Ich kann zu Recht behaupten, dass Zara mein Leben gerettet hat! In Kroatien war es nämlich bitterkalt. Mit um die 13 Grad hatte ich gerechnet. Dass an der Adria ein so starker Wind weht, hatte ich beim Kofferpacken aus den Augen verloren. Zu schöne Augen machten mir Ballerinas und Sommertops, die endlich wieder getragen werden wollen. Und so kam es, dass ich in Split kurzerhand in einen Zara-Parka investierte. 

Share:
Lesezeit:1 min