Gute Vorsätze fürs Jahr 2015 und wie ich sie WIRKLICH durchziehe

Mit den guten Vorsätzen ist das so eine Sache. Ich entwickle mich gerne zur Prokrastinistin, wenn es um ihre Umsetzung geht oder packe sie an, ziehe sie dann aber nicht durch. Jetzt ist Schluss damit, denn diese Methode hilft nicht nur, die Vorsätze fürs Jahr 2015 Stück für Stück anzugehen, sondern auch, dann möglichst konsequent und dauerhaft an ihnen festzuhalten.

Ich habe neulich auf einem Blog (fragt mich nicht, welcher – zumindest war es kein deutscher, denn die besten Tipps kommen meist aus den USA) einen Trick gelesen, der mir und euch zu 100% bei der Realisierung der guten Vorsätze helfen wird. Da bin ich mir absolut sicher. Das Geheimnis ist, nicht fünf Vorhaben auf einmal umzusetzen, sondern sich für jeden Monat eine einzige neue Eigenschaft vorzunehmen und sie dann jeweils einen ganzen Monat durchzuziehen, bis sie sich in eine Gewohnheit verwandelt. So macht ihr es dann jeden Monat. Es dauert zwar ein ganzes Jahr, aber am Ende des Jahres seid ihr schließlich um ganze zwölf Eigenschaften reicher.

Heute möchte ich euch meine persönlichen Vorsätze mit auf den Weg geben. Klauen ausdrücklich erlaubt!

Shooting_Crop_Pullover_3

Cropped Pullover Kauf dich glücklich //High Waist Hose Hallhuber // Sonnenbrille Lozza // Boots Buffalo // Kette und Armband purpleglory jewelry // Shopper Michael Kors // Alle Fotos Sabrina von der Heide

Januar: Reisen hat oberste Priorität

Ansatzweise habe ich euch schon von meinem neuen Magazin I ♥ Travelling erzählt. Gut recherchierte Reise-Tipps und persönliche Reiseberichte stehen dort im Vordergrund, und deshalb werde ich „gezwungenermaßen“ 😉 auch mehr reisen. Die meisten meiner Reisen sind recht spontan. Ich bin gespannt, welche Länder da draußen auf mich warten!

Februar: Home sweet home

Für mich steht der Februar bereits jetzt unter dem Motto „Home sweet home“, denn nichts ist schöner als nach Hause zu kommen. Aber ich möchte an dieser Stelle noch nicht zu viel verraten. Nur ein Tipp: Wer viel auf Achse und auf Reisen ist, braucht als Gegenpool auch ein gemütliches Zuhause mit schönem Interior, wovon ihr auf purpleglory ja einiges findet.

März: Detox

Nachdem ich im Winter gut gefuttert habe, sollen Cellulite, schlechte Haut und stumpfe Haare endlich der Vergangenheit angehören. Eine bewusste Ernährung mit Elementen aus der Detox-Kur wird mir dabei helfen.

Shooting_Crop_Pullover_2

April: Bewusster einkaufen

Schluss mit Fehlkäufen in Billigläden wie H&M. Jetzt ist Zeit für Investitionen für ein ganzes Leben von individuellen Einzelstücken bis zu Designertaschen. Hauptsache, ich habe auch noch in fünf Jahren etwas davon. Betrifft Fashion, Möbel und Deko.

Mai: Collect moments, not things

Apropos Anschaffungen – auch wenn es uns die mit Stores gepflasterten Innenstädte suggerieren: Nichts Materielles kann ein ganz besonderes Erlebnis ersetzen. Und solche unwiederbringlichen Erlebnisse passieren ganz zufällig und überraschend auf einer Reise, beim Sport oder im Café um die Ecke.

Juni: Get active – Sport!

Jeden Tag Sport, das ist rein illusorisch. Also alle 2-3 Tage und dann nicht nur das obligatorische Fitness-Studio. Je nach Jahreszeit stehen bei mir nun Sportarten wie Schwimmen, Joggen, Inlinern, Radfahren, Kajakfahren, Surfen und Ski-Langlauf auf dem Programm.  Und ich möchte mich im Bouldern und Flamencotanzen erproben!

Shooting_Crop_Pullover_1

Juli: Hautpflege ist das A und O

Haut und Haare vor der Sonne schützen ist im Sommer Pflicht. Aber es ist auch Zeit, einmal in eine richtig gute Gesichtspflegeserie zu investieren. Die der Haut Feuchtigkeit gibt und ersten Fältchen entgegenwirkt.

August: Das Leben genießen

Bei allen Belastungen im Job und noch mehr Terminen in der Freizeit vergessen wir oft, völlig abzuschalten. Daher mein festes Vorhaben: Im August den Computer an mindestens drei Tagen einmal auszulassen und das Handy ebenfalls auszuschalten. Ich bin gespannt, ob ich es schaffe.

September: Ein neues Hobby

Immer wenn in den Alltag Ruhe einkehrt, kommen mir die meisten Ideen. Ich werde die Kreativität und Energie nutzen, mir ein neues Hobby zu suchen und es durchzuziehen. Was es sein wird? Ich habe noch keine Ahnung!

Shooting_Crop_Pullover_4

Oktober: Herbstbeginn

Wenn der Herbst beginnt, trauere ich jedes Mal meiner Lieblingsjahreszeit, dem Sommer ein wenig (oder besser gesagt extrem) hinterher. Das soll sich ändern. Heiße Schokolade, ein duftendes Bad, Zusammensitzen mit Freunden – ich werde alles tun, damit der Herbst MEINE Jahreszeit wird.

November: Zeit

Sich Zeit für die wirklich wichtigen Dinge und vor allem Menschen im Leben nehmen, ein Vorsatz, der die meisten von uns alle Jahre wieder begleitet. Nun steht er schwarz auf weiß und ist unumgänglich!

Dezember: Weihnachten

Unter welchem Motto sonst als Weihnachten sollte der Dezember stehen? Geschenke möglichst früh kaufen, Silvesterreise planen, Weihnachtsmarktbesuche, das Zuhause romantisch schmücken und viele andere Dinge stehen auf dem Plan. Stress in Sicht? Keineswegs, siehe Monat August!

Shooting_Crop_Pullover_Tasche

*** Short English version ***

Like everyone of us I have made New Year’s resolutions. As it is always difficult to hold on them, I will follow a hint that I have read on a blog: To realize just one resolution per month, but then hold on it until it becomes a habit. In this way all the resolutions are meant to stay.

My ideas for the twelve months of the year are: January – travelling, February – decorate my home, March – a Detox diet for better skin and figure, April – buying designer fashion instead of cheap stuff, May – moments are more important than things, live instead of buy, June – doing a lot of sports, also new kinds of sports, July – doing something good for the skin with new cosmetics, August – enjoy life and put computer and mobile off three days a month, September – a new hobby, October – enjoying autumn instead of being sad about the end of summer, November – time for important things and important people, December – when it’s Christmas time there is so much to do!

Shooting_Crop_Pullover_Schmuck

Shooting_Crop_Pullover_Boots

Das könnte dir auch gefallen *

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *