Jetzt ändert sich alles!

News bei purpleglory: Das Layout ist so ziemlich das einzige, was bleibt. Ansonsten habt ihr richtig gelesen: Jetzt ändert sich alles! purpleglory wird vom Personal Style Blog zum Style Advice Blog. Warum, was das für euch bedeutet und warum es sich demnächst öfters lohnt, auf purpleglory vorbeizuschauen, lest ihr im heutigen Blogpost zum großen Relaunch.

Mit Bloggen aufhören?

Nach über vier Jahren hatte purpleglory sein Gesicht verloren, es gab zwar eine ungefähre Richtung, aber ich kannte den genauen Weg nicht. Ich habe euch seit meinem ersten Outfit-Post 2011 viel aus meinem Leben erzählt – was ich gekauft und getragen, welche Schmuckstücke ich gefertigt, welche Beauty-Erfahrungen und welche Reisen ich unternommen, welche Events ich besucht und welche Fashion-Blogger und Designer ich getroffen habe. Die Posts waren zuletzt eher beliebig und irgendwie passte der Blog nicht mehr zu mir. Ich habe also während der letzten Wochen lange hin und her überlegt, was aus purpleglory werden soll. Ganz mit dem Bloggen aufhören? Niemals! Mich voll und ganz auf meinen Reiseblog konzentrieren? Zu einseitig. Klar war trotzdem: So konnte es nicht weitergehen!

Alles, bloß keine Fashionista

Meine Gedanken drehten sich vor allem um den Content. Denn es gibt geschätzte 8.475 andere Fashion-Blogger in Deutschland, die nach dem selben Schema bloggen. Viele der Blogs sind als Personal Style-Blogs angelegt oder erinnern an private Tagebücher. Nach und nach haben sich zwei Gedanken in meinem Kopf behauptet:

  1. Ich möchte mein Privatleben nicht bis ins letzte Detail öffentlich auf dem Blog vorleben und besonders nicht vor einer größtenteils mir unbekannten Leserschaft. Ansatzweise wäre das aber notwendig, wenn ich ehrlich bleiben möchte und mit anderen persönlichen Blogs konkurrieren wollte.
  2. So wichtig bin ich nicht. Und so wichtig und interessant kann ein einzelner Mensch auch nicht sein, wenn er nicht gerade wie Bryanboy oder Chiara Ferragni zu den Stars der internationalen Bloggerszene gehört. Ich jage weder den neuesten Trends hinterher noch sitze ich in der Front Row der Fashion Weeks. Und ich gebe zu: In meinem Schrank befinden sich keine weißen High-Top-Sneakers, keine Saint Laurent-Tassel Stachel Bag und immer noch kein Tuxedo-Blazer. Ich bin also ziemlich normal. Ich habe vielleicht Sinn für Stil, aber ich bin keine Fashionista.

Tragbare Mode

Schnell gestylt und absolut zum Wohlfühlen: Outfit aus Jeans, T-Shirt, Lederjacke und Peeptoes. Hier seht ihr mehr Bilder der Kombi mit weißer Jeans

Willkommen zum großen Blog-Relaunch!

Vor ein paar Monaten noch hatte ich den Plan, ein Buch zum Thema Styling zu schreiben. Aus Zeitmangel und fehlender Motivation auf Grund ohnehin schon langer, mit Bloggen gefüllter Tage verlief das Projekt eher halbherzig. Bis ich schließlich darauf kam, beides zusammenzubringen. Die Idee war geboren: purpleglory sollte sich in einen Style Advice Blog verwandeln! Natürlich werde ich weiterhin aus meinem Leben berichten und persönliche Ansichten teilen, ebenso bleiben die Menüpunkte News, Fashion, Outfits, Beauty, Lifestyle, Shop und Jewelry Shop erhalten. Neu ist der Fokus auf Styling- und Outfit-Empfehlungen, Interior-Tipps, Produkt-Tests und Inspirationen zu allem, was das Leben schöner macht. Letzten Endes seid ihr es, die am meisten von dieser Neuausrichtung profitiert, getreu dem Motto: Mehr ihr, weniger ich!

Ich bin voller Vorfreude…

Denn ich habe gleich die nächste Neuerung zu verkünden: Es wird feste Rubriken geben. Zunächst habe ich mich auf drei Themen festgelegt:

  • Weekly Update / freitags: purpleglory ist in erster Linie ein Fashion-Blog und der lebt von Modetrends. In einem Weekly Update stelle ich euch ab sofort zum Wochenende einen Trend, eine Kollektion oder aktuelle Musthaves vor. Natürlich mit Beispiel-Kleidungsstücken und -Accessoires zum Nachkaufen sowie Tipps, wie ihr diese kombinieren könnt. Das Weekly Update findet ihr unter dem Menüpunkt Fashion.
  • Lazy Sunday / sonntags: Der wohl wertvollste Tag der Woche will genutzt werden. An diesem Tag findet ihr auf dem Blog Inspirationen aus sämtlichen Bereichen, die euch sofort ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Dazu gehören Dinge, die einen faulen Sonntag vollkommen machen, zum Beispiel Rezepte, Homewear und Einrichtungs-Tipps.
  • DIY Tuesday / dienstags: Das ist wirklich neu auf purpleglory – ab sofort rufe ich allwöchentlich zum DIY Tuesday auf! Als ausgebildete Schneiderin, Kosmetikerin und leidenschaftliche Hobby-Malerin und -Bastlerin explodiert mein Kopf regelmäßig vor Ideen. Diese möchte ich umsetzen und mit euch teilen. Klickt für gut bebilderte DIY-Anleitungen also ab sofort am Dienstag rein. Kleiner Tipp: Besonders vor Weihnachten wartet die eine oder andere Anregung!

Ach ja, es ist kein Beinbruch, wenn ihr einmal einen Tag verpasst. Die jeweiligen Posts findet ihr ganz easy, denn ihre Bilder sind auf der Startseite mit einem Stempel markiert.

Noch mehr Gedanken über die Zukunft

Jetzt ändert sich alles – so ganz lässt sich dieser Satz nicht fassen. Ich habe viel mit euch vor, meine Lieben, daher hier sind noch ein paar ungeordnete Gedanken aus meinem Ideensammelsurium, die sich hoffentlich nach und nach auf dem frisch relaunchten Style Advice Blog herauskristallisieren werden: Wenn ich Outfit-Posts veröffentliche, dann immer mit Vorschlägen zum Nachstylen, vielleicht auch mal als teure und billige Variante. Unter Beauty werdet ihr verstärkt auf Tipps und ehrliche Produkt-Tests stoßen, unter Lifestyle fallen Ratgeber zu Interior, Gesundheit mit Ernährung und Sport, Bloggen und Technik sowie die etwas persönlicheren Blogposts.

Gesundheits-Tipp: Tee von Løv Organic

Den Tee von Løv Organic habe ich auf der Beauty in Düsseldorf für euch probiert. Demnächst findet ihr auf purpleglory verstärkt Tipps zu Beauty, Food und Gesundheit

Das Wichtigste zum Schluss

Es geht nicht mehr um Unerreichbares, Kleidung, die man sich sowieso nicht kaufen kann, weil sie zu teuer ist oder für TV-Sternchen taugt, im Alltag aber nicht funktioniert. Es geht um tragbare Mode. Es geht um Dinge zum Anfassen. Es geht um Trends, die Spaß machen.

Im fünften Jahr ist purpleglory erwachsen geworden. Ich bin gespannt, wohin die Reise geht und welche Überraschungen sie bereit hält. Und ich bitte euch: Lasst mir unbedingt euer Feedback da! Ich freue mich über jeden Kommentar, jede ernst gemeinte Kritik, über eure Fragen, Wünsche und Themenanregungen. Ich freue mich darauf, mit euch gemeinsam in ein neues Zeitalter für purpleglory zu starten!

Das könnte dir auch gefallen *

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *