Berlin Fashion Week: Nachwuchsdesigner Leandro Cano bleibt auf dem Boden

Junge Labels erkennt man oft daran, dass sie wenig tragbar sind. Denn Designer, die noch nicht lange im Geschäft sind, leben gerne all ihre Experimentierfreude in den Kollektionen aus. Dass dies auch auf zurückhaltende Art geschen kann, beweist Leandro Cano, Gewinner des Nachwuchsawards „Designer for Tomorrow by Peek & Cloppenburg Düsseldorf“. Gestern präsentierte er seine Kollektion in einer eigenen Show auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin.

Aufgesetzte Keramikranken machen den Reiz dieses Kleides aus. Alle Fotos: PR - Attached ceramic flowers lend this dress something special. Photos: PR

Aufgesetzte Keramikranken machen den Reiz dieses Kleides aus. Alle Fotos: PR - Attached ceramic flowers lend this dress something special. Photos: PR

Trotz skulpturaler Auswüchse sind einige Teile der Kollektion Ánima (Ánima steht für Seele) durchaus tragbar. Die Kreationen verbinden eine moderne Linienführung mit barocken Elementen. Materialien wie Fake Fur, Leder, Wolle und Plastik treffen aufeinander. Zumindest die schmalen Hosen und Röcke bieten sich dabei als Basics für jeden Tag an. Die restlichen Stücke sind eher Inszenierung, so zum Beispiel ein ausladendes Kleid mit aufgesetzten Keramikblumen, das der Spanier als Highlight zum Abschluss der Modenschau zeigte.

Transparenz trifft auf Leder - Transparency meets leather

Transparenz trifft auf Leder - Transparency meets leather

Young brands often present the designer’s willingness to experiment. Leandro Cano, who won the Designer for Tomorrow Award by P&C Düsseldorf last year, presented an experimental but wearable collection yesterday at Mercedes-Benz Fashion Week.

Die Experimentierfreude des Leandro Cano - The willingness to experiment of Leandro Cano

Die Experimentierfreude des Leandro Cano - The willingness to experiment of Leandro Cano

Though there are sculptural shapes and a combination of modern and Baroque elements, most pieces of the collection are suitable for every day life, such as tight trousers and skirts. The rest is made for the catwalk, such as a large dress with ceramic flowers on it, which was presented as a final piece of the show.

Dieses Outfit würde ich glatt tragen - Indeed, I would wear this outfit

Dieses Outfit würde ich glatt tragen - Indeed, I would wear this outfit

Eine der ausgefalleneren Kreationen - One of the eyecatching pieces

Eine der ausgefalleneren Kreationen - One of the eyecatching pieces

Share:
Written by purpleglory
purpleglory ist ein Style Advice Blog für Frauen mit News, Styling-Tipps, eigenen Outfits und persönlichen Posts rund um aktuelle Fashion-Themen. purpleglory inspiriert und bietet Ideen für den Alltag, die schön machen und vor allem Spaß machen. Seit 2012 ergänzt die eigene Schmucklinie @purplegloryjewelry mit handgefertigten Unikaten den Blog. Hinter purpleglory steckt Bloggerin Katrin, die diesen Blog vor über sechs Jahren aus ihrer Leidenschaft für die Mode und das Schreiben heraus ins Leben gerufen hat und regelmäßig vor kreativen Ideen übersprudelt.