My Outfit for the German Press Days

Heute gingen die German Press Days in Berlin los und ich durfte mir viele wunderschöne Kollektionen ansehen. Die Bilder der neuen Stücke von Marken wie Nike, Kilian Kerner, Boessert/Schorn, Bershka und Lena Hoschek werde ich euch die nächsten Tage zeigen. Aber erst einmal ist mein Outfit an der Reihe.

Share:
Lesezeit:1 min
Monochrome Buff Scarf

Wenn ihr meinen Blog verfolgt, wisst ihr, dass ich Schwarz-Weiß liebe. Mit nichts anderem kann man die Figur besser betonen und die Schnitte eines Outfits effektvoller zur Geltung kommen lassen. Den passenden Schal habe ich in letzter Minute in der Sommerkollektion von Buff gefunden. Ist er nicht wie für mich gemacht?

Share:
Lesezeit:1 min
Outfit: Simple Elegance

Zwei Teile ergeben schon fast ein komplettes Outfit, wie ich beim Stylen dieses Looks feststellte. Bluse und Röhrenhose waren mir dann aber doch zu wenig. Und so kombinierte ich schicke Accessoires wie Clutch und Perlenohrringe dazu und schenkte dem Ganzen mit Hilfe von Riemchen-High Heels eine gewisse Eleganz.

Share:
Lesezeit:2 min
Die Welt ist bunt: We love farbenfrohe Schals mit Smiley-Print

Mit farbenfrohen Prints ist das so eine Sache: Diesen Frühling bevölkern Blumen, Tierköpfe und Animal-Prints unsere Kleidungsstücke. Das ist toll, aber die einzelnen Marken machen bei diesem Trend kaum Unterschiede und ihre Mode sehen sich zum Verwechseln ähnlich. Zum Glück gibt es Ausnahmen, Brands, die wie zum Beispiel Lin Art Project auf Graffitti-Prints setzen (zum Artikel geht’s hier) oder solche wie Plomo o Plata und Smiley, die zusammen eine wundervolle Tücherkollektion entworfen haben. Letztere möchte ich euch heute vorstellen.

Share:
Lesezeit:1 min
Outfit für romantische Sommertage: Verspielte Must-haves in Gold, Rosé und Taupe

Nur simple Outfits sind auf Dauer langweilig. Es gibt einfach zu viel Fashion mit Spitze und Schmuck mit verspielten Anhängern. Wenn man beides kombiniert und dann auch noch in Farben wie Rosé und Taupe wählt, wird’s richtig romantisch. Ich trage im Moment am liebsten eine goldglänzende Halskette zum Look, die ich für wenige Euro bei Accessorize erstanden habe.

Share:
Lesezeit:1 min
Berlin Fashion Week: Diese Outfits trug ich am dritten Tag der Modewoche

Welche Klamotten und Accessoires ich an den ersten Tagen der Fashion Week ausführte, habe ich euch bereits gezeigt (hier klicken). Jetzt geht es weiter mit meinen Looks am dritten Tag der Mercedes-Benz Fashion Week. Während ich tagsüber ganz auf American Apparel setzte, trug ich am Abend das erste Mal seit meinem Abiball ein bodenlanges Kleid. Es stammt von Marcell von Berlin (über die Taschen des Labels habe ich bereits berichtet – hier klicken).

Share:
Lesezeit:1 min
Look für die Strandbar: Weißes Kleid mit buntem Schmuck

Seid ihr auch so große Fans weißer Kleider? Ich finde, nichts passt besser zu lauen Abenden am Meer oder in der Strandbar. Der strahlend weiße Fashion-Look im Jahr 2012 kommt aber nicht nur in Form von Kleidern, sondern auch gerne als Kombi aus Häkeltop und Chino oder feine Bluse und Rock daher.

Share:
Lesezeit:1 min
Zugegeben, 395 Euro sind eine Stange Geld. Dafür sind diese Pumps von Miu Miu aber garantiert die auffälligsten des Abends!

Ihr kennt doch bestimmt folgende Situation: Da geht man in einen Accessorize- oder Six-Store, um sich mit neuen Armreifen und Halsketten einzudecken. Und zu Hause dann die Frage: Zu was trage ich jetzt all das Gold? Während Silber zu so gut wie allem passt, sieht Gold schnell billig oder eben extrem glamourös aus. Zu Paisleys und Mustermix wirkt es zu orientalisch, zu Glitzerkleidern zu pompös und zu Brauntönen ein bisschen spießig.

Share:
Lesezeit:1 min