Lazy Afternoon: With Crêpes Recipe

Nachdem die vergangene Woche vollgespickt mit Terminen war, bin ich froh, dass ich jetzt auch mal die Beine hochlegen kann. Oder auch nicht! Ich finde es nämlich unheimlich entspannend, den Tag in der Küche zu verbringen und mir was leckeres zu kochen oder zu backen. Crêpes und Latte Macchiato sind genau das Richtige, wenn die Temperaturen draußen unter null Grad fallen.

Ich liebe zwar den Geruch von Kaffee, trinke selbst aber am liebsten Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato. Für die Zubereitung schwöre ich auf original italienische Kocher, die man direkt auf die Herdplatte stellt. Der Espresso schmeckt mir so einfach am besten. Noch aromatischer wird das Ganze natürlich, wenn man die Bohnen selbst mahlt. Eine Überlegung wert, wenn man daran denkt, dass es mittlerweile auch elektrische Kaffeemühlen gibt, die einem die eigentliche Arbeit abnehmen.

Der Online-Shop Coffee Circle hat auch gleich das passende Geschirr im Angebot: Tassen mit Schnurrbartaufdruck. Da ich größtenteils helles, unifarbenes Geschirr habe, würden diese Tassen tatsächlich etwas Abwechslung in das Einheitsweiß meiner Küche bringen.

Und nun zu dem Punkt, warum ich den heutigen Nachmittag in erster Linie genieße – Crêpes! Hier ist das Rezept für meine Lieblings-Crêpes, die ich soeben verdrückt habe und die ihr auf den Bildern seht:

250 g Mehl

4 Eier

1/2 l Milch

1 EL Vanillezucker

1 Prise Salz

50 g Butter

1 EL Rum

Die Zutaten vermischen bis ein glatter Teig entsteht und auf dem Crêpe-Eisen zubereiten. Ich habe meinen Crêpe mit Puderzucker bestreut. Dazu gab es  für die Extraportion Süße Crème Brûlée-Sirup und fürs gute Gewissen eine Hand voll Heidelbeeren.

Lasst es euch schmecken!

Photo: Coffee Circle/PR

After last week which was full with Fashion Week appointments, I am glad that I can sometimes put up my legs now. Or not! I find it incredibly relaxing to spend the day in the kitchen and cook me something delicious or bake. Crêpes and latte macchiato are exactly right when the temperatures drop outside below zero.

Although I love the smell of coffee, I prefer to drink espresso, cappuccino or latte macchiato. For the preparation I swear on original Italian machines which are set directly on the stove. This way espresso tastes best. Even more aromatic the whole is of course, if you grind the beans themselves. Worth considering if you consider that there are now also electrical coffee mills, which remove the actual work.

The online store Coffee Circle also has the matching tableware on sale: mugs with mustache print. Since I have mostly light tableware, these cups would actually bring some variety into the unit white of my kitchen.

And now to the point, why I enjoy today afternoon in the first place – crêpes ! Here is the recipe for my favorite crêpes, which you see on the pictures:

250 g of flour

4 eggs

1/2 liter of milk

1 tablespoon vanilla sugar

1 pinch of salt

50 g butter

1 tablespoon rum


Mix the ingredients mix for a smooth dough and prepar them on the  crêpe iron. I have sprinkled my crêpe with powdered sugar. In addition I added creme brulee syrup for the extra sweetness and a handful of blueberries for the good conscience.

 

Das könnte dir auch gefallen *

4 thoughts on “Lazy Afternoon: With Crêpes Recipe

  1. Khloe Lo sagt:

    that looks so so yummy!!
    xoxo,Khloe from http://www.fashionglow.ro

  2. Da krieg ich ja gleich Hunger. Ich liebe Frühstücken über alles und deine Crêpes werden garantiert bald auf meinem Teller landen.

  3. Die Fotos erwecken richtig Appetit. Es wird Zeit für den Sommer, ich freu mich schon auf Kaffee und Kuchen!

    Mfg Christian

  4. purpleglory sagt:

    Vielen Dank, ich könnte das jeden Tag essen! Zum Glück gehen Kaffee und Kuchen ja das ganze Jahr über 🙂

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *