German Press Days: Boessert/Schorn, Ethel Vaughn & Perret Schaad

Endlich wieder German Press Days! Wie ich euch ja schon im letzten Outfit-Post (hier geht’s zu den Bildern) verraten habe, haben die Berliner PR-Agenturen während der letzten beiden Tage eingeladen, sich die neuen Kollektionen für Frühjahr/Sommer 2014 zu entdecken. Meine erste Station war der Arne Eberle-Showroom auf der Torstraße.

Auf den ersten Blick arbeiten die meisten Designer zurzeit viel mit Seide, aber auch sportliche Elemente spielen eine große Rolle. Die Kreationen von Awareness & Consciousness, Isabell de Hillerin, Julia Heuse und Julian Zigerli überzeugen mich ja immer wieder, doch am meisten haben es mir die folgenden drei Labels angetan:

Boessert/Schorn

Die neue Kollektion ist wunderschön und überzeugt mit dezenten Farben und fließenden Schnitten. Abstrakte Muster finden sich auf Kleidern wieder, die Materialien Strick und Seide werden gekonnt miteinander kombiniert. Am meisten haben es mir die weißen Strickoberteile und vor allem das blaue Top mit Ringerrücken und Strickträgern angetan. Auch den passenden Schmuck gibt’s dazu.

Ethel Vaughn

Wenn ein Label zeitgemäße Everydaywear mit dem gewissen Etwas macht, ist das Ethel Vaughn. Designerin Kathrin Weber setzt fürs kommende Jahr auf cleane Schnitte aus edlen Materialien und mit sportlichen Details. Blousons mit Blumendrucken, aus Seide oder mit Nummernprint gehören genauso dazu wie bedruckte Shorts und Leggings.

Perret Schaad

Highlight eines jeden Press Days ist für mich die Kollektion von Perret Schaad. Schon mehrmals habe ich die Kollektion der beiden Designerinnen auf der Fashion Week bewundert, jetzt konnte ich sie mir hautnah im Showroom ansehen. Die Stücke leben vor allem durch ihre leuchtenden Farben Gelb, Koralle und Ozeanblau. Ansonsten kommen sie mit klassischen, teils asymmetrischen, hier engen und da körperfernen Cuts daher.

Insgesamt runde Kollektionen mit Kleidungsstücken für jeden Anlass, die ich am liebsten alle in meinem Kleiderschrank hängen hätte!

***

Finally German Press Days! As I already told you in my last outfit post (here you can see pictures), the Berlin PR agencies had invited to discover the new collections for spring / summer 2014 during the last two days. My first stop was the Arne Eberle showroom on Torstrasse.

At the first sight, most designers work with a lot of silk, but also sporty elements play a major role. The creations of Awareness & Consciousness, Isabell de Hillerin, Julia Heuse and Julian Zigerli convince me again and again, but most I like the new fashion of the following three brands:

Boessert / Schorn

The new collection is beautiful and confident with subtle colors and smooth cuts. Abstract patterns are found on dresses again, the materials knit and silk are skillfully combined. Most I like the white knitted tops and especially the blue top with racer back straps and rope. Also there is matching jewelry.

Ethel Vaughn

If a label does contemporary everyday wear with a twist, this is Ethel Vaughn. Designer Kathrin Weber set for the coming year on clean cuts of precious materials and with sporty details. Blouson jackets made of silk and woith number or floral prints are among them as well as printed shorts and leggings.

Perret Schaad

The Highlight of every Press Days edition is the collection of Perret Schaad for me. Several times I admired the collection of the two designers at the Fashion Week, now I could look at it closely in the showroom. The pieces live mainly by their bright yellow, coral and ocean blue. They come with classical, sometimes asymmetric cuts.
Total round collections of clothing for every occasion that I would definitely hang into my closet!

 

Das könnte dir auch gefallen *

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *