Let it Glitter-Special: Wie Schals und Mützen zu Highlights werden

Es glänzt, es glitzert, es funkelt – und das nicht nur auf Gürteln, Taschen und Schuhen, von denen ich euch die schönsten in Teil 1 und Teil 2 des Let it Glitter-Specials gezeigt habe. Wenn schon Glitzer, dann bitteschön von Kopf bis Fuß! Und so ziert die eine oder andere Paillette jetzt auch Schals und Mützen. In Kombination mit softem Strick gehen die glitzernden Details ein, wie ich finde, unwiderstehliches Zusammenspiel ein. Im Folgenden ein paar Tipps zum Nachkaufen und Selbermachen.

Schön kuschelig und glamourös geht nicht zusammen? Un ob! Die Mütze von Rosemunde Copenhagen ist der beste Beweis. Über www.rosemunde.dk, 79 Euro

Schön kuschelig und glamourös geht nicht zusammen? Un ob! Die Mütze von Rosemunde Copenhagen ist der beste Beweis. Über www.rosemunde.dk, 79 Euro

Wenn ihr auch so wie ich auf Paillettendetails steht, deckt ihr euch im Rosemunde Copenhagen-Onlineshop mit den passenden Begleitern ein oder ihr bastelt den Trend einfach in DIY-Manier nach. Die Zutaten sind Mützen, Schals und Tücher aus Feinstrick sowie zwei bis drei Päckchen silberne Pailletten. Die Pailletten werden per Hand aufgenäht, bei gestreiften Accessoires entlang der Streifen, bei unifarbenen Teilen ganz nach Belieben. Ihr könnt sie vereinzelt oder in Mustern, z.B. in Blütenform, aufnähen. Der Effekt ist riesig!

Hauchfeine Paillettenstreifen veredeln diesen Schal. Von Rosemunde Copenhagen, 119 Euro

Hauchfeine Paillettenstreifen veredeln diesen Schal. Von Rosemunde Copenhagen, 119 Euro

Auf dem Stricktuch blitzen hier und da feierlich einzelne Pailletten auf. Rosemunde Copenhagen, 89 Euro

Auf dem Stricktuch blitzen hier und da feierlich einzelne Pailletten auf. Rosemunde Copenhagen, 89 Euro

 

Share:
Written by purpleglory

purpleglory ist ein Style Advice Blog für Frauen mit Styling-Tipps, DIY-Anleitungen und Ratschlägen rund um Mode, Outfits, Beauty- und Lifestyle-Themen. purpleglory inspiriert und bietet Ideen für den Alltag, die schön machen und vor allem Spaß machen. Seit 2012 ergänzt die eigene Schmucklinie purpleglory jewelry mit handgefertigten Unikaten den Blog. Hinter purpleglory steckt Bloggerin Katrin, die diesen Blog vor über 4 Jahren aus ihrer Leidenschaft für Mode, Schmuck und Basteln heraus ins Leben gerufen hat und regelmäßig vor kreativen Ideen übersprudelt.