Vielleicht fragt ihr euch jetzt, welchen Palast ich wohl meinen könnte. All jene, die wissen, dass ich derzeit in Istanbul bin und die Stadt kennen, werden es ahnen. Es handelt sich um den Dolmabahçe-Palast im Stadtteil Beşiktaş.

Ich denke, die Bilder sprechen für sich. Natürlich können sie nicht die ganze Schönheit des Gartens und des Palasts an sich wiedergeben. Aber zumindest wird klar, woher er seinen Namen hat. Denn übersetzt heißt er Palast der vollen Gärten. Auf der einen Seite der Tore die Straße, auf der anderen der Bosporus und mittendrin ein idyllischer Garten voller Blumen und Palmen. Am meisten hat mich im Garten jedoch der Brunnen beeindruckt, der mit wunderschönen Schwänen verziert ist.

Im um 1850 erbauten Palast selbst durfte ich leider keine Fotos machen (ich habe mich mal nicht wie viele iPhone-Besitzer über die Regeln hinweggesetzt), aber ich kann euch versichern: Das Innere ist ebenso wie der Garten mehr als einen Besuch wert! Am schönsten ist zum einen das Kristalltreppenhaus mit kristallenen Treppengeländern und einer Glaskuppel, die das Licht auf wunderbare Weise hineinfallen lässt. Ich habe mich gleich wie in einen Hollywood-Film versetzt gefühlt, in dem man zum Ball in einem üppigen Kleid die geschwungene Treppe hinuntergeschwebt kommt. Nicht weniger eindrucksvoll ist der 2000 Quadratmeter große Empfangssaal mit seinen Goldverzierungen, Malereien und 56 Säulen sowie einem riesigen Kronleuchter.

Wart ihr schon einmal in Istanbul und im Dolmabahçe-Palast? Was ist für euch der schönste Palast weltweit?

Dolmabahce_Palace_Istanbul_1 Dolmabahce_Palace_Istanbul_2 Dolmabahce_Palace_Istanbul_3 Dolmabahce_Palace_Istanbul_4 Dolmabahce_Palace_Istanbul_5 Dolmabahce_Palace_Istanbul_6

When thinking of the most beautiful palaces in the world, you should definitely consider Istanbul’s Dolmabahçe Palace in the district of Beşiktaş.

The pictures say everything though they cannot show the real beauty of the palace and its garden. But at least it is clear where it got his name from, it means palace of the full gardens. On one side of the gates the road, on the other side the Bosphorus and in the middle an idyllic garden full of flowers and palm trees. However, the fountain impressed me most, as it is decorated with beautiful swans.

The palace itself was built around 1850. I was not allowed to take any photos (some iPhone disregarded the rules, I didn’t), but I can assure you: The interior is like the garden worth more than only one visit! The most beautiful is the crystal staircase with crystal stair railings and a glass dome, which lets the light shine in in a wonderful way. I immediately felt like I was put into a Hollywood movie, in which one comes down the curved staircase in a lush dress for the ball. No less impressive is the 2,000-square-foot reception hall with its gold ornaments, paintings, 56 pillars and a huge chandelier.

Have you ever been to Istanbul and Dolmabahçe Palace? Which is for you the most beautiful palace in the world?

 

Share:
Written by purpleglory

purpleglory ist ein Style Advice Blog für Frauen mit News, Styling-Tipps, eigenen Outfits und persönlichen Posts rund um aktuelle Fashion-Themen. purpleglory inspiriert und bietet Ideen für den Alltag, die schön machen und vor allem Spaß machen. Seit 2012 ergänzt die eigene Schmucklinie @purplegloryjewelry mit handgefertigten Unikaten den Blog. Hinter purpleglory steckt Bloggerin Katrin, die diesen Blog vor über sechs Jahren aus ihrer Leidenschaft für die Mode und das Schreiben heraus ins Leben gerufen hat und regelmäßig vor kreativen Ideen übersprudelt.