5 Buchtipps für einen verregneten Tag

Als es Anfang der Woche an einem Stück regnete, hatte ich einfach keine Lust, abends raus zu gehen. Ich verbarrikadierte mich also zu Hause und war heilfroh, dass ein paar Bücher aus meinem Regal immer noch ungelesen waren. Und dann gibt es solche, die ich immer wieder zur Hand nehme… Heute stelle ich euch meine fünf absoluten Lieblingsbücher vor, die jeden Regentag verschönern. Nach dem Klick gelangt ihr zu meinen Buchtipps!

Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins von Kundera

… könnte ich immer wieder lesen! Jede Zeile ist so schön geschrieben, dass man gerne zurückblättert. Dazu ein Liebesroman mit vielen Aufs und Abs, eingebettet in ein Stück Geschichte. Müsst ihr kennen!

Elf Minuten von Paulo Coelho

Marias Reise zu ihrem eigenen Ich zwischen Alltag und spiritueller Selbstfindung. Verpackt in eine wunderschön emotionale Handlung voller Abgründe, Träume und Überraschungen.

Twenties Girl

Twenties Girl von Sophie Kinsella

Sophie Kinsellas Romane sind so leicht geschrieben, dass ich sie grundsätzlich auf Englisch lese. Dabei sind sie witzig, super unterhaltsam und mit viel Leben. Am besten ist Twenties Girl.

Das Beste von allem von Rona Jaffe

„Sie verdienen das Beste von allem. Den besten Job, die beste Umgebung, die beste Bezahlung, die besten Kontakte.“ Wen dieses Vorwort anspricht, der sollte diesen Roman lesen! Schauplatz ist New York, bekannt wurde das Buch durch Mad Men.

Unerhörte Begebenheiten

Für alle, die sich in Literaturgeschichte besser auskennen wollen, aber keine Zeit für sämtliche Klassiker haben: Romananfänge, Geschichten und Gedichte von Schriftstellern wie Boccaccio, Goethe, Fontane und Shakespeare.

Bücherempfehlungen 2016

Das könnte dir auch gefallen *

2 thoughts on “5 Buchtipps für einen verregneten Tag

  1. Karolin sagt:

    Sehr schöne Buchvorstellung. Gefällt mir. 🙂

    LG Karolin

  2. Die „Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“ und
    „Elf Minuten“ sind wirklich Klassiker.
    Die man wirklich öfter lesen kann.
    Deine Aufzählung hat mich dazu angeregt mal in meinem
    Bücherregal „shoppen“ zu gehen.

    Beste Grüße
    Stephan

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *