Worin sich Macbooks und iPads wohlfühlen

Vor ein paar Jahren habe ich mein Notebook noch in anthrazitfarbenen, gepolsterten Taschen herumgetragen. Sie waren nicht nur hässlich, sondern schafften es im Nu, selbst das schickste Outfit optisch zu zerstören. Damit ist jetzt Schluss, denn viele Marken bieten stylische Hüllen für unsere Begleiter, ohne die wir unterwegs nicht können.

Share:
Lesezeit:1 min
Zugegeben, 395 Euro sind eine Stange Geld. Dafür sind diese Pumps von Miu Miu aber garantiert die auffälligsten des Abends!

Ihr kennt doch bestimmt folgende Situation: Da geht man in einen Accessorize- oder Six-Store, um sich mit neuen Armreifen und Halsketten einzudecken. Und zu Hause dann die Frage: Zu was trage ich jetzt all das Gold? Während Silber zu so gut wie allem passt, sieht Gold schnell billig oder eben extrem glamourös aus. Zu Paisleys und Mustermix wirkt es zu orientalisch, zu Glitzerkleidern zu pompös und zu Brauntönen ein bisschen spießig.

Share:
Lesezeit:1 min
Kann man Gummistiefel jetzt wirklich tragen?

Als ich im Sommer durch Großbritannien reiste, sah ich jeden Tag Dutzende Paare von Wellingtons. Blaue, Graue, Pinke, Gepunktete und Geblümte. Aber ich konnte mich einfach nicht dazu durchringen, sie als Trend zu bezeichnen. Eher erinnerten sie mich an meine Kinderzeit, als ich bei Regen durch Pfützen und Parks gesprungen bin. Aber nun, im Oktober, habe ich schlagartig meine Meinung geändert. Schuld sind die wirklich schönen Gummistiefel von Ilse Jacobsen.

Share:
Lesezeit:1 min
Mit so einem Schirm macht der Monat Oktober plötzlich wieder Spaß. Foto: Ingolf Bode

… meinen durchsichtigen Regenschirm.

Share:
Lesezeit:1 min
Die wunderschönen Kreationen von Manikó in Creme und Apricot werden durch stylische Ketten noch geadelt

… kann das superspannend sein. So geschehen beim Event der Online-Fashion-Gallery Miosato am Hackeschen Markt, wo ich Marken kennenlernte, die noch nicht in aller Munde sind oder gar die Hochglanzmagazine füllen. Ivan Man, Antonia Goy, Manikó und Ta-ste zeigten ihre Frühjahr/Sommer-Kollektionen für 2012 und überzeugten dabei alle mit komplett unterschiedlichen Styles.

Share:
Lesezeit:1 min
Mit der Tasche "Can't Afford a Birkin" (19,90 Euro) setzt das Victoria's Secret-Model Trends. Alle Fotos: Souve

Baumwolltaschen mit provokanten Sprüchen sind der Hype. Nicht nur in Europas Metropolen sichten wir sie immer öfters. Auch in den USA beweist man damit Style, wie dieses Bild von Doutzen Kroes beweist. Das 26-Jährige Topmodel besuchte die New York Fashion Week und kombinierte das Keypiece der Marke Souve wie selbstverständlich zum eleganten Kleinen Schwarzen. Ein Stilbruch par excellence!

Share:
Lesezeit:1 min
Das Ergebnis kann sich sehen lassen, finde ich. Das zweite, untere Armband stammt übrigens von Dyrberg/Kern

Für alle, die individuelle Designerstücke mögen oder gerne selbst nähen und Schmuck fertigen, ist DaWanda.com die Webplattform Nummer eins. Beim Brunch am vergangenen Samstag konnten Fans und Blogger etwas tiefer in die Welt von DaWanda eintauchen. Im Friedrichshainer Nähcafé Kinkibox warteten neben einer Frühstückstüte und einem Exklusivkonzert der Sängerin Maria Mena vor allem Einblicke in die Welt des Do it yourself (DIY) auf mich.

Share:
Lesezeit:1 min
Miras Outfit wirkte trotz Hut und Stiefeln sommerlich, was sicher am Türkis der Ärmelsäume und des Schals lag

Seit mehreren Jahren gehört der Sonntag in Berlin-Prenzlberg dem Mauerpark. Und so schlenderte ich gestern mit zwei lieben Freundinnen über den Flohmarkt und wir sahen uns die Karaoke-Darbietungen an, die inzwischen Kultstatus erreicht haben. Bei Hunderten von Leuten die beste Gelegenheit, um die aktuellen Accessoires-Trends ausfindig zu machen, zum Beispiel an diesen Mädels:

Share:
Lesezeit:1 min
Das Tuch von Humanoid aus 100% Wolle bringt Farbe in zurückhaltende Outfits. 125 Euro

Auf ein Accessoires habe ich mich in den letzten Wochen besonders gefreut: das Halstuch. Endlich können wir uns wieder in die zahlreichen Tücher kuscheln, die den Hals streicheln und Outfits auf lässig bis trendy trimmen. Vorerst habe ich für euch leichte Tücher gegen den ersten Herbstwind ausfindig gemacht, die gerade groß genug sind, um sie einmal als Schlauch oder Dreieck um den Hals zu legen.

Share:
Lesezeit:1 min
Das Allude-Kleid macht dem Herbstlaub Konkurrenz und kommt dazu noch im Mix mit frischem Grün daher. Merken: Rollkragen, breiter Gürtel und kleine Tasche, kombiniert in Colour-Blocking-Manier!

Passend zu bunt eingefärbtem Laub begleiten uns in den kommenden Wochen Fashion und Accessoires in den wärmsten Farben, die die Farbskala zu bieten hat. Orange, Wein- und Rostrot gehören dazu. Im letzten Teil des Catwalk-Specials auf purpleglory dreht sich also alles um diese Töne und darum, wie man sie richtig kombiniert.

Share:
Lesezeit:1 min
Fast lenkt das Geglitzer der Strumpfhose die Blicke ab, im Mittelpunkt stehen jedoch die Schuhe in Multicolour-Optik

Dass zur Schuhmodenschau am Donnerstagabend der Champagner aus High Heels getrunken wurde, bleibt sicher allen Anwesenden in Erinnerung. Mit der Show an sich konnten die Galeries Lafayette in der Friedrichstraße jedoch nicht überzeugen. Zu hoch war der Laufsteg, zu eng die Kleider der Models und die Zusammenstellung von Schuhen und Strumpfmode traf nicht ganz meinen Geschmack. Trotzdem machte ich einige Exemplare aus, die in den nächsten Monaten meine Füße schmücken könnten. Und genau die stelle ich euch hier vor.

Share:
Lesezeit:1 min
Overknees können auch edel, wie diese braunen Modelle beweisen. Die Leo-Tasche würde ich in diesem Fall allerdings weglassen

Der eine oder andere von euch dürfte schon mitbekommen haben, dass ich den Countrylook liebe. Umso mehr freue ich mich über die vielen Karohemden, Lederhandschuhe und Fellmützen, die Guess Jeans bei seiner Show zu Blue Denims stylte. Rough und doch weiblich, lässig und doch richtig schön – mit den zugehörigen Accessoires kann der Hüttenurlaub kommen!

Share:
Lesezeit:1 min
Farben und Materialien erzeugen bei dieser Aigner-Tasche tolle Kontraste, die bestimmt von sich reden machen

Wenn ihr auch der Meinung seid, dass man ein Outfit mit Accessoires auf edel pimpen kann, habe ich was für euch: Die neuen Ledertaschen in XL. Für einen Wochenendtrip sind die Shopper und Weekender bestens geeignet. Denn in ihnen sind Klamotten und Kosmetik viel stilvoller aufgehoben als in einem langweiligen Trolley. Praktisch sind sie nicht unbedingt, aber wen kümmert das schon, wenn er DEN Taschentrend von den Laufstegen Europas zur Schau tragen kann?

Share:
Lesezeit:1 min
Das Denimlabel G-Star Raw mixt Workwear- und Dandy-Elemente zu einem maskulinen Look

G-Star Raw liebt das Spiel der Geschlechter und steckt Frauen auch in dieser Saison wieder in Klamotten, die der Menswear entstammen. Zu leger geschnittenen Teilen aus Blue Denim passen derbe Accessoires in Braun- und Schlammtönen. Neu: Gürtel sind jetzt besonders schmal und werden gerne mal zweifach um die Hüften gewickelt. Passend dazu Armbänder mit Schnallendetails und schwarze Herrenhüte.

Share:
Lesezeit:1 min
Bei Lena Hoschek geht nichts über Küchenkaros und dazu blumige Accessoires. Solchen Haarschmuck gibt es jetzt überall oder man macht sie selbst: Einfach Stoffblüte im Bastel- oder Geschenkeladen kaufen und auf einen einfachen Haarreifen oder eine Spange kleben!

Wunderschön und unerreichbar wirken Kreationen, wenn sie von Models auf dem Catwalk präsentiert werden. So unerreichbar müssen sie aber nicht bleiben. Zumindest Accessoires können wir als Inspirationsquelle abspeichern oder sie nachkaufen, egal ob es sich um das Designerstück oder das Stilzitat einer anderen Marke handelt. In einem fünfteiligen Special stelle ich euch die schönsten Accessoires vor, die ich auf den Fashion Weeks für Herbst/Winter 2011/2012 gesichtet habe. Zum Auftakt von Lena Hoschek.

Share:
Lesezeit:1 min
Eigentlich reicht die Pelzjacke von Dimitri schon, doch die in Gold getauchte Fransentasche aus Kalbsleder (Flo accessoires, 687 Euro) verleiht noch mehr Glamour. Passt dazu: Haarspange aus Rochenleder von Flo accessoires, 75 Euro

Goodbye Kleid und Weste, hallo Schuhe, Taschen und Schals! Fransen verschönern jetzt unsere Accessoires. Dabei distanzieren sie sich bewusst vom Wildwest-Appeal vergangener Saisons, denn Verkleidungen haben sie nicht mehr nötig. Dafür machen sie jetzt alle Stile mit von casual bis elegant und verleihen Alltags- wie Ausgehoutfit einen besonderen Touch.

Share:
Lesezeit:1 min
In winterlichen Bergwelten wähnen wir uns, wenn wir die spitz zulaufenden Stiefeletten mit Schnallen und Schnürung tragen. Von Via Uno über zalando.de, 189,90 Euro

Keine Sorge, in die Alpen will ich euch nicht gleich schicken. Dafür sind die Stiefel der Saison viel zu filigran und die Absätze einfach zu hoch. Ihre Inspiration jedoch holen sie sich tatsächlich aus den Bergen. Mit typischen Details, wie wir sie von Wanderschuhen kennen, rufen sie Bilder von verschneiten Gebirgsketten und abenteuerlichen Klettertouren hervor. Und genau deshalb lieben wir die neuen Bergsteiger-Boots.

Share:
Lesezeit:1 min
Lauter strahlende Blau- und Grünschattierungen machen in dieser Saison dem Herbstlaub Konkurrenz. Schal von H&M 39,95 Euro. Foto: Andreas Sjödin für H&M
Lauter strahlende Blau- und Grünschattierungen machen in dieser Saison dem Herbstlaub Konkurrenz. Schal von H&M 39,95 Euro. Foto: Andreas Sjödin für H&M

Lauter strahlende Blau- und Grünschattierungen machen in dieser Saison dem Herbstlaub Konkurrenz. Schal von H&M 39,95 Euro. Foto: Andreas Sjödin für H&M

Spätestens als Giorgio Armani für die Frühjahr/Sommer-Saison 2011 eine Kollektion ganz in Nachtblau präsentierte, erwachte Blau aus seinem Schönheitsschlaf. Eine Farbe, die lange im Schatten anderer gedeckter Töne stand, teils sogar als langweilig und bieder galt, beweist nun, was sie in sich hat. Sie schmeichelt nicht nur dem Teint, sondern liegt auch noch absolut im Trend. Und Sorgen um das richtige Styling müssen wir uns auch nicht mehr machen. Denn alle erdenklichen Blautöne können heute untereinander und zur Jeans genauso wie zur schwarzen Röhre kombiniert werden.

Share:
Lesezeit:1 min
Hinter dem Armband von Vyvyn Hill, das sich viermal ums Handgelenk wickeln lässt, steckt eine ganz besondere Geschichte: Die Kristallschmetterlinge sind rund 50 Jahre alt und stammen aus der Tschechei. Heute werden sie nicht mehr hergestellt, was das Stück besonders kostbar macht. Über fashiontrüffel.de, 169 Euro

Sie glitzern, glänzen und verführen mit mädchenhafter Detailverliebtheit: Verspielte Halsketten, Armbänder und Ohrringe liegen weiter im Trend! Und sie könnten romantischer kaum sein, schmücken sie sich doch mit Anhängern, die Märchen zu entstammen scheinen. Zierliche Blätter und Insekten sind derzeit genauso beliebt wie matt schimmernde Perlen in zarten Tönen.

Share:
Lesezeit:1 min
Accessoires verleihen Outfits ein glamouröses Finish, wie hier bei Gucci. Hut mit Federn und GG-Schmuckstück aus petrolfarbenem Filz 330 Euro

Vor wichtigen Events oder auch nur für den Weg zum Supermarkt spielt sich bei mir zuhause – und ich wette, dass es Tausenden von Mädels ähnlich geht – folgende Szene ab: Ich stehe vor meinem Kleiderschrank und verzweifle bei der Wahl des passenden Outfits. Zu Wetter, Stimmung und Anlass muss es passen. Außerdem habe ich mehr als eine Jeans, mehr als ein Kleines Schwarzes und mehr als ein rosafarbenes Oberteil… Schlimmer noch ist es auf Shoppingtour, wenn ich mich nicht nur vor einem Kleiderschrank, sondern inmitten eines unüberschaubaren Haufens wunderschöner Klamotten wiederfinde. Doch hier zeichnet sich erst der Beginn einer neverending Story ab. Mindestens genauso groß wie bei der Mode ist das Angebot nämlich bei den Accessoires. Mal ergänzen diese das restliche Outfit, indem sie sich dezent zurückhalten, mal entwickeln sie ein magisches Eigenleben und entpuppen sich als echte Eyecatcher. Immer aber spiegeln sie unseren Stil und unsere Persönlichkeit wider und verleihen dem jeweiligen Outfit den letzten Schliff.

Share:
Lesezeit:2 min
Page 44 of 45« First...10203042434445