Zeitloser Chic mit den Seidenblusen von Kaede

Blusen gehören zu den Stücken, die sich hartnäckig in meinem Schrank halten. Einfarbig und schlicht geschnitten sind sie auch in ein paar Saisons noch angesagt. Besonders zeitlos sind die Seidenblusen des Münchener Labels Kaede. Als Everyday Essentials begleiten sie uns ins Büro wie in den Club. Heute zeige ich euch die schönsten Modelle in Schwarz-Weiß.

Share:
Lesezeit:1 min
Oscar-Verleihung in Los Angeles: Helen Hunt trug H&M

Bei der Oscar-Verleihung schreiten die Stars in ihren schönsten Roben über den roten Teppich. Die Kleider stammen von Designer-Marken wie Escada, Versace und Dolce & Gabbana. Jetzt bricht ausgerechnet Helen Hunt mit dieser Tradition. Die Schauspielerin trug ein Kleid von der Stange. Es wurde zwar extra für sie gefertigt, stammt aber immer noch von H&M. Wie findet ihr das, mutig oder total daneben?

Share:
Lesezeit:1 min
Aber bitte mit Schleife: Diese Sisley-Kleider zeigen den neuen DIY-Trend

Um die Taille zu betonen, tragen wir zu Kleidern ab sofort schmale Gürtel oder: Schleifen! Diese beiden Kleider von Sisley machen es uns leicht, denn sie kommen direkt mit Taillenband in den Store, das an der Seite oder vorne in der Mitte zur Schleife gebunden wird. Es handelt sich zwar nur um ein Detail, das aber den gesamten Look ausmacht. Schleifen sind definitiv ein Muss im Frühjahr 2013!

Share:
Lesezeit:1 min
Jetzt im Trend: Animal-Print auf die edle Art

Bei Animal-Prints haben sich bisher die Geister geschieden. Diese Saison hält der Trend allerdings viel Neues bereit, vielleicht sogar für bisherige Gegner von Leo & Co. Denn jetzt kommen dezente Zebra-Prints und Reptilmuster in Schwarz-Weiß oder angesagtem Blau. Inspirationen für die Drucke sind dabei auch außerhalb der Tierwelt Afrikas zu finden: Die Marke Oasis etwa bringt Schmetterlinge aufs Kleid und verbindet so die Dauerthemen Animal und Romantik miteinander.

Share:
Lesezeit:1 min
Hanan Hallati: "Schmuck sollte nie verkleiden!"

Angefangen hat alles mit einer Dirndl-Kette, die Hanan Hallati für das Münchener Oktoberfest entwarf. Schnell fasste die Designerin Fuß und es folgte ihre Marrakech-Kollektion mit ausgefallenem Ethno-Schmuck. Dass sie auch eleganten Schmuck für jeden Anlass entwerfen kann, beweist sie mit ihrem neuen, gleichnamigen Label Hanan Hallati.

Share:
Lesezeit:1 min
Geht auch erwachsen: Diese Labels schaffen den Mix aus Country und Pin-up

Karos, Streublümchen und Rüschen über Rüschen sind passé: Country-Looks werden endlich erwachsen! Details wie gezielt eingesetzte Stickereien und Volants wird es weiterhin geben, jedoch sind die Schnitte figurbetont und stellen die Weiblichkeit ihrer Trägerin überall in den Vordergrund. Neckholderausschnitte, ausgestellte Röcke und raue Oberflächen hauchen den neuen Stücken einen gewissen Pin-up-Style à la 50er-Jahre ein. Bei den Farben dominieren Weiß, Vanillegelb und satte Töne wie Rot oder Petrol.

Share:
Lesezeit:1 min
Lieblinge der Woche: Sandaletten von Tosca Blu

Ich kann mich noch daran erinnern, dass ich kurz nach der Jahrtausendwende im Besitz eines Paars nudefarbener, strassbesetzter Sandaletten war. Leider habe ich sie irgendwann aussortiert. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich jetzt ein ähnliches Paar entdeckte. Es stammt von Tosca Blu und ist einfach wie geschaffen für romantische Frühjahrslooks mit fließenden Kleidern.

Share:
Lesezeit:1 min
Ab in den Urlaub: Mit ins Gepäck kommt Bademode von Liz Hurley

Da ich so gute Resonanz auf meinen Strandurlaubs-Post im Januar bekommen habe, möchte ich nun für Nachschub sorgen. Elizabeth Hurley hat in Kooperation mit beachfashionshop.com eine Kollektion wunderschöner Bademode gelauncht. Darunter findet sich alles, was frau sich für den Strandtag wünschen kann, vom Bikini bis zum Kaftan.

Share:
Lesezeit:1 min
Jeans aus Leidenschaft: Das Kampagnenvideo von G-Star

Es gibt wohl kaum ein Jeanslabel, das ich lieber mag als G-Star. Die Hosen sitzen einfach perfekt und es gibt sowohl sportliche als auch elegantere Style, Röhren als auch Styles mit Schlag, Jeans aus weichem, gewaschenem Denim als auch aus beschichteten Materialien. Neu ist das Kampagnenvideo von Elektro-Musikproduzent Skrillex, das er eigens für G-Star produzierte.

Share:
Lesezeit:1 min
VIPs bei Burberry #2: Freida Pinto und Rosie Huntington-Whiteley machen den Hosentrend mit

Freida Pinto und Rosie Huntington-Whiteley trugen zur Burberry-Modenschau in London vor 3 Tagen lieber Hose als Rock. Und sie waren nicht die einzigen. Aimee Sun kam in äußerst sommerlichen Shorts und kombinierte Metallic-Pumps dazu. Und auch Gabriella Wildes Outfit verdient eine Erwähnung, war es doch so lässig und zugleich so schick: Zu Jeans, Bluse und Poncho trug sie einen Poncho, orange Peeptoes und eine grün schillernde Box-Clutch, nicht zu vergessen ihre Armada an Ringen in Silber und Gold

Share:
Lesezeit:1 min
Cammello Maculato Lingerie: Zart, romantisch, unaufdringlich

Wer von uns hat nicht schon einmal davon geträumt, eine Prinzessin zu sein und im Elfenbeinturm zu wohnen, mit einem riesigen Himmelbett im Zimmer! Cammello Maculato hat die passenden Dessous und Nachtwäsche dazu. Die Sets, Trägertops und Nachthemden wirken weiblich und sinnlich, bleiben dabei aber unaufdringlich.

Share:
Lesezeit:1 min
VIPs bei Burberry #1: Anna Wintour und Olivia Palermo tragen Schwarz-Weiß

Es kommt nur selten vor, dass Anna Wintour dem Fotografen ein Lächeln schenkt. Wenn es denn so ist wie bei der Burberry-Fashion-Show vorgestern in London, muss sie begeistert gewesen sein. Genauso werden ihr die Outfits der Gäste zugesagt haben, denn viele Stars kleideten sich wie die Chefredakteurin der amerikanischen Vogue in Schwarz-Weiß.

Share:
Lesezeit:1 min
Styling-Tipps: 5 neue Trendjacken und die Accessoires dazu

Leder, Denim, Tweed oder Spitze? Bei der riesigen Vielfalt diesen Frühling fällt es mir als Jacken-Fan besonders schwer, das eine richtige Modell zu finden. Also wird es wohl auf mehrere Teile hinaus laufen. Für den Fall dass es euch genauso geht und ihr euch nicht festlegen mögt, zeige ich euch an dieser Stelle einige der schönsten Modelle der Saison. Und die passenden Accessoires gibt’s gleich dazu. Welche Kombi findet ihr am besten?

Share:
Lesezeit:1 min
Video aus London: Wie bei Karen Millen eine Kollektion ensteht

Sportlich und elegant, modern und subtil, inspiriert von Sixties und Futurismus: Die Mode von Karen Millen lässt unsere Herzen höher schlagen. Zum Auftakt der Saison beschert uns das Label einen exklusiven Einblick in den Designprozess im Londoner Headquarter. Wie arbeiten eigentlich die Designer, wie entsteht ein Kleid und wie laufen die Vorbereitungen für die Präsentation einer Kollektion ab? All das seht ihr nach dem Sprung.

Share:
Lesezeit:1 min
Puder, Taupe und Rosenholz: Dezente Farben für die Basics der Saison

Bei zurückhaltenden Naturtönen hat man die Wahl: Entweder trägt man sie von Kopf bis Fuß, man kombiniert sie mit Weiß oder man geht aufs Ganze und führt sie zusammen mit angesagten Knallfarben aus. So können ein sattes Blau oder ein angesagtes Koralle in Kombination mit Nudetönen äußerst edel wirken. Diese Basics in Puder, Taupe und Rosenholz machen den Trend mit.

Share:
Lesezeit:1 min
Kate Moss & Kérastase: Das Model wird erstmals Gesicht einer Haarpflegemarke

Fans voller und glänzender Haare können sich auf den Mai richtig freuen! Nicht nur, weil die wärmeren Temperaturen unseren Mähnen gut tun, sondern auch weil dann die neue Kérastase-Kampagne mit Kate Moss in der Hauptrolle überall zu sehen sein wird. Das Video gewährt euch Backstage-Eindrücke vom Shooting.

Share:
Lesezeit:1 min
Weiterhin Musthaves: Plateau Ankle Boots von Jeffrey Campbell

Unter dem Motto „Life’s a Catwalk“ launcht Jeffrey Campbell seine Frühjahr/Sommer-Kollektion. Wie in den vergangenen Saisons dominieren Schnürstiefeletten mit Plateau das Bild. Aber auch Sneaker mit breiten Sohlen und auffälligen Details wie schillernden Nieten sind dabei und bieten das Passende für alle, denen auf den High Heels der Marke schwindelig wird.

Share:
Lesezeit:1 min
Olsen Kampagnen-Video: Behind the Scenes mit Model Leah de Wavrin

Als Gesicht für die Spring/Summer 2013-Kampagne hat Olsen die Französin Leah de Wavrin ausgewählt – eine ganz besondere Frau: stark, nachdenklich, schön und zerbrechlich zugleich. Magnus Reed hat Leah während des Kampagnen-Shootings mit der Filmkamera begleitet und konnte ihre Natürlichkeit, ihr Selbstbewusstsein und ihren Sex-Appeal in einem Behind-the-Scenes-Film einfangen. Das Video sowie weitere Backstage-Bilder vom Shooting seht ihr nach dem Klick.

Share:
Lesezeit:1 min
Julia Heuse lud zum Launch ihres Labels in den Oukan Concept Store

Am vergangenen Freitag gab es gleich zwei Dinge, die ich für mich entdeckte: Das eine war der Oukan Concept Store als Shopping-Destination. Das andere das neue Label Julia Heuse. Der Store liegt in einer Seitenstraße der Friedrichstraße und man kommt nicht einfach dort vorbei, Insider dagegen finden gezielt dorthin. Denn neben der beeindruckenden, japanisch inspirierten Architektur bietet das Geschäft Fashion und Accessoires verschiedener internationaler Marken, die wir nicht überall bekommen, die aber wie keine anderen den typischen Berlin-Mitte-Style verkörpern. Zu den Brands gehört nun auch Julia Heuse.

Share:
Lesezeit:2 min
Photo Diary: Werft einen Blick in mein Instagram-Fotoalbum!

Wer von euch Instagram hat, kann unter @purplegloryblog fast tagtäglich sehen, was ich dort an Bildern poste. Für alle, die nicht mit der App gesegnet sind, gibt es an dieser Stelle einen Einblick in mein Album. Darunter: Fotos von zuhause und unterwegs, aufgenommen bei Sonne und Regen, mit und ohne Markenlogo. Viel Spaß beim Durchklicken!

Share:
Lesezeit:1 min
Page 29 of 44« First...10202829303140...Last »