On the Beach: Bikini Fashion for a Beautiful Summer Time

Kleid oder Top und Rock? Gemustert oder unifarben? Schrill oder doch lieber dezent? Bei all den Angeboten in den Stores und Online-Shops ist es gar nicht mal so einfach, den Überblick zu behalten. Gerate ich bei normalen Oberteilen oder Kleidern schon in Einkaufsstress, wird es beim Bikini-Kauf noch schwieriger. Jedes Gramm zu viel wird hier offenbart, der passende Bikini muss Vorzüge betonen und unliebsame Stellen kaschieren. Doch für jede Figur gibt es den richtigen Bikini. Wie man ihn am besten auswählt, erfahrt ihr hier.

Fransenbikini für zierliche Frauen von L'Space über beachfashionshop.com - Fringe bikini for petite women from L'Space via beachfashionshop.com

Fransenbikini für zierliche Frauen von L'Space über beachfashionshop.com - Fringe bikini for petite women from L'Space via beachfashionshop.com

Im Fifties-Look und gut eingepackt: Bikini für kurvige Frauen. Von Cyrillus - 50s look and in good shape: Bikini for very feminine women. From Cyrillus

Im Fifties-Look und gut eingepackt: Bikini für kurvige Frauen. Von Cyrillus - 50s look and in good shape: Bikini for very feminine women. From Cyrillus

Ob nun die Oberweite nicht gefällt oder sich das eine oder andere Fettpölsterchen am Bauch bemerkbar macht, durch Oberteile und gut geschnittene Tops lassen sich kleine Makel noch verbergen. Mit dem Bikini ist das nahezu unmöglich. Am besten seid ihr also ehrlich mit euch selbst und steht zu leichten Schwachstellen, denn die fallen sowieso meist nur einem selbst auf. Es gilt, selbstbewusst herüberzukommen und ein entsprechendes Auftreten an den Tag zu legen. Also einfach vor den Spiegel stellen und ausprobieren, was am besten aussieht, welche Bereiche hervorgehoben werden sollten, dabei aber dennoch nicht zu auffällig wirken. Frauen mit einer großen Oberweite fahren beispielsweise mit einem Oberteil inklusive integrierter Stützbereiche sehr gut, da die Form beibehalten wird und alles insgesamt kompakt „eingepackt“ und angezogen wirkt.

Wer hingegen mit weniger Oberweite gesegnet ist, sollte das Augenmerk verstärkt auf Bikinis mit netten Rüschen oder kleinen Aufdrucken legen. Sie überzeugen durch Liebe zum Detail und eignen sich gut für Verzierungen. Mit einem leichten Halstuch oder farbenfrohen, äußerst beliebten Badetüchern aus Seide lässt sich die Halspartie bedecken und der Fokus auf Frisur und Gesicht lenken. Hilfreich ist es zudem, für Strandspaziergänge und Ausflüge an die Bar Shorts direkt mit einzukaufen – diese sollten in einer Kontrastfarbe gehalten sein und möglichst eine Nummer größer ausfallen, damit sie angenehm sitzen. Angesagte Moden und aktuelle Trends gilt es auf Seiten wie bonprix.de zu entdecken, außerdem findet ihr hier Tricks und Funktionen, um die richtige Größe herauszufinden.

Zu günstig eingekaufte Badekleidung wird sich bei starkem Wellengang rächen, nämlich wenn die Bügel sich ablösen oder die Verschlüsse nicht fest genug sitzen. Experten raten daher vermehrt zum Kauf von Bikinis aus Stretch-Nylon, denn dieser Stoff verblasst nicht durch die Sonne und ist darüber hinaus äußerst robust. Satte Farben und die flexible Dehnung des Stoffes sind typisch für solche Bikinis.

Triangelbikini von Chloé über beachfashionshop.com - Triangle bikini from Chloé via beachfashionshop.com

Triangelbikini von Chloé über beachfashionshop.com - Triangle bikini from Chloé via beachfashionshop.com

Dress or top and skirt? Patterned or plain? Shrill or rather discreet? With all the offers in the stores and online stores, it is not so easy to make your choice. When buying normal tops or dresses this means already shopping stress to me, and it is even more difficult when buying a bikini. Each gram too much is revealed here and it applies, with the matching bikini to emphasize the benefits and to conceal unpleasant parts. But for every figure there is the right bikini. How to pick it best, learn it here.

Whether you don’t like your bust or you have love handles, well-cut tops may hide figure problems. With the bikini it is almost impossible. So be honest with yourself and realize what your figure looks like. Most important is to be confident with yourself and know about your weak areas. So just put yourself in front of the mirror and try out what looks best on you, what areas should be highlighted and which areas you’d like to hide a bit. Women with a large bust for example should wear an upper part including integrated support areas, since the shape is maintained and everything looks compact overall „packed“ and closed.

Who is however blessed with less bust, should put greater focus on bikinis with cute ruffles or small prints. They impress with attention to detail and work well for ornaments. With a lightweight colorful scarf you draw the focus on face, hair and the neck area. It is helpful also for beach walks and walks to the bar to wear shorts in addition – they should come along in a contrasting color and of one size larger so that they are comfortable. For trendy fashion and trends please look onto sites like bonprix.de and also discover tricks and features to find the right size there.

If your beach fashion is too cheap, it doesn’t stay in shape quite long. Therefore, experts recommend to buy bikinis made of stretch nylon, because this fabric does not fade from the sun and is also extremely robust. Rich colors and a flexible expansion of the substance are typical of those bikinis.

Mit Blumenmuster: Bandeau-Modell von Calzedonia - Flower Power: Bandeau bikini from Calzedonia

Mit Blumenmuster: Bandeau-Modell von Calzedonia - Flower Power: Bandeau bikini from Calzedonia

Die Volants des Cyrillus-Bikinis lenken von einer zu knabenhaften Figur ab - The flounces of this Cyrillus bikini detract from too boyish figures

Die Volants des Cyrillus-Bikinis lenken von einer zu knabenhaften Figur ab - The flounces of this Cyrillus bikini detract from too boyish figures

Sommerliches Tuch von Buff Urban - Summery scarf from Buff Urban

Sommerliches Tuch von Buff Urban - Summery scarf from Buff Urban

Kontraste setzen, zum Beispiel mit diesen Shorts von United Colors of Benetton - Set some contrasts, e.g. with these United Colors of Benetton shorts

Kontraste setzen, zum Beispiel mit diesen Shorts von United Colors of Benetton - Set some contrasts, e.g. with these United Colors of Benetton shorts

 

Das könnte dir auch gefallen *

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *