Jeans Chic for the Weekend

Das wohl unkomplizierteste Kleidungsstück, das ich kenne, sind Blue Jeans. Das ist auch der Grund, warum ich heute meine neue Denim-Röhre von Blue Fire Jeans trage. Trotz Regenwetter erlaubt sie es mir, schick unterwegs zu sein. Natürlich kann man sie auch zu einem dicken Pulli und Sneakers kombinieren, aber ich bevorzuge es glamourös mit ein wenig Glitzer: Die Partner für meinen Jeans-Look sind ein rosa Top und eine kastige Paillettenjacke, als Schuhe habe ich meine braunen Kitten-Heels gewählt.

Aktuell in Sachen Blue Jeans sind im Moment übrigens dunkle Waschungen oder Dark Denim, der überhaupt keine Used-Effekte hat. Röhren trage ich für mein Leben gerne und wenn ich ehrlich bin, ist es auch die eigene Jeansart, die ich im Schrank habe. Neben Sommershorts natürlich. Dazu sollte man allerdings weite Tops tragen, die die Silhouette auflockern. Wenn das Oberteil hochgeschlossen und aus Strick ist, also zum Beispiel ein Pulli, geht auch kurz und eng.

Euch viel Spaß und Inspiration beim Fotos gucken und ein schönes Wochenende!

Jeans Blue Fire Jeans // Top Impressionen // Jacke Promod // Ohrringe Vintage // Clutch H&M // Pumps Görtz

Probably the easiest piece of clothing that I know are blue jeans. This is also the reason why I’m wearing my new skinny jeans from Blue Fire Jeans today. Despite rainy weather it allows me to be chic on the go. Of course you can also combine a thick sweater and sneakers, but I prefer it glamorous with a little glitter: Partners for my jeans are a pink top and a boxy sequin jacket as well as my brown kitten heels.

Currently, in terms of blue jeans dark washes or dark denim, which has no used effects, are in fashion. I wear skinny jeans all the time, and if I’m honest, it’s also the only jeans style that I have in the closet, besides of summer shorts, of course. With them, however, you should wear loose tops that break up the silhouette. When the top is made of knit, so for example a sweater, it may be also short and narrow.

For you lots of fun and inspiration when looking at the photos and have a nice weekend !

Jeans Blue Fire Jeans // top Impressionen // jacket Promod // earrings vintage // clutch H & M // pumps Görtz

 

Share:
Lesezeit:1 min
Valentine's Day Outfit: Lady in Black

Gründe für ein neues Kleid gibt es immer. Kaum ist der Dezember mit seinen festlichen Outfits vorbei, naht der nächste Anlass, um sich so richtig herauszuputzen: Valentinstag. Zwar habe ich mir für den 14. Februar bisher noch nichts vorgenommen, aber wer weiß, vielleicht wartet ja eine ganz besondere Überraschung auf mich! Fürs Champagnertrinken auf dem Eiffelturm oder ein romantisches Candle-Light-Dinner auf der Spree bin ich mit diesem Kleid zumindest schon einmal gewappnet.

Share:
Lesezeit:1 min
Fashion Week Outfit

Hallo ihr Lieben, ab morgen ist wieder Fashion Week in Berlin! Ich werde mir viele Shows ansehen und einige Designer persönlich treffen. Die Ergebnisse könnt ihr dann auf styleranking lesen. Damit purpleglory nicht ganz leer ausgeht, zeige ich euch heute eins der Outfits, das ich mir für die Fashion Week zurechtgelegt habe. Ein Mix aus Casualness und Eleganz, ein Style, den ich liebe. Wie findet ihr den Look?

Share:
Lesezeit:1 min
2013: My Best Looks Part II

2013 war für mich ein Jahr voller Erlebnisse, zumindest was meinen Job als Bloggerin angeht. Ich habe neuen Schmuck designt (Bilder davon findet ihr in Teil eins meines Rückblicks), bin zur Fashion Week nach Stockholm gereist und war auf den Press Days in Berlin unterwegs. Zwischendurch gab es immer wieder Events und Kurzurlaube. Hier sind meine Looks, die ich zu diesen Anlässen trug.

Share:
Lesezeit:1 min
2013: My Best Looks Part I

Meine Outfits suche ich meistens intuitiv aus. Ich achte weniger darauf, dass sie meinem Stil entsprechen als dass mir jedes einzelne Teil 100%-ig gefällt. Wenn ich dann aber meine Bilder vom letzten Jahr durchklicke, bemerke ich den roten Faden, der sich durch all meine Outfits zieht. Hier sind meine Looks von Februar bis August 2013.

Share:
Lesezeit:1 min
No More Winter Blues

Tagsüber liebe ich ja die Kombi aus Navyblau und warmen Brauntönen. In letzter Zeit habe ich aber viel zu viel Blau getragen und es mir ein bisschen über gesehen. Umso setze ich jetzt bei meinen Outfits auf Rot. Schon länger eine meiner Lieblingsfarben, habe ich nun realisiert, wie gut es außer mit Schwarz auch mit Braun harmoniert. Zum Beispiel zu meinen neuen Stiefeletten von Ugg Australia.

Share:
Lesezeit:2 min

Brrr – wenn es so kühl ist wie in den letzten paar Tagen, sehne ich mich nach kuscheligen, wärmenden Herbstklamotten. Streichelweiche Cashmere-Pullis in XL und zottelige Kunstfellwesten sind also derzeit meine liebsten Begleiter. Damit der Kuschelfaktor nicht zu hoch wird und der Look cool bleibt, kombiniere ich gerne schmale Hosen in Lederoptik dazu.

Share:
Lesezeit:1 min
Red and Leo

Irgendwo habe ich einmal gelesen, dass man Rot und Leo nicht kombinieren sollte. Seitdem mache ich gerne das Gegenteil. Ich trage beides gleichzeitig und merke immer wieder, dass dieser Mix durchaus elegant, modern und weiblich aussehen kann, ohne billig zu wirken.

Share:
Lesezeit:1 min
A Walk in the Park

Eigentlich bin ich ja ein Fan kühler Farbtöne. Doch der Herbst verleitet mich jedes Jahr wieder, bei meinen Outfits auf wärmere Nuancen zu setzen. Was die Natur vormacht, kann schließlich gar nicht falsch sein. Und so passe ich mich derzeit gerne dem Laub der Bäume an und kleide mich in Rot und Gold. Dazu bequeme Boots, in denen man ewig laufen kann – der Look für ausgedehnte Herbstspaziergänge durch den Park ist komplett!

Share:
Lesezeit:1 min
My Outfit for the German Press Days

Heute gingen die German Press Days in Berlin los und ich durfte mir viele wunderschöne Kollektionen ansehen. Die Bilder der neuen Stücke von Marken wie Nike, Kilian Kerner, Boessert/Schorn, Bershka und Lena Hoschek werde ich euch die nächsten Tage zeigen. Aber erst einmal ist mein Outfit an der Reihe.

Share:
Lesezeit:1 min
Holiday!

Vor einem Monat habe ich mich vom Sommer verabschiedet, von Sonne, Strand und Meer. Ich will ihm auch gar nicht hinterhertrauern und habe sogar schon fleißig Strickpullis, Cardigans und Kunstfelljacken eingekauft. Trotzdem möchte ich euch hier vor den ersten richtigen Herbstlooks noch ein letztes Sommeroutfit zeigen, das nur darauf wartet, dass ich in den Urlaub fliege.

Share:
Lesezeit:1 min
Ikat Cardigan

Im letzten Herbst habe ich meinen Azteken-Cardigan aus Barcelona so gut wie gar nicht getragen, jetzt entwickelt er sich zu einem meiner Fashion-Lieblinge. Und das sobald sich die ersten Wolken vor die Sonne schieben. Woran das liegt, kann ich euch nicht sagen. Fest steht, dass er in meine oft schwarzen oder grauen Outfits Farbe bringt und ich mich darin so richtig wohl fühle.

Share:
Lesezeit:1 min
Bye-bye Summer!

Am 22. September ist astronomischer Herbstbeginn. Zeit also, sich von einem wunderbaren, aber leider viel zu kurzen Sommer zu verabschieden. Von Sonne und Sonnenblumen, blauem Himmel und salzigem Meerwasser. Vom Bootfahren, Inlinern, Surfen, Joggen ohne Regen. Von Eis und Frozen Yoghurt, vom Grillen und draußen in Cafés sitzen. Von leichten Sommerkleidern und kurzen Shorts, nackten Beinen und offenen Schuhen. Sommer, ich werde dich vermissen!

Share:
Lesezeit:1 min
Outfit: Sixties Ethno

Die letzten schönen Tage im Spätsommer und die ersten Anzeichen eines goldenen Herbstes: Vergangene Woche bot sich mir dank viel Sonne die Gelegenheit schlechthin, meine Sonnenbrille von Lozza auszuführen. Ich habe sie euch ja gestern schon in einem extra Post gezeigt, heute gibt es sie zusammen mit einem Komplett-Outfit. Darauf seht ihr auch eine Kombi aus zwei Shirts und Rock, die ich diesen Sommer gerne und oft getragen habe, und nicht zu vergessen meinen neuen Passigatti-Schal! In das Muster habe ich mich einfach sofort verliebt, und in die Farben sowieso!

Sonnenbrille Lozza // weißes Top American Apparel // violettes Top Esprit // Rock über Fashion ID // Ballerinas Geox // Tasche, Ohrringe und Armband Vintage

The last beautiful days of late summer and the first signs of a golden autumn: Last week there was much sun and so I had the opportunity to wear my sunglasses from Lozza. I’ve already shown them to you in a separate post yesterday, today they come along with a complete outfit. You also see a combination of two shirts and skirt in the photos, which I love and wore very often this summer, and not to forget my new Passigatti scarf! The pattern I have just instantly fell in love with, and with the colors anyway!

Lozza sunglasses // white top American Apparel // violet top Esprit // skirt via Fashion ID // Geox Ballerinas // bag, earrings and bracelet vintage

 

Share:
Lesezeit:1 min
Silk & Leather

Beim Styling gibt es einen Trick, der ein Outfit in jedem Fall gut aussehen lässt und als hätte es ein Profi zusammengestellt: Man nehme Kleidungsstücke mit unterschiedlichen, kontrastierenden Materialien und Farben, wenige Accessoires dazu und schon ist der Look fertig. Ich persönlich mag die Kombination von Seide mit kuscheligem Strick oder wie in diesem Fall Leder.

Share:
Lesezeit:1 min
Monochrome Buff Scarf

Wenn ihr meinen Blog verfolgt, wisst ihr, dass ich Schwarz-Weiß liebe. Mit nichts anderem kann man die Figur besser betonen und die Schnitte eines Outfits effektvoller zur Geltung kommen lassen. Den passenden Schal habe ich in letzter Minute in der Sommerkollektion von Buff gefunden. Ist er nicht wie für mich gemacht?

Share:
Lesezeit:1 min
Me and my Glitter Pants

Paillettenhosen spukten schon länger in meinem Kopf herum. Also musste ich sofort zuschlagen, als ich in Stockholm ein wunderhübsches Exemplar fand (hier geht’s zum Haul). Jetzt will ich euch endlich zeigen, wie die Hose angezogen aussieht. Ich habe sie zu einem casuallastigen Outfit kombiniert, wie ich es tagsüber trage. Ich hoffe, euch gefallen die Fotos!

Share:
Lesezeit:1 min
Stockholm Fashion Week: My Look for the Shows

Meine Outfit-Kombis von Tag 1 und Tag 2 der Mercedes-Benz Fashion Week Stockholm habe ich euch schon gezeigt. Heute folgt der dritte Tag. Weil ich die Kombination aus Blue Denim und schwarzem Leder liebe, habe ich vor der Abreise nach Schweden natürlich auch Jeanshemd und Lederrock in den Koffer gepackt. Gestern kamen meine beiden Lieblinge endlich zum Einsatz!

Share:
Lesezeit:1 min
Stockholm Fashion Week: My Outfit for Day 2

Nachdem Maren und ich am ersten Tag die Stadt erkundet hatten, standen am zweiten Tag der Mercedes-Benz Fashion Week Stockholm einige Shows für uns auf dem Programm. Von den Präsentationen von Ida Sjöstedt und Bea Szenfeld habe ich euch ja schon erzählt, hier seht ihr meinen Look dazu. Zu meiner heißgeliebten Lederjacke trug ich neue Herbstklamotten. Etwas sommerlicher hätte meine Kleiderwahl ja ausfallen können, aber wer hätte schon damit gerechnet, dass Stockholm sich Ende August über Temperaturen von mehr als 20 Grad freuen darf?!

Share:
Lesezeit:1 min
Stockholm Fashion Week: First Day's Outfit

Hallo ihr Lieben, ich bin angekommen in Stockholm! Und nicht nur der Ausblick von unserem Zimmer aus ist unschlagbar (ihr durftet ihn schon auf Instagram bewundern), die Stadt selbst ist einfach ein Traum! Zum nordischen Charme trägt der Hafen bei, wo auch gleich die Bilder meines ersten Outfits in Schweden entstanden.

Share:
Lesezeit:1 min
Page 4 of 6« First...3456