Im Atelier von Vive Maria-Designerin Simone Franze

„Ich bin gerne in Paris. Alleine schon durch die Straßen zu laufen, ist inspirierend! Die Mode ist dort so feminin“, schwärmt Simone Franze von Paris. Eine Stadt, von der sie sich immer wieder inspirieren lässt, wenn sie die verspielte Unterwäsche und Kleidung für ihr Label Vive Maria entwirft. Als Fan erster Stunde ließ ich mir die Einladung ins Berliner Atelier nicht entgehen. Und fühlte mich sofort wie ins Märchen versetzt…

Vive-Maria_Atelier_1

Auf den Bildern seht ihr die schönsten Eindrücke von meinem Atelierbesuch im Vive Maria-Atelier in Berlin. Alle Fotos: purpleglory

Verspielt, verträumt romantisch

An der Wand hängen Moodboards mit Fotos, Zeichnungen und Ketten mit Kreuz- und Herzanhänger, in der einen Ecke steht ein opulenter Stuhl, in der anderen eine Anrichte mit Spiegel und Marienstatue. Auf einer Stange hängen Stücke aus vergangenen Vive Maria-Kollektionen, Samples von Lieblingsstücken, von denen sich Simone nicht trennen mochte. „Alle Muster, die seit 1999 entstanden sind, konnte ich natürlich nicht behalten. Das sind einfach zu viele!“ lacht sie. „Manchmal fallen mir nicht mal mehr die Namen der Stücke aus der aktuellen Kollektion ein.“

Vive-Maria_Atelier_3

Weiter hinten öffnet sich das Atelier zu einem Zimmer mit Arbeitstischen und Computern, aber ebenso viel Liebe zum Detail, die sich zum Beispiel in einem Tischchen widerspiegelt, auf dem Hortensien und Windlichter zu einem Stilleben arrangiert sind. Die sympathische Urberlinerin kocht uns einen Tee und wir nehmen in der gemütlichen Sitzecke der lichtdurchfluteten Altbauwohnung Platz.

Vive-Maria_Atelier_5

Das Label Vive Maria – damals und heute

Ich frage Simone, wie alles angefangen hat. Los ging es mit Vive Maria 1998 als sie ihre Kreationen in die Boutique einer Freundin mit hineingehängt hat und sie „immer sofort weg“ waren. Mit Nastrovje Potsdam hat sie kurze Zeit später einen Lizenzvertrag geschlossen und fortan übernahm das Unternehmen den Vertrieb für Vive Maria. Denn Simones Leidenschaft ist das Design. „Mir lag viel daran, weiter das zu machen, was mir Spaß macht. Und das ist das Kreative und nicht das Koordinieren.“

Vive-Maria_Atelier_6

Momentan arbeitet die Vive Maria-Gründerin und -Inhaberin an der der Frühjahr/Sommer 2016-Kollektion. Danach ist direkt die nächste Kollektion an der Reihe, eine Art Zwischenkollektion zwischen Sommer und Herbst, es folgen die Herbst- und die Christmas-Kollektion. Eine Kollektion hat 70-80, aber auch mal mehr Teile, wobei Hemd und Höschen als ein Teil zählen. Für die FS 2016-Saison sind es sogar 104 Teile geworden! Simone erzählt, wie sie und ihre Mitarbeiterin im Designprozess manchmal Unmengen von Ideen entwickeln und dann wieder eine kreative Pause entsteht. Was sie absolut nicht könne, ist, den ganzen Tag vor dem Computer zu sitzen und dort Entwürfe auszubrüten. Sie holt kleine Skizzenbücher hervor mit Bleistiftzeichnungen, die unterwegs wie etwa im Café, auf der Straße, in Geschäften und auf Reisen entstanden sind.

Vive-Maria_Atelier_4

Simones Prinzipien im Designprozess

„Ich greife nicht jeden Trend auf. Zum Beispiel entwerfe ich nichts  Puristisches oder oversized Schnitte – entweder mag man meinen Stil oder nicht“, erzählt die Designerin und ich muss sofort an Mariendrucke, Blümchenapplikationen und den Paris-Print aus der aktuellen Kollektion denken, die jetzt in den Stores hängt. Simone zieht ihren Stil durch und lebt ihn, wie man nicht zuletzt ihrem Atelier ansieht. Nach dem Studium konnte sie sich nicht sofort zur Selbstständigkeit durchringen und arbeitete erst einmal bei einem Blacky Dress als Designerin. Wenn man um die Erfolgsgeschichte von Vive Maria weiß, Simone kennenlernt und spürt, wie sehr sie selbst sich für ihre Mode und ihre Arbeit begeistert, weiß man: Mit der Gründung von Vive Maria hat sie alles richtig gemacht!

Vive-Maria_Atelier_2

*** Short English version ***

Today I show you some pictures of the Vive Maria atelier of founder Simone Franze. The super nice Berlin designer founded her label in 1999 and is really successful. Her style and her passion for her work is reflected well in her nostalgically decorated workplace. Just look at the photos!

Das könnte dir auch gefallen *

2 thoughts on “Im Atelier von Vive Maria-Designerin Simone Franze

  1. Stephie sagt:

    So tolle Fotos. Ich freue mich darauf, das alles am Samstag auch sehen und erleben zu dürfen.

    Viele Grüße an dich
    Stephie

  2. purpleglory sagt:

    Stephie, ich wünsche euch ganz viel Spaß am Samstag! Simone ist wirklich lieb, sehr kreativ und das Atelier ist ein Traum!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *