Geschenke verpacken mit Papier * 4 DIY-Ideen

Selbst kreativ werden statt teures Geschenkpapier kaufen – heute zeige ich euch, wie ihr aus einfachem Packpapier tolle Geschenkverpackungen zaubert. Geschenke verpacken mit Papier, das hört sich zwar erst einmal unspektakulär an. Mit ein paar Accessoires sowie den richtigen Techniken wird die Verpackung aber garantiert schon vor dem Auspacken für begeisterte Gesichter sorgen. Hier sind meine 4 DIY-Ideen mit kurzen Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Fotos zum Nachbasteln.

Geschenke verpacken mit Papier und Stempeltechnik

Über diese Geschenkverpackung freut sich so gut wie jeder. Denn sie ist schlicht, geschlechtsneutral und ihr könnt sie immer wieder variieren. Ob das nun über die Art der Stempel oder die Farbe des Garns ist. Und so geht’s:

  1. Das braucht ihr: Packpapier (von der Post), Kumihimo-Garn, Stempel (beides Bastelladen), Zapfen (Garten oder dm), Acrylfarbe und Palette, Schere, Bastelkleber.
  2. Ihr taucht den Stempel in Farbe und stempelt ein paar Eiskristalle auf das Packpapier. Ich mag den Zufallseffekt mit Acrylfarbe, alternativ erfüllt ein Stempelkissen seinen Zweck. Dann müsst ihr zehn Minuten warten, bis die Kristalle getrocknet sind.
  3. Wie Geschenkband wickelt ihr das Kumihimo-Garn um das Geschenk, verknotet es und schneidet die Garnenden zurück. Liegt der Knoten leicht versetzt statt in der Mitte, sieht das besonders gut aus.
  4. Nun gebt ihr einen erbsengroßen Klecks Bastelkleber auf den Knoten und klebt den Zapfen auf. Fertig!

Geschenkverpackung DIY

Mit gestempelten Kristallen meine persönliche Lieblingsverpackung!

Tarnverpackung mit Layering-Effekt

Tarnverpackung, weil man den Inhalt von außen schlecht erfühlen kann. Ob Nagellack, Gutschein oder USB-Stick mit eigenen Fotos – der Inhalt bleibt bis zum Auspacken eine Überraschung. Layering, weil ich zum Verpacken zwei Papiere übereinander verwendet habe.

  1. Das braucht ihr: Packpapier, Kopierpapier, Klopapierrolle, Schere, halber Meter Perlen (Bastelladen).
  2. Als erstes schneidet ihr das Papier passend für die Klopapierrolle zu. Mit der Schere schneidet ihr halbe Herzen ins Packpapier und klappt sie auf. Präziser wird es, wenn ihr ein Schneidemesser (mit Schneideunterlage!) verwendet.
  3. Nun klebt ihr das Kopierpapier auf die Klopapierrolle und das bearbeitete Packpapier wiederum darauf.
  4. Die Enden der Geschenkrolle falzt ihr vorsichtig und klappt sie übereinander. Perlenkette drum, fertig ist das verpackte Geschenk!

Geschenkverpackung mit Klopapierrolle

Was sich aus einer Klopapierrolle alles zaubern lässt!

Bücher kreativ verpacken

Nichts ist schlimmer als ein Buch, das lastminute kurz vor Weihnachten gekauft und direkt in der Buchhandlung verpackt wurde. Viel schöner ist eine Geschenkverpackung, die den Inhalt zwar erahnen lässt, zudem aber eine persönliche Note hat. Umso mehr freute ich mich, dass mich Westwing, der Shopping-Club für Home and Living, nach meinem DIY-Tipp gefragt und meine Idee in der Weihnachtswerkstatt im Artikel „Geschenke selber machen“ aufgegriffen hat! Hier ist die Anleitung für euch:

  1. Das braucht ihr: Packpapier, Kopierpapier, Kordel, Raffia-Geschenkband, Strohstern (im Set bei dm), Tesafilm, Schere.
  2. Zunächst verpackt ihr das Buch mit Packpapier.
  3. Das Kopierpapier schneidet ihr zum Quadrat und faltet es mehrmals zu einem kleinen Dreieck. Dann schneidet ihr Ecken hinein, die auseinandergefaltet wie Sterne oder Eiskristalle aussehen.
  4. Den „Eiskristall“ legt ihr diagonal auf das Geschenk und klebt die Ecken auf der Unterseite fest. Mit Kordel und Raffia-Band sowie einem Strohstern oder anderen Christbaumanhänger verzieren und schon ist das Geschenk bereit für die Bescherung!

Coole Geschenkverpackung selber gemacht

Geschenkverpackung im Lagenlook mit Pack- und Kopierpapier

Verspielte Geschenkverpackung im Material-Mix

Ihr sucht noch einen Geschenk-Tipp für die Mutter, Schwester oder beste Freundin? Hier ist er, denn Geschenkverpackungen im Material-Mix machen viel her und begeistern Romantikerinnen und verspielte Seelen.

  1. Das braucht ihr: Packpapier, Kopierpapier, Geschenkband, Kordel, Washi-Tape, Perlenschnur, Bleistift, Schere, weiße Acrylfarbe und Palette.
  2. Ihr verpackt das Geschenk in Packpapier und klebt das Washi-Tape kreuzweise darüber.
  3. Die Bleistiftrückseite tunkt ihr in die Acrylfarbe und stempelt weiße Punkte in das größte der Rechtecke.
  4. Anschließend wickelt ihr erst Geschenkband, dann die Kordel und dann die Perlenschnur um das Geschenk und bindet alles jeweils dort zur Schleife, wo sich auch das Tape kreuzt. Zum Schluss faltet ihr einen Streifen Kopierpapier in der Mitte, schneidet Ecken hinein und klebt ihn an einem der Ränder auf. Viel Spaß beim Verschenken!

Kreative Geschenkverpackung

Verspielte Verpackung für die Schwester oder beste Freundin

Wie ihr seht, kann Geschenke verpacken mit Papier wirklich kreativ sein. Wie verpackt ihr eure Geschenke für Weihnachten? Lasst einfach unten einen Kommentar da, ich freue mich über jeden DIY-Geschenketipp!

Das könnte dir auch gefallen *

One thought on “Geschenke verpacken mit Papier * 4 DIY-Ideen

  1. Ich liebe es meine Geschenke mit Papier zu verpacken! 🙂

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *