Aufgebraucht im April / Mai 2016

Willkommen zu meinem ersten Aufgebraucht-Post! Ich liebe solche Blogposts und habe daher während der vergangenen Wochen selbst fleißig meinen Beauty-Müll gesammelt. Und ich sage euch: Es ist kaum zu glauben, was in knapp zwei Monaten so alles zusammenkommt! Heute zeige ich euch also meine benutzten Beauty-Produkte und sage euch, ob sie top oder Flop waren, ob ich sie nachkaufe oder nicht und warum.

Mein Beauty-Müll

20 Produkte habe ich insgesamt zusammengetragen, wobei ich schon Duschgele und Badesalze weggelassen habe. Von den meisten dieser Beauty-Helfer bin ich begeistert, es gibt aber auch ein paar, die ich nach ein paar Mal benutzen aussortiert habe. Et voilà, der Übersicht halber unterteilt in vier verschiedene Kategorien: Gesichtspflege, Make-up, Körperpflege und Sonstiges.

Aufgebraucht: Gesichtspflege

Bei meinen Gesichtspflegeprodukten handelt es sich größtenteils um hochpreisige Cremes. Ich habe sie innerhalb weniger Wochen oder Monate geleert, das Tonic dagegen hat länger gehalten.

  • Pluie de Fleurs Tonic von Cinq Mondes: Der Duft ist wunderschön und erinnert beim Aufsprühen an einen tropischen Regen. Das Gesichtswasser braucht man nicht abzunehmen, die Haut fühlt sich erfrischt und gepflegt an. Wäre es etwas preiswerter, würde ich es immer wieder kaufen.
  • Idéalia Skin Sleep Nachtcreme von Vichy: Nicht nur der Flakon, auch die Creme selbst ist rosa. Sie ist reichhaltig und wirkt der natürlichen Hautalterung über Nacht entgegen. Für mich die perfekte Nachtpflege!
  • 24-Stunden-Creme von M. Asam: Eine klassische Creme, die die Haut geschmeidig macht. Würde ich ebenfalls nachkaufen.
  • Pomegranate Moisturising Creme von Korres: Diese Creme-Probe hat mir unterwegs gute Dienste geleistet. Jedoch spendet sie ausschließlich Feuchtigkeit und ist daher – vorausgesetzt man ist jenseits der 20 – als Hauptcreme nicht reichhaltig genug. Würde ich mir nicht kaufen, denn es gibt günstigere Alternativen.
  • Baume Contour des Yeux von Clarins: Hierbei handelt es sich um eine der besten Augencremes, die ich je verwendet habe. Leider war sie relativ schnell aufgebraucht. Ich kann sie nur empfehlen. Mehr zu dieser Augenpflege erfahrt ihr übrigens in einem eigenen Artikelpost mit Unboxing-Video.

Meine Gesichtspflege während der letzten Wochen

Aufgebraucht: Make-up

Ohne Foundation und Mascara gehe ich nicht aus dem Haus. Geht es euch da genauso? Diese Produkte könnten euch gefallen – oder eben auch nicht:

  • Superbalanced Makeup von Clinique: Normalerweise vertrage ich Clinique-Produkte nicht so gut, aber das Make-up ist supersoft zur Haut und ein echter Klassiker. Es deckt nicht komplett ab, sieht dafür aber sehr natürlich aus und verleiht einen ebenmäßigen Teint. Ich werde es nachkaufen, da es für den Sommer einfach perfekt ist.
  • Skinperfect Primer von Dermalogica: Diese zwei Proben habe ich recht schnell aufgebraucht. Der Primer pflegt die Haut und deckt gleichzeitig Unebenheiten ab. Das einzige, was mich stört, ist die etwas zu feste, cremige Textur.
  • Push up Drama Mascara von Maybelline New York: Diese Wimperntusche habe ich auf der Fashion Week entdeckt und bin seitdem großer Fan. Sie verlängert und verdichtet die Wimpern enorm. Ein neues Exemplar ist soeben wieder in meinem Beauty-Case gelandet 🙂
  • Beauty Insider Volume Mascara von P2: Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie man eine solche Mascara auf den Markt bringen kann. Sie gibt kaum Farbe an die Wimpern ab, abgesehen davon dass der Flakon bereits beim ersten Benutzen wie leer und ausgetrocknet scheint.

Aussortierte Make-up-Produkte

Aufgebraucht: Körperpflege

Ohne Bodylotion und Körperöle geht in meinem Bad einfach nichts. Und so muss immer für Nachschub gesorgt sein. Wenn ihr einen Tipp habt, immer her damit!

  • Bodycreme Vanille & Cocos: Mein absoluter Duftfavorit bei Bodylotion wie bei Duschgel. Die Lotion ist reichhaltig, aber gleichzeitig erfrischend und feuchtigkeitsspendend. Durch den günstigen Preis hat man kein schlechtes Gewissen, sich nach jedem Duschen (und zwischendurch!) aus dem großen Tiegel zu bedienen. Wird nachgekauft!
  • Huile d’Argan aus Marokko, Schwangerschafts-Pflegeöl von Weleda und Mama Pflegeöl von Babylove: Diesen drei Ölen gegen Dehnungsstreifen während der Schwangerschaft habe ich einen eigenen Post gewidmet. Im Produkttest lest ihr, wie ich die Öle finde und welches am besten abgeschnitten hat.

Aufgebrauchte Körperpflegemittel

Aufgebraucht: Sonstiges

Bei einigen Beauty-Artikeln braucht man immer wieder Nachschub, so bei Wattepads, Wattestäbchen und Kontaktlinsenlösung. Zu sagen gibt es hier eigentlich nur zu den Wattepads etwas: Ich benutze die Pads, die an der Seite nicht geklebt oder genäht sind. So kann man sie mit Augen-Make-up-Entferner tränken, in zwei teilen und auf die Augen legen, um Mascara und Co. dann sanft zu entfernen. Außerdem Teil meines Beauty-Sortiments waren:

  • Nagellackentferner von Rival de Loop: Er ist rosa und duftet exotisch, außerdem ist er effektiv, weshalb ich ihn immer wieder kaufe.
  • Nourishing Hair Mask mit Mandel und Leinsamen von Korres: Die Korres-Haarpflegeprodukte sind für mich unschlagbar. Dazu verströmt diese Maske noch einen warmen Mandelgeruch und besteht aus fast 90% natürlichen Inhaltsstoffen. Korres-Haarpflege zieht bei mir immer wieder neu ein – werde ich definitiv nachkaufen!
  • Zu Sensodyne-Zahnpasta greifen alle mit kälte- und hitzeempfindlichen Zähnen. Mehr zu diesem Thema und 5 Tipps für ein strahlendes Hollywood-Lächeln findet ihr auf ilovetravelling.de.

Aufgebraucht / Aussortiert Beauty-Müll

Das könnte dir auch gefallen *

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *