelesen, dass man Rot und Leo nicht kombinieren sollte. Seitdem mache ich gerne das Gegenteil. Ich trage beides gleichzeitig und merke immer wieder, dass dieser Mix durchaus elegant, modern und weiblich aussehen kann, ohne billig zu wirken.

Share:
Lesezeit:1 min
Surfer Style: 12 Musthaves for the Beach & the Sea

Früh morgens an den Strand, Stunden im Wasser verbringen und auf die höchsten Wellen warten – die richtige Ausrüstung gehört dazu. Und wer nicht gerade surft, tauscht Surfanzug gegen lässige Beachwear. Sportlich und bequem muss sie sein. Sneakers, Maxikleider und eine Sonnenbrille, zum Beispiel von Niki-Orange.de, gehören genauso dazu wie unkomplizierter Schmuck. Nach dem Wellenreiten sind die Haare nass, also unbedingt Strickmütze und ein großes Strandtuch einpacken!

Share:
Lesezeit:2 min
German Press Days in Berlin: Hien Le, Stine Goya und Mykita

Über die Press Days habe ich hier, hier und hier bereits geschrieben, das Highlight aber habe ich für zuallerletzt aufgehoben: Bei der Agency V in Kreuzberg konnte ich die neue Stine Goya-Kollektion bewundern! Außerdem die Kreationen von Hien Le und die wunderschönen Sonnenbrillen von Mykita.

Share:
Lesezeit:1 min
Ein Kleid, zwei Outfits: Meine liebsten Looks für sonnige Herbsttage

Wer die Red Week auf styleranking verfolgt hat, hat es vielleicht schon entdeckt: mein Kleid in knalligem Rot, das ich von einem Barcelona-Trip mitgebracht habe. Damit das Kleid selbst der Eyecatcher bleibt, habe ich es mit Kleidungsstücken in Grau und Schwarz kombiniert. Heute zeige ich euch diese und eine weitere Variante, um so ein sommerliches Teil herbstgerecht zu stylen. Und die passenden Accessoires gibt’s natürlich gleich dazu.

Share:
Lesezeit:1 min
Me and my Jeffrey Campbells

Plateauschuhe haben sich mittlerweile auf den Straßen Berlins behauptet. Wenn nicht flach, dann bitte mit dickem Plateau und hohem Absatz, lautet die Devise. Vor allem, wenn man Saison für Saison die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin besucht und die anderen Gäste im Auge behält, wird klar: Je höher desto Trend. Ich stand bisher eigentlich mehr auf schlanke High Heels, doch jetzt hat mich das Plateau-Fieber ebenfalls gepackt. Schuld ist Jeffrey Campbell.

Share:
Lesezeit:1 min