Spring Break & Day Without Shoes

Berlin, 11 Grad, Regen. Während der Wettergott heute nicht so ganz mitspielt, wie ich es will, denke ich an die letzten Tage zurück. An sonnige Tage und laue Abende, die uns schon einen Vorgeschmack auf den Hochsommer bescherten. Wart ihr auch so viel draußen wie ich? Habt ihr das Wetter auch so genossen?

An Kleidung reichten mir ein leichtes Sommerkleid und Ballerinas. Als es abends etwas kühler wurde, zog ich noch meine heißbeliebte Paillettenjacke drüber. Ich habe sie vor über einem Jahr bei Promod gefunden und bin jetzt noch froh, dass ich sie gekauft habe. Sie verleiht selbst dem casuallastigsten Outfit einen gewissen Glamour. Deshalb trage ich sie nicht nur zu Kleidern, sondern auch gerne mal zu Jeans oder Rock und Top sowie Hose und Pulli, wie ihr in weiteren Outfit-Post hier, hier und hier sehen könnt.

Übrigens war der 29. April ein ganz besonders sonniger und warmer Tag. Zum Glück, denn an diesem Tag feierte die Schuhmarke Toms den Day Without Shoes. Auf Facebook und Instagram habe ich euch zahlreiche Fotos von meinen 12 Stunden barfuß gezeigt. Fazit: Es war ein Gefühl von Freiheit, mal ohne Schuhe unterwegs zu sein. Trotzdem möchte ich auf meine Ballerinas, Pumps, Sandalen und Sneaker nicht verzichten. Denn was wäre ein Leben ohne Schuhe? Es würde einfach etwas fehlen…

Kleid Armani Exchange // Jacke Promod // Tasche Longchamp // Ballerinas Geox // Ohrringe Vintage // Fotos: Oliver Klug

 

 

Berlin, 11 degrees, rainy. While the weather god not quite behave as I want it today, I think back to the last days. On sunny days and warm evenings that already gave us a taste of the high summer. Were you so much out there like me? Did you also enjoy the weather so much?

As clothes for me a light summer dress and ballet flats were enough. When it was a little cooler at night, I wore my beloved sequined jacket over it. I found it over a year ago at Promod and am still glad that I bought it. It lends even the most casual outfit a certain glamor. That’s why I wear it not only to dresses, but also to jeans or skirt and top or pants and sweater, like you can see here, here and here in other outfit posts.

April 29 was a particularly sunny and warm day. Fortunately, because on this day the shoe brand Toms celebrated its Day Without Shoes. On Facebook and Instagram, I have shown you numerous photos from my 12 hours barefoot. Conclusion: It was a sense of freedom, to be on the road without shoes. Nevertheless, I would not live without my ballet flats, heels, sandals and sneakers. After all, what would life be without shoes? It would just be missing something …

Dress Armani Exchange / / bag Longchamp / / ballerinas Geox / / earrings vintage // Photos: Oliver Klug

 

Das könnte dir auch gefallen *

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *