Wenn Noosa Amsterdam neue Fashion-Accessoires auf den Markt bringt, kann das eigentlich nur Glücksgefühle in uns hervorrufen. Nach den Armbändern mit Druckknöpfen kommen jetzt aus Südamerika inspirierte Perlenarmbänder. Was ich an ihnen mag: Die vielen bunten Perlen und den Lässigkeits-Faktor, den sie wirklich jedem Look verleihen.

Share:
Lesezeit:1 min

Der Sommer ist endlich da! Auch wenn er offiziell noch gar nicht angefangen hat, strahlt die Sonne vom Himmel, ich esse fast jeden Tag Eis und lasse die Abende im Freien ausklingen. Wie ihr wisst, trage ich bei warmem Wetter am liebsten Kleider. Wenn ich aber mal meine Kreativität ausleben will, greife ich zu Top und Rock oder neuerdings immer öfter zu Shorts. Abends trage ich einfach hohe Pumps zum Outfit und schon bin ich ausgehfein!

Share:
Lesezeit:1 min
English Garden Munich

Eine Reise in eine andere Stadt bedeutet für mich auch immer neue Schätze in meiner Garderobe. Ich liebe es, unterwegs shoppen zu gehen und mich dann zu Hause an den jeweiligen Urlaub zurückzuerinnern. In München waren neue Boots fällig. Und wie schon so oft wurde ich auch diesmal bei Buffalo fündig.

Share:
Lesezeit:1 min
Valentine's Day Accessories

Dank dem 14. Februar freue ich mich auch dieses Jahr wieder über viele, viele Accessoires in Rosa, Rot und mit süßen Herzen! Ob es sich um Schmuck, ein Babydoll oder eine Backform handelt, mit der man dem Liebsten einen Herzkuchen zaubern kann: Diese herzigen Angelegenheiten sind nicht nur etwas für den Valentinstag!

Share:
Lesezeit:1 min
Ikat Cardigan

Im letzten Herbst habe ich meinen Azteken-Cardigan aus Barcelona so gut wie gar nicht getragen, jetzt entwickelt er sich zu einem meiner Fashion-Lieblinge. Und das sobald sich die ersten Wolken vor die Sonne schieben. Woran das liegt, kann ich euch nicht sagen. Fest steht, dass er in meine oft schwarzen oder grauen Outfits Farbe bringt und ich mich darin so richtig wohl fühle.

Share:
Lesezeit:1 min
Stockholm Fashion Week: First Day's Outfit

Hallo ihr Lieben, ich bin angekommen in Stockholm! Und nicht nur der Ausblick von unserem Zimmer aus ist unschlagbar (ihr durftet ihn schon auf Instagram bewundern), die Stadt selbst ist einfach ein Traum! Zum nordischen Charme trägt der Hafen bei, wo auch gleich die Bilder meines ersten Outfits in Schweden entstanden.

Share:
Lesezeit:1 min
Surfer Style: 12 Musthaves for the Beach & the Sea

Früh morgens an den Strand, Stunden im Wasser verbringen und auf die höchsten Wellen warten – die richtige Ausrüstung gehört dazu. Und wer nicht gerade surft, tauscht Surfanzug gegen lässige Beachwear. Sportlich und bequem muss sie sein. Sneakers, Maxikleider und eine Sonnenbrille, zum Beispiel von Niki-Orange.de, gehören genauso dazu wie unkomplizierter Schmuck. Nach dem Wellenreiten sind die Haare nass, also unbedingt Strickmütze und ein großes Strandtuch einpacken!

Share:
Lesezeit:2 min
Outfit: Simple Elegance

Zwei Teile ergeben schon fast ein komplettes Outfit, wie ich beim Stylen dieses Looks feststellte. Bluse und Röhrenhose waren mir dann aber doch zu wenig. Und so kombinierte ich schicke Accessoires wie Clutch und Perlenohrringe dazu und schenkte dem Ganzen mit Hilfe von Riemchen-High Heels eine gewisse Eleganz.

Share:
Lesezeit:2 min
Summer Sale at purpleglory Jewelry

Weiße Kleider und luftige Rock-Top-Kombis sind die Basics, die ich momentan tagtäglich trage. Aber ohne einen Farbklecks geht nichts und deswegen kombiniere ich strahlende Accessoires dazu. In Gold mit bunten Steinen oder in romantischer Vintage-Optik mit Swarovski-Perlen. Meine eigenen Ketten und Armbänder sind im Moment im SUMMER SALE auf DaWanda, es gibt satte 50% Rabatt! Schnell zugreifen zahlt sich also aus!

Share:
Lesezeit:1 min
Liebling der Woche: Lackleder-Armband mit Charms

Habt ihr einen Glücksbringer? Wenn nicht, ist vielleicht das Armband von Beka & Bell mit Kleeblatt-Anhänger etwas für euch. Aber auch die anderen Charms aus Edelstahl haben es in sich und setzen Statements. Die Armbänder, an denen sie baumeln, zeigen sich in Lackleder und leuchtenden Farben wie Gelb, Grün und Pink.

Share:
Lesezeit:1 min
Black and White: Outfits im angesagten Monochrome-Look

Früher trug man Schwarz-Weiß, heute trägt man Monochrome. Im Grunde meint beides das Gleiche: Die Nichtfarben Schwarz und Weiß werden miteinander kombiniert. Gerne gesellen sich auch Muster hinzu, nur Farbe hat hier nichts zu suchen. Ich habe als Inspiration vier Outfits mit Kleidungsstücken aus den aktuellen Kollektionen für euch gestylt. Einkaufen müsst ihr aber gar nicht, denn Teile in Black and White hat schließlich jeder im Schrank.

Share:
Lesezeit:1 min
Shooting im Nhow-Hotel: 60s-Flair mit Etuikleid und Kastenjacke

Klare Linien, auffällige Farben und Kleidungsstücke, die man nie wieder hergeben will: Die 60er-Jahre haben es mir angetan und das nicht erst seit die TV-Serie Mad Men zu uns herüberschwappte. Am liebsten trage ich bequeme Etuikleider, die an das Jahrzehnt erinnern, aber genauso gut in unsere Zeit passen. Dazu kombiniere ich kastige Jacken, bedruckte Accessoires und natürlich spitze Kitten Heels.

Share:
Lesezeit:1 min
Maren Anita von Fashion meets Art trägt ein Armband von purpleglory

Zu meiner neuen Schmuck-Kollektion Far Away Collection gehört ein Stück, das es Bloggerin Maren Anita von Fashion meets Art besonders angetan hat: Es handelt sich um das dreireihige Armband Ibiza mit pink- und türkis-farbenen Holzperlen sowie einem Stern als Eyecatcher. Ich finde, es passt ganz toll zu ihren Winter-Outfits, was meint ihr?

Share:
Lesezeit:1 min
Die Farbe Blau: 3 x anders gestylt

Blau in Kombination mit Weiß, Blau mit Grau oder Blau mit Rot: Für den heutigen Post habe ich drei Outfits zusammengestellt, die zeigen, wie unterschiedlich die derzeit angesagteste Farbe wirken kann. Der Marine-Ton lässt uns gleich an Sonne und Meer und an relaxte Styles denken. Doch es geht auch elegant, zum Beispiel mit einer dunkelblauen Bluse, einem Bleistiftrock und High Heels. Welches Outfit mögt ihr am liebsten?

Share:
Lesezeit:1 min
Liebling der Woche: Ein Armband namens Acapulco

Ein heißer Tag in Mexiko, voller Farben, Eindrücke und Erlebnisse. Meer und Himmel strahlen in tiefstem Blau, der Sand hebt sich goldgelb ab, die Stimmung ist ausgelassen. Acapulco bot die Inspiration für dieses bunte Armband mit Ethno-Elementen. Gepaart mit der vergoldeten, breitgliedrigen Kette versprüht es auch in heimischen Gefilden eine Mischung aus exotischem und Jetset-Charme.

Share:
Lesezeit:1 min
Sommerarmbänder von Lesvar: Welches soll ich nur bestellen?

Lesvar macht Schmuck, der vor Farbe nur so strahlt und zusätzlich die nötige Prise Glamour hat. Nun stehe ich kurz davor, mir eins der Armbänder aus der aktuellen Kollektion zu bestellen. Die Entscheidung fällt schwer, daher freue ich mich über jeden Tipp: Welches Armband findet ihr am schönsten: ein geflochtenes, ein Makramee-Modell oder soll ich sie gleich zu mehreren am Handgelenk tragen?

Share:
Lesezeit:1 min
Berlin Fashion Week: Diese Outfits trug ich am dritten Tag der Modewoche

Welche Klamotten und Accessoires ich an den ersten Tagen der Fashion Week ausführte, habe ich euch bereits gezeigt (hier klicken). Jetzt geht es weiter mit meinen Looks am dritten Tag der Mercedes-Benz Fashion Week. Während ich tagsüber ganz auf American Apparel setzte, trug ich am Abend das erste Mal seit meinem Abiball ein bodenlanges Kleid. Es stammt von Marcell von Berlin (über die Taschen des Labels habe ich bereits berichtet – hier klicken).

Share:
Lesezeit:1 min