Preview: Fashion Trends for Autumn / Winter 2013

Auf den Laufstegen in Berlin, Mailand und New York haben wir sie längst bewundern dürfen und dann gefühlte Jahre darauf gewartet, sie shoppen zu dürfen. Jetzt hängen die Herbst-Trends ENDLICH in den Stores! Mein Preview-Post heute ist längst nicht vollständig, inspiriert euch aber vielleicht bei der Shoppingtour. Im Anschluss also ein paar Facts dazu, welche Farben, Designs und Kombinationen im Herbst 2013 angesagt sind.

Metallics. Photo: Creative Commons by Greenpatte / Flickr.com

 

Farbenfrohe Schuhe für den Herbst

Wenn ich daran denke, dass der Sommer dem Ende zugeht, werde ich ganz melancholisch. Gleichzeitig ist die neue Saison aber auch ein Lichtblick, der neue Trends und genug Argumente für den Kauf neuer Schuhe mit sich bringt. Das bedeutet in erster Linie, dass meine Flipflops in den Schrank wandern und ich wieder meine Schuhe für kühlere Temperaturen hervorkrame.

Was im Herbst 2013 natürlich nicht fehlen darf, sind Stiefel. Stiefelette und Ankle-Boot sind weiterhin gefragt, Fashion-Designer schwören dieses Jahr aber auf den Overknee-Stiefel. Besonders, wenn man mit langen Beinen gesegnet ist, sollte man sie mit Overknees auch betonen. Ein weiterer Trend ist der Klassiker im Bereich der Damenschuhe: der Pumps. Im Herbst kommen sie gerne als Riemchenpumps daher.

Im Grunde nichts Neues, aber für mich immer noch ungewöhnlich ist der Trend zum Männerschuh: Edle Brogues mit Lochmuster sowie bequeme Loafer stehen wie bei den Herren auch bei uns im Herbst 2013 hoch im Kurs.

 

Metallic überall

In punkto Farbe sind die Schuhe im Herbst sehr edel: Die Trendfarbe Schwarz darf natürlich nicht fehlen, hinzu gesellen sich sogenannte Edelsteinfarben. Rubinrot und Smaragdgrün sind solche „Gemstone Colors“, die wunderbar zur Farbe Schwarz passen. Des Weiteren zeigen sich Designer von der Metallic-Optik sehr angetan. Glitzereffekte sind nicht nur beim Make-up beliebt, sondern auch bei den Schuhen.

 

Und wie sieht’s mit den Socken aus?

Während wir im Sommer auf Socken gerne verzichten, haben wir diese Freiheit bei fallenden Temperaturen nicht mehr. Dennoch habe ich jetzt noch keine Lust auf gefütterte Stiefel. Wie trägt man aber einen offenen Schuh so wie den im kommenden Herbst angesagten Riemchen-Pump? Socken sind eigentlich ein absolutes No-Go mit offenen Schuhen, auf dem Catwalk sieht man allerdings immer wieder Strümpfe in Riemchenpumps. Wer also den Socken-Look wagen möchte, sollte dezente, dunkle Farben wählen und mit Farbkontrasten spielen.

Pastels @ Talbot Runhof. Photo: Nicolas Receveur for Talbot Runhof

 

5 Trend-Looks für den Herbst 2013

Tolle Farben, ausgefallene Muster, hochwertige Materialien und kuriose Schnitte: Hier sind die fünf Trends, auf die wir diesen Herbst auf keinen Fall verzichten können.

1. British Dandy: Dieser Look ist bei den Männern seit einigen Jahren angesagt, die weibliche Version fällt etwas anders aus: Schnürschuhe, Karos, Nadelstreifen und schmale Silhouetten, nicht unbedingt ladylike, dennoch ein eleganter und verspielter Look, der gut zu den angesagten Herbstfarben passt.

2. Schwarz-Weiß: Ein starker Kontrast, der nicht nur in der Fotografie und in Filmen auftaucht, sondern auch bei der Kleidung. Grafisch gemustert, uni gegen uni oder einfach das komplette Outfit – dieser Look ist im Herbst ein wahrer Eyecatcher.

3. 40er-Jahre: Die 1940er-Jahre waren geprägt von Stil und Eleganz. Wer diese Eigenschaften in die heutige Zeit bringen möchte, der soll es bitte stilvoll tun. Zum Beispiel mit glänzenden Stickereien, ausgefallenen Schnittführungen und prachtvollem Brokat. Für besondere Anlässe kommt ein knielanges Etuikleid mit betonten Schultern und zum Beispiel mit schwarzgoldenem Muster gerade richtig. Mehr Eleganz geht kaum.

4. Pastelltöne: Camel, Sand und Puder verleihen dem klassischen Outfit einen sehr femininen und kuscheligen Touch. Die Farben eignen sich für Casual Kleidung daheim, aber auch für gemütliche Abende zu zweit.

5. Metallic: Wie schon erwähnt, ist Metallic diesen Herbst angesagt – auch und vor allem bei der Kleidung. In der kommenden Saison schimmern die beiden Farben stärker als je zuvor, auf Accessoires, Schuhen und der Kleidung.

 

Last but not least: Der Bolero

Wenn es um Klassiker geht, die Damen jeden Herbst tragen können, will ich den Bolero nicht vergessen. Ich liebe taillenkurze Jäckchen und freue mich umso mehr, dass sie diesen Herbst wieder zurück sind! Aus spanischen Stierkampfarenen inspiriert, haben Boleros inzwischen ihren festen Platz in meinem Kleiderschrank eingenommen. Ich verwende ihn gerne als auffällige Alternative zur Jacke. Sie lassen sich super komnbinieren, sind vielseitig, und trotzdem habe ich nie genug davon. Deshalb werde ich auch in den nächsten Tagen wieder nach neuen Jäckchen stöbern, zum Beispiel bei den schicken Boleros auf otto.de.

Ob kurz oder lang, gemustert oder mit Perlen verziert, aus Wolle, Baumwolle oder Jeans – meine Boleros wähle ich immer passend zum Outfit und zum jeweiligen Trend.

***

On the catwalks in Berlin, Milan and New York we already admired them, now the fall trends are FINALLY in stores!

 

Colorful shoes for fall

When I think that the summer is drawing to a close, I’m quite melancholy. At the same time the new season also a bright spot, the new trends and enough arguments for buying new shoes but brings. What in the fall of 2013 may not be missing, are boots and ankle boot as well as overknee boots. Especially when one is blessed with long legs, they should be emphasized with overknees. Another trend is the classic in the field of women’s shoes: pumps, in fall with straps. Basically nothing new, but for me is still uncommon, the the trend for the men’s shoe: Noble brogues with lace patterns and comfortable loafers.

 

Metallic everywhere

In terms of color the shoes are very classy in autumn: The trendy color black may not be missing, in addition to join the so-called jewel tones. Ruby and emerald green are „Gemstone Colors“ that fit perfectly to the color black. Also glitter effects are not only popular in fashion and the makeup, but also in the shoes.

 

And what about the socks?

When temperatures drop we just have to wear socks. But how do you wear an open shoe like the strappy pumps this autumn? Socks always were an absolute no-go with open shoes, but on the catwalk you can see the models wearing stockings in high heels. So if you want to dare the socks look, you should choose subtle, dark colors and play with color contrasts.

Rubin red @ Tamaris

 

5 hot looks for fall 2013

Great colors, fancy patterns, high quality materials and curious cuts: Here are the five trends that we can’t do without this fall.

1) British dandy: This look is popular for men for several years, and this is the female version: Oxfords, checks, pinstripes and narrow silhouettes, not necessarily ladylike, yet an elegant and playful look that fits well with the trendy autumn colors.

2) Black and white: A strong contrast which appears not only in photography and in films, but also for the clothing. Graphically patterned uni to uni or simply the complete outfit… This look is a real eye-catcher in fall.

3) 40s: The 1940s were marked by elegance and style. Who wants to bring these qualities to the present time, should choose shiny embroidery, fancy cuttings and magnificent brocade. For special occasions, a knee-length shift dress with accentuated shoulders and for example a black golden pattern is just right. Pure elegance.

4) Pastel shades: Camel, sand and powder give a classic outfit a very feminine and cozy touch. The colors are a couple of casual clothes at home, but also for cozy evenings.

5) Metallic: As already mentioned, Metallic is hot this fall – also and especially in the clothing. In the upcoming season, the two colors shine more than ever, on accessories, shoes and clothing.

 

Last but not least: The Bolero

When it comes to classics that women can wear every fall, I find the bolero very important. I love waist-length jacket and am really happy that they are back this fall! It’s as a striking alternative to a jacket and it’s easy to be combined, and yet I have never enough of it. Therefore, I will also browse the next few days for new bolero jackets, for example for chic Boleros on otto.de. Whether short or long, patterned or decorated with beads, wool, cotton or denim – my boleros I always choose to match the outfit and the respective trend.

 

Das könnte dir auch gefallen *

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *