Marks & Spencer-Event: Ein Stück London in Berlin

Regen, grauer Himmel und ein roter Doppeldeckerbus – wer denkt bei diesem Bild nicht automatisch an London? Allerdings habe ich mir heute vormittag nicht etwa einen Trip in meine britische Lieblingsstadt gegönnt, sondern bin schlicht und einfach zum Alex gefahren. Ab 11 Uhr wartete der besagte Bus nämlich darauf, von Berliner Bloggern und Journalisten gestürmt zu werden. Er war randvoll gefüllt mit Fashion und Accessoires des britischen Kaufhauses Marks & Spencer.

Produktmanagerin Lottie Tarpey zeigte uns die aktuellen Kollektionen von Marks & Spencer: Die Marken heißen Autograph, Limited, Per Una und Indigo. Alle haben sie eine Handschrift und doch könnten sie unterschiedlicher kaum sein. Während Per Una dieses Frühjahr auf Schwarz-Weiß-Kontraste setzt und zum Beispiel stretchige Lederröcke im Programm hat, bietet Indigo viel Denim und Styles im typischen Kate Moss-Look. Einer der großen Trends bei Marks & Spencer ist das Thema Prints. So zieren Gänseblümchen eine schwarze Bluse und großzügige Blüten ergeben zusammen mit abstrakten Formen das Muster für ein Kleid.

Bei den Klamotten ist für so ziemlich jede etwas dabei, aber mir haben es in erster Linie die Accessoires angetan. Sie zeigen sich vorzugsweise glänzend und pastellig, zum Beispiel in Form nudefarbener Lackpumps oder einer Tasche mit durchsichtiger Plastikklappe. Auch eine mintfarbene Umhängetasche und eine pinkfarbene mit goldenem Mund und Kettenhenkel haben es mir angetan. Da musste auch das vorbereitete Champagner-Frühstück keine Überzeugungsarbeit mehr leisten: Als ich nach Hause kam, sah ich mich schnurstracks im Online-Shop von Marks & Spencer um und habe schon das eine oder andere Teil in die Kategorie Möglichst-bald-bestellen eingeordnet.

***

A rainy day and a red double-decker bus: Who does here not think of London! Though, this bus was parked at Alexanderplatz in Berlin and filled with clothes and accessories from the British department store Marks & Spencer. Product manager Lottie Tarpey showed us the collection with the brands Autograph, Limited, Per Una and Indigo. The biggest trends are black and white, the typical Kate Moss style and prints.

Whereas the fashion offers something for every woman, I especially liked the accessories such as powder coloured pumps, a mint coloured bag and a pink one with a golden lip on it. Finally, I have already made out some pieces which I’d like to order very soon via the Marks & Spencer online shop.

Share:
Written by purpleglory

purpleglory ist ein Style Advice Blog für Frauen mit Styling-Tipps, DIY-Anleitungen und Ratschlägen rund um Mode, Outfits, Beauty- und Lifestyle-Themen. purpleglory inspiriert und bietet Ideen für den Alltag, die schön machen und vor allem Spaß machen. Seit 2012 ergänzt die eigene Schmucklinie purpleglory jewelry mit handgefertigten Unikaten den Blog. Hinter purpleglory steckt Bloggerin Katrin, die diesen Blog vor über 4 Jahren aus ihrer Leidenschaft für Mode, Schmuck und Basteln heraus ins Leben gerufen hat und regelmäßig vor kreativen Ideen übersprudelt.