Stockholm Fashion Week: The 4 1/2 Collection by Menckel

Bis ich in der Show saß, fragte ich mich, was es mit der Zahl 4 1/2 auf sich hat. Mit seiner Präsentation in Stockholm machte Menckel dann mehr als deutlich, warum die Kollektion so heißt. Sie ist von Federico Fellini’s Film 8 1/2 inspiriert und arbeitet mit demselben hintergründigen Humor wie das Werk des einstigen italienischen Regisseurs.

Streifen und Punkte wurden miteinander kombiniert und zeigten sich auf dem Laufsteg im Pyjama-Look. An sich nichts Neues und ein Trend, den man bereits diese Saison vereinzelt auf den Straßen sieht. Trotzdem ist die Kollektion von Menckel rund, die Farben sind schön klar und maskuline Looks, die trotzdem noch sinnlich wirken, mag ich sowieso. Insgesamt hat mir die Menckel-Mode für 2014 also gefallen, vielmehr interessiert mich nun aber der Film 8 1/2, den ich mir unbedingt ansehen muss. Habt ihr ihn schon einmal gesehen?

Posts zu den anderen Shows und Installationen in Stockholm gibt’s hier: Ida Sjöstedt, Bea Szenfeld, Alice Fine.

Until I sat in the show, I wondered what it is about the number 4 1/2. With its presentation in Stockholm Menckel then made more than clear why the collection is called that way. It is inspired by Federico Fellini’s film 8 1/2 and works with the same subtle humor as the work of the former Italian director.

Stripes and dots were combined and showed up on the catwalk in the pajama look. Nothing new because it’s a trend that is sometimes already seen this season in the streets. Nevertheless, the collection of Menckel is good, the colors are nice and clear and masculine styles that still look sensual, I like anyway. Overall, I find the collection for 2014 beautiful, but much more interesting is the film 8 1/2 now to me and I have to see it necessarily. Have you ever seen it?

Articles on the other presentation you’ll see here: Ida Sjöstedt, Bea Szenfeld, Alice Fine.

 

Das könnte dir auch gefallen *

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *